Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
ManouEla (16.10.), zahn (14.10.), Navarone (07.10.), EngelArcade (04.10.), Maddrax (21.09.), Tod (18.09.), Tula (11.09.), HerzDenker (05.09.), Ferdi (04.09.), A.Reditus (02.09.), steffi-coverColor (27.08.), kriegundfreitag (25.08.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 593 Autoren* und 88 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.241 Mitglieder und 450.162 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 16.10.2021:
Symbolgedicht
Symbolismus meint die Verwandlung von Realitätselementen in Bildzeichen (Symbolen), so muss beim Symbolgedicht das... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Schneeköniginnenkuss von Pearl (05.10.21)
Recht lang:  Les gladiateurs von Roger-Bôtan (378 Worte)
Wenig kommentiert:  K o p f s p r u n g von Dieter Wal (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Im Zug von Terminator (nur 49 Aufrufe)
alle Symbolgedichte
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Die Kriegsgeneration
von franky
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich geschätzt werde" (Borek)

Späte Biene auf Iris

Naturgedicht zum Thema Abendstimmung


von loslosch


Ein Honigvogel, später Schwirrer
Auf abendstiller Solo-Fahrt,
Besucht die Iris: Blaue Augen.
Und gelbe Sterne. Blumensaft.

Es summt fein leis. Ist es ein Irrer?
Mit viel Geschick, so schmiegend-zart,
Setzt sie den Rüssel, Tau zu saugen.
Viel Pollen dann in Schüppchen rafft.

Du siehst es kaum im Spiel der Farben,
Der wohlgestalten Formen, Kelche,
Wie sie geräuschlos nippt und schmaust
Auf Blütenständen - ranken, schlanken.

Das Meer der Götterbotin steht wie Garben.
Es nicken immer wieder welche
Der Iris, wenn das Immchen saust,
So dass die Blütenstände schwanken.

Die Dämmerung sinkt mählich nieder;
Zur Weisel schwebt zurück die Biene,
Zur nahen Wachsburg, dort zu geben
Den Eckbehausten in den Waben.

Nun zeigt sich´s in natura wieder,
Auch wenn´s rein menschlich anders schiene:
Nicht immer straft das karge Leben
Den Späten, der sich wollte laben.

Anmerkung von loslosch:

Schüppchen: Diminutiv von Schuppe.

Si s-apis, si-s apis (lat.). Sei du eine Biene, wenn du klug bist. Ein altes lateinisches Wortspiel, das hier nicht fehlen darf. Wenn das s von sapis zum benachbarten Wort hinübersurrt (susurrat; das onomapoetische S wieder), nimmt es (für mich) die Gestalt einer Biene an und erzeugt Geräusche ... sssssss ...


 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von LudwigJanssen (54) (31.05.2009)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
loslosch meinte dazu am 01.06.2009:
Hätte auch als Überschrift wählen können: Späte Biene an Iris. Das klingt aber zu sehr nach Speisekarte, Herr Janssen. Lo
(Antwort korrigiert am 01.06.2009)
(Antwort korrigiert am 01.06.2009)
diese Antwort melden
loslosch antwortete darauf am 01.06.2009:
Die ursprüngliche Antwort wurde am 01.06.2009 von loslosch wieder zurückgenommen.
diese Antwort melden
LudwigJanssen (54) schrieb daraufhin am 01.06.2009:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
loslosch äußerte darauf am 01.06.2009:
Hach, der Appetit kommt beim Lesen. Ich renn mal grad zum Eisfach ...

Mist, da fehlte was ... (-_-)
diese Antwort melden
Sonnenaufgang
Kommentar von Sonnenaufgang (01.06.2009)
hier bewundere ich deine beobachtungsgabe und die abendstimmung, die du einfängst.
ganz besonders mag ich deine wortwahl *schmiegend-zart*, oder *götterbotin*.
nette grüße von feli
diesen Kommentar melden
loslosch ergänzte dazu am 03.06.2009:
Mein Blick vom PC fällt auf die letzten verblühenden Iris im Hintergrund. Eine der Götterbotinnen hatte grade wieder Besuch von einer Imme.

Danke fürs Lesen und dass die Verse Dir gefallen haben. Lothar
diese Antwort melden
Kommentar von Lotus (52) (13.06.2009)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
loslosch meinte dazu am 13.06.2009:
Man muss ja nicht Imker sein, um Bienchen zu mögen. Noch mehr mag ich Hummeln, die höchstens mal beißen (mich noch nie!) und beim Nektar-Saugen oft nicht bemerken, wie der Finger über den Kerbtierrücken streicht. Danke Dir, dass es so gut angekommen ist. Lothar
diese Antwort melden
Kommentar von Vetustus (19) (06.08.2009)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
loslosch meinte dazu am 15.08.2009:
Ich hatte es hervorgeholt wegen des zauberhaften lateinischen Wortspiels "si s-apis si-s apis" und nicht wegen "auctor opus laudat" (der Dichter lobt [sein] Werk. Lo
diese Antwort melden

loslosch
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 31.05.2009, 5 mal überarbeitet (letzte Änderung am 27.04.2012). Textlänge: 135 Wörter; dieser Text wurde bereits 1.982 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 19.09.2021.
Leserwertung
· anregend (1)
· gefühlvoll (1)
· leidenschaftlich (1)
· romantisch (1)
· stimmungsvoll (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Bienen Immen Nektar Honig sapis
Mehr über loslosch
Mehr von loslosch
Mail an loslosch
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Mehr zum Thema "Abendstimmung" von loslosch:
Agnostischer Abendgesang
Was schreiben andere zum Thema "Abendstimmung"?
Dämmerzeit (hei43) Mamorgesicht - 2 (franky) Zahn der Zeit (Fridolin) Three Germany (Shagreen) Unholdem Zechen. (franky) Am Abend (BerndtB) Abendausgabe am 8.08.2021 (franky) Verführung (Corvus) Geburtstags-Elfchen. (franky) Jetzt. Ganz. (Walther) und 548 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de