Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Hannelore (05.12.), pawelekmarkiewicz (28.11.), Graeculus (28.11.), keinleser (25.11.), Sandfrau (18.11.), Loewenpflug (14.11.), Tigerin (12.11.), Seifenblase (12.11.), Marty (05.11.), Slivovic (22.10.), C.A.Baer (19.10.), Swiftie (15.10.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Formatierungsmöglichkeiten:
[b]Fettschrift[/b]
[i]Kursivschrift[/i]
[u]Unterstreichung[/u]
[s]durchgestrichen[/s]

[quote]"Zitat"[/quote]
[pre]Monospace[/pre]
[color=red]Farben[/color]
[size=12]Textgröße[/size]

[align=right]rechtsbündig[/align]
[align=center]zentriert[/align]
[align=left]linksbündig[/align]

[text=67010]Link zu Text Nr...[/text]
[autor=name]Link zu Autor[/autor]
[url=werbefrei.php]interner Link[/url]
[exturl=http://abc.de]ext. Link[/exturl]
[email=ab@cd.de]eMail[/email]

Die Verwendung von HTML ist nicht gestattet.
Die vollständige Liste der Codes zur Formatierung ist hier zu finden.
Smileys:
lächelnd:):)
lächelnd:-):-)
schockiert:O:0
traurig:(:(
traurig:-(:-(
grinsend:D:D
Ätsch!:P:P
zwinkernd;-);-)
verärgert:gr::gr:
sorry:oh::oh:
Häääh?:?::?:
cool:cool::cool:
verächtlich:pah::pah:
lachend:lach::lach:
lachend:lol::lol:
gähnend:gaehn::gaehn:
ROFL:rofl::rofl:
keine Ahnung:?::??:

KeineGedanken

Was macht dir (keine) Gedanken?


Die Kolumne des Teams "keineGedanken"



Sa., 18. Mai
Bisher 66.674x aufgerufen


(K)ein Einstieg... Eintauchen in die Schwarze Szene

von Seelenfresserin


(K)ein Gedanke… eine Mehrteilige Kolumne über den Einstieg eines „Normalos“ in die Gothic Szene.
Hallo liebe Leser, ich melde mich nach einer kleinen Zeit der Abstinenz wieder zurück in diese Kolumne. Es ist viel passiert. Und über einiges werde ich euch nun berichten.

Ich erinnere mich zurück, 2005, nein, eigentlich 2006, doch um das, was 2006 seinen eigentlichen Ursprung hatte, muss ich doch ein Jahr zurück gehen, ins Jahr 2005.

Ich hatte gerade meinen Schulabschluss in der Tasche und würde eine Lehre zur Erzieherin beginnen. Ich war wie elektrisiert, denn die Berufsschule war wohl der Anfang einer neuen Phase meines Lebens. Viele Vorstellungen hatte ich, wie es wohl sein wird, ob zum Beispiel, Psychologie zu meinen Fächern gehören würde und und und. Doch niemals, meine Freunde, hätte ich gerechnet, dass ich dort den Anfang, meiner Szenenzugehörigkeit finden würde.
Ich war damals ein „Normalo“ wenn man das so sagen kann. Und war damit zufrieden. Doch etwas kam mir dazwischen, in mein „Normal“ sein… nennen wir diesen Jemand, hm, Sebastian. Sebastian, war meine erste große Liebe. Und Sebastian, war und ist, Goth. Schwarzes, langes Haar, schwarz geschminkte Augen, schwarze Kleidung, schwarzer Mantel… diese stechend braunen Augen. 2005… habe ich ihn das erste Mal gesehen… und seit dem wie ein verliebtes Schulmädchen immer beobachtet. Ich habe mich nicht getraut, ihn anzusprechen. Dumm nicht wahr? Doch es war okay für mich, ihn von weitem zu sehen… doch damals, hatte ich eine beste Freundin. Nennen wir sie Jeanne. Jeanne war in meiner Klasse und hat mir den Vorschlag gemacht, zu Valentinstag, Sebastian eine Rose zu schenken. Die konnte man für 1€ kaufen, einen Zettel dazu schreiben und die würden dann verteilt an Valentinstag. Ich schrieb ihm mein erstes Gedicht! Und meine Handy Nummer dazu… und natürlich, (k)einen Namen… Ich hatte es nach einer Woche sogar vergessen… bis am Valentinstag, eine SMS kam… das er sich freut, mich kennenlernen möchte und das wir uns Morgen doch im Gang zur Großen Pause treffen sollen… Ich war… auf Wolke 7… Doch… was zieh ich an?! Ich musste ihm doch gefallen! Ein „Normalo“ wie ich… konnte doch nicht mit Jeans und Pinken Klamotten aufkreuzen. Ich wandte mich an meine Stiefmutter, die eine Punkphase als Jugendliche hatte, und mich wohl, neben meiner richtigen Mutter, am ehesten Verstand. Ich bekam meine ersten Schwarzen Klamotten. Ein schwarzes Shirt, eng anliegend mit Schnallen, einen Schwarzen Rock, dazu meine ersten Springerstiefel… ich war… was man wohl ein Chamäleon nannte… ich passte mich gegebenen Umständen an. Also… kam der nächste Tag und wir haben uns getroffen. Ich war so verdammt aufgeregt… und doch war er so liebevoll… so… nett. Es hat mir beinahe das Herz zerrissen. Ich hätte auf der Stelle los weinen können. Doch er wusste, wie er mit mir umzugehen hatte. Er lud mich in einen Club ein… ins Mobilat. Dort läuft, heute noch! einmal im Monat die Party: Out of the Dark. Gothic Party… Ich war unsicher… aber sagte zu… Mein erstes Eintauchen in die Szene… ich hatte Angst… war aber neugierig. Schließlich… wollte ich dazu gehören. Und sagte zu.

Fortsetzung nächste Woche!


 
 

Kommentare zu diesem Teamkolumnenbeitrag


BLACKHEART
Kommentar von BLACKHEART (22.05.2013)
Hab schon so 'ne Ahnung wie es weiter gehen wird, aber ich bin trotzdem gespannt.

By the Way: Auch wenn ich es könnte, lese ich deine Beiträge nicht vorher, sondern erst, wenn sie veröffentlicht sind. Als ob es eine "Normalo"-Kolumne wäre.

LG Blackie
diesen Kommentar melden
Seelenfresserin
Kommentar von Seelenfresserin (22.05.2013)
Huch! dont be a normalo Blacky!

Aber ich denke, s wird noch die eine oder andere überraschung geben ;D
diesen Kommentar melden
BLACKHEART
Kommentar von BLACKHEART (23.05.2013)
In diesem Falle bin ich ausnahmsweise mal gerne "Normalo".
diesen Kommentar melden
Dieter Wal
Kommentar von Dieter Wal (16.08.2015)
Schöner Erlebnisbericht. War bei manchen Gothic-Veranstaltungen.
diesen Kommentar melden

© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de