Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Feline (11.05.), LARK_SABOTA (03.05.), Klangzeitfolgen (03.05.), Trugverschluss (02.05.), Mono (02.05.), HensleyFuzong (01.05.), Aries (27.04.), Iktomi (25.04.), Reuva (24.04.), jean (23.04.), Marie (20.04.), Pearl (20.04.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 567 Autoren* und 70 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.170 Mitglieder und 446.034 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 12.05.2021:
Fernsehspiel
Aus der frühen Fernsehtradition stammende Dramenform, die im Vergleich zum Rundfunk die erweiterten technischen... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Debildung von Terminator (07.05.21)
Recht lang:  Ich will Blut sehen von Lala (1117 Worte)
Wenig kommentiert:  TWD 5: Andrea und die Freiheit von Terminator (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Die Bed-Verschwörung von Terminator (nur 27 Aufrufe)
alle Fernsehspiel
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Licht und Schatten
von FloravonBistram
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil Ich weiß, dass die Menschen hier das geschriebene Wort schätzen" (Mercia)
sag mir kein. - menage a 3. -Inhaltsverzeichnis

für f. [meinen nebelgrauen nächten.]

Brief


von erdbeermund

saint-exuperys bild will nicht mehr aus meinem kopf spazieren, seitdem du in meinen armen lagst und dein inneres nach außen fegtest; zusammen mit all dem herbstlaub, das der vergangene sommer in deinem rachen hinterlassen hat. als du den mund öffnest, kann ich es rascheln hören, lege den finger an deine trockenen, altrosa lippen zum beweis.
dass ich dich nach hause tragen kann, wenn du nicht getrunken hast und dich immerzu dafür entschuldigst und ich lache und dich auf deine feuchte stirn küsse. ich habe nie zuvor so sanft eine tür geschlossen, die aus den angeln hängt.

die dritte tasse kaffee stößt du vom regal, als du danach greifst, drehst dich um und vergräbst deinen kopf zwischen meinen brüsten und würdest am liebsten gehen, doch ich halte dich fest und sage dir, dass ich verstehe. ich verstehe nicht, aber ich bin bei dir und während du endlich lebst, streichle ich dir über den kopf und wiege dich und mein herz zerspringt bei dem gedanken an dich und das deine. du krallst dich in mein hemd, und ich weine nicht.

du gabst mir das blau zurück, und täglich küsse ich deine hände in gedanken an unseren tag. ich wiege dich des nachts in meinen armen und bis zum letzten bin ich bei dir.

ich zähme dich nicht.

Anmerkung von erdbeermund:

gefühlstechnisch.


 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von Georg (54) (04.03.2010)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
erdbeermund meinte dazu am 04.03.2010:
Ich habe zu danken!
diese Antwort melden
Kommentar von ChristophEndres (45) (04.03.2010)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Kommentar von asche.und.zimt (24) (04.03.2010)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
erdbeermund antwortete darauf am 04.03.2010:
Vielen Dank, Weltenwandler.
Schön, dass du ihn so interpretierst!

Mit Grüßen, e.
diese Antwort melden
franky
Kommentar von franky (04.03.2010)
"ich zähme dich nicht."
Eine wunderschöne Liebeserklärung.
Ich bin immer wieder erstaunt wie rasch du allen Größen entwachsen bist. So entfliehst du den steinigen Weg der eingezäunten Zufriedenheit. Du bist ein Zauberwalt von Laras verträumten Märchenstunden.

Herzliche Grüße schickt dir

Franky
diesen Kommentar melden
Kommentar von Nepomuk (21) (04.03.2010)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
erdbeermund schrieb daraufhin am 13.03.2010:
dank dir!
diese Antwort melden
Kommentar von Amuk (37) (15.03.2010)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Janoschkus
Kommentar von Janoschkus (24.05.2010)
wunderbar
diesen Kommentar melden

sag mir kein. - menage a 3. -Inhaltsverzeichnis
Kein Foto vorhanden
Zur Autorenseite
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Szene des mehrteiligen Textes präteritum..
Veröffentlicht am 04.03.2010, 2 mal überarbeitet (letzte Änderung am 04.03.2010). Textlänge: 216 Wörter; dieser Text wurde bereits 1.994 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 11.05.2021.
Lieblingstext von:
franky.
Leserwertung
· aufwühlend (1)
· berührend (1)
· experimentell (1)
· schmerzend (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über erdbeermund
Mehr von erdbeermund
Mail an erdbeermund
Blättern:
voriger Text
Weitere 2 neue Briefe von erdbeermund:
Geliebtes. So long, my Darling.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de