Login
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV angemeldet?
Jetzt registrieren!

Neu bei uns:
Porcelanmädchen (18.10.), Krinon (18.10.), Yomudra (18.10.), Mehtchen (16.10.), Sabira (15.10.), Sinshenatty (14.10.), AlexaMacLeod (12.10.), vanGuck (12.10.), Papperlapappel (11.10.), MartinPasternack (11.10.), Havergal (08.10.), Cezana (27.09.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 847 Autoren und 119 Lesern. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.
NEUE KEINSERATE

BIETE Lyrikzeitung
BIETE Lyrikzeitung
zum KeinAnzeigen-Markt

Unser Buchtipp:
Die Giraffe und das Nilpferd
von Omnahmashivaya
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich respektieren kann." (Martina)

Alphonso live auf RTL

Kurzgeschichte zum Thema Selbstdarstellung


von Horst

Der dunkelhäutige Mann war von große Gestalt und hatte eine schlanke Figur und so breite Schultern wie die eines Rugbyspielers. Sein Sakko, den er offen trug, war mit kleinen Steinen besetzt, die ständig an zu blitzen fingen, so dass er Ähnlichkeit mit einer sich drehenden Disco-Kugel hatte. Zudem trug der große Schwarze, eine lustige Brille, dessen Rahmen eckig war, das etwas eigenwillig aussah, aber zu seinem Typ gut passte.Zudem waren auf dem Rahmen viele helle Punkte befestigt, die den Eindruck vermittelten, das die extravagante Brille vor optischen Reizen nur so trotzte. Unterhielt sich dieser Mann jedoch mit Jemanden, verfiel er ständig in ein lautes Lachen und schob dabei sein energisches Kinn so weit nach vorne wie es nur eben ging. Bei diesem aufreizendem Lachen, welches ansteckend sein konnte, zeigte der dunkle Mann ostentativ seine großen und  gewaltigen Zähne, von dieser eine, der im Oberkiefer befestigt war, immer wieder einmal aufblitzte, und dadurch einen ganz speziellen Eindruck beim Publikum erzeugte. Und wenn er dann wieder zu lachen begann und zu den Leuten sprach, dann drehte er sich wie ein Tänzer beinahe um die eigene Achse und man konnte nun gut beobachten, wie sportlich und wieviel Power in diesem Mann noch steckte, der wohl über fünfzig Jahre alt gewesen sein musste.

Aber erst beim Singen und beim Tanzen auf der Bühne, konnte er seine ganze Lockerheit und sportliche Fitness entfalten. So dass die Zuschauer frenetisch Beifall klatschten. Während des Applaus aber, lachte der dunkelhäutige Mann, wie er es sonst immer zu tun pflegte, aber heute, vor der versammelten Jury, da lachte er noch ein bisschen mehr. Das Publikum in der Halle jedoch, angesteckt von seiner Aura und seinem mitreißenden Lachen, lachten nun ihrerseits, vorallem aber deshalb, weil dieser große Mann, es ihnen so eindringlich vermittelte konnte, das er nicht die Absicht hatte, sich während der Show in den Mittelpunkt stellen zu wollen.Sondern alle Anwesenden dieser Show könnten diesen Anspruch für sich geltend machen. Eben diese Standhaftigkeit machte Alphonso zu einem Siegertyp und vielleicht sogar zum Sieger dieser aktuellen Show.

Anmerkung von Horst:

großer Sänger??


 
 

Kommentare zu diesem Text


toltten_plag
Kommentar von toltten_plag (25.04.2017)
Besonders das Fragezeichen in der Überschrift!
diesen Kommentar melden

© 2002-2017 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2017 keinVerlag.de