Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Hannelore (05.12.), pawelekmarkiewicz (28.11.), Graeculus (28.11.), keinleser (25.11.), Sandfrau (18.11.), Loewenpflug (14.11.), Tigerin (12.11.), Seifenblase (12.11.), Marty (05.11.), Slivovic (22.10.), C.A.Baer (19.10.), Swiftie (15.10.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 665 Autoren* und 78 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.914 Mitglieder und 431.458 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 08.12.2019:
Limerick
Der Limerick ist ein aus Großbritannien stammendes, fünfzeiliges Gedicht mit dem Reimschema aabba. Dabei sind die... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Des Nachts von AchterZwerg (08.12.19)
Recht lang:  Rotkäppchen und der Wolf für große Kinder von Dieter Wal (359 Worte)
Wenig kommentiert:  heidebrot - limerick von harzgebirgler (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  herr timmermans sprach zu herrn weber von harzgebirgler (nur 49 Aufrufe)
alle Limericks
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Vampir, Nachzehrer, Draugr.: Der Einfluss der Wiedergängerfurcht auf die Bestattungskultur.
von Judas
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich mich mit allen Künstlern/Autoren zunächst einmal solidarisch bekenne" (Reliwette)

vier minus

Engagiertes Gedicht zum Thema Abrechnung


von tigujo

01.07.2011



drei zeilen mit gefühl serviert,
ein scharfes thema als bestech,
mit geist zu feuerwerk flambiert -
doch habe ich die liebe nicht,
doch habe ich die liebe nicht,
wird selbst der schönste reim zu blech.

zwei fäden mit gefühl verwebt,
ein starkes sehnen als gewand,
mit mut zu handlungsraum belebt -
doch habe ich die liebe nicht,
doch habe ich die liebe nicht,
wird auch der stärkste text zu tand.

ein leben mit gefühl verbracht,
ein guter auftrag als mein brot,
mit zuversicht zu tat gemacht -
doch habe ich die liebe nicht,
doch suchte ich die liebe nicht,
war alles tot.


.

Anmerkung von tigujo:

Heut ist 'dies irae' in Wien, der Tag des Zorns:
Zeugnistag.

Dann Fege-Feiern ;-)


 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von Nimbus (35) (01.07.2011)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
tigujo meinte dazu am 01.07.2011:

Ich hab es ein bisschen verkürzt ausgedrückt, das mit "doch habe ich die Liebe nicht". Eigentlich sollte es heißen "doch wenn ich die Liebe nicht habe..." -

Ich dachte dabei an einen Spruch, den ich einst hörte. So, jetzt hab ich ihn im Web gefunden, sogar in etwas modernerer Form als damals:

"Wenn ich wie ein Mensch rede oder wie ein Engel und bin ohne Liebe, bin ich wie ein schepperndes Blech und eine gellende Zimbel.
Und wenn ich die Gabe habe, die Zeichen der Zeit zu deuten, und alles Verborgene weiß und alle Erkenntnis habe und alles Vertrauen, so dass ich Berge versetzen kann, und bin ohne Liebe, dann bin ich nichts.
Und wenn ich alles, was ich kann und habe, für andere aufwende und mein
Lebens aufs Spiel setze, selbst unter der Gefahr, auf dem Scheiterhaufen zu enden, und bin ohne Liebe, hat alles keinen Sinn."
Ist aus der Bibel, 1. Korinther 13. Gefällt mir noch immer

LG Gerhard
(Antwort korrigiert am 01.07.2011)
diese Antwort melden
Kommentar von magenta (65) (01.07.2011)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
tigujo antwortete darauf am 01.07.2011:


Wegen des Titels: In Österreich geht die Skala von eins bis fünf - kein Sechser möglich, auch fünf minus nicht.

Die Formulierung 'vier minus' ist daher meist ein dezenter Hinweis auf einen Fünfer, einen 'Pintsch', wie er hierzulande heißt.

Da der Text ohnehin Gefahr läuft, zu 'belehrend' zu wirken, wäre ein Titel 'fünf' zu holzhammermäßig oberlehrerhaft, deuchte mir. Außerdem - von vier runterzählen auf 'drei zeilen', 'zwei fäden, 'ein Leben' schien mir zuuuu verlockend

Anderes Thema, das du oben ansprichst: Ob gerade die Engagierteren unter uns 'Liebe-loser' sind als die Dumpfen, wage ich herzhaft zu bezweifeln - ersteren sieht man es höchstens weniger nach, oder vermutet es leichter zum Zwecke strafenden Ausgleichs Aber genug spekuliert.

Danke für deine Worte, lieben Gruß,

Gerhard
diese Antwort melden
wa Bash
Kommentar von wa Bash (01.07.2011)
es wirkt, durch die wiederholungen und demzufolge durch die reimanordnung...
diesen Kommentar melden
tigujo schrieb daraufhin am 01.07.2011:

Freut mich, wenn es gewirkt hat, war mir nicht sicher, wie das ankommt. Es ist entstanden, als ich mir die Frage stellte, wieweit gelungene Reime in Summe für einen Reim sorgen können, and then I was carried away...

Danke für deine Worte über deine Empfindung,
LG Gerhard
diese Antwort melden

tigujo
Zur Autorenseite
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 01.07.2011, 3 mal überarbeitet (letzte Änderung am 01.07.2011). Textlänge: 100 Wörter; dieser Text wurde bereits 999 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 23.11.2019.
Leserwertung
· beunruhigend (1)
· traurig (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Liebe Leben Abrechnung Sinn
Mehr über tigujo
Mehr von tigujo
Mail an tigujo
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Was schreiben andere zum Thema "Abrechnung"?
Baustelleninformatik (Ralf_Renkking) Bodenständig. (franky) Traumhaus (Straßenköter) entfremdet (buchtstabenphysik) Wohl bekomms! (franky) Zelebrierung (Medeamaterial) Einem Berliner Bösewicht gewidmet (HerrSonnenschein) Ich esse nichts, was ein Gesicht hat (RainerMScholz) Lösung (Liadane) Finger rein, Messer raus (Reiner_Raucher) und 249 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de