Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Swiftie (15.10.), georgtruk (12.10.), Amadeus (11.10.), Rege-Linde (07.10.), Markus_Scholl-Latour (02.10.), MYDOKUART (24.09.), gerda15 (22.09.), Paul207 (22.09.), Simian (18.09.), norbertt (14.09.), Fischteig (13.09.), una (07.09.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 677 Autoren* und 86 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.899 Mitglieder und 430.164 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 19.10.2019:
Hymne
Gedicht, das in gehobener, frei rhythmischer Sprache seinen Gegenstand - nahezu - religiös besingt
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Zusatz Strophe für die Deutsche Nationalhymne @ von Februar (22.06.19)
Recht lang:  Die Herrin der verlorenen Träume von Mondsichel (1175 Worte)
Wenig kommentiert:  Hymne an meine Helden von Hamlet (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Nichts gegen Seniorensport! von eiskimo (nur 76 Aufrufe)
alle Hymnen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Deutsches Schriftstellerlexikon
von kata
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil Ich bin nicht willkommen." (SchorschD)

g.verkehr

Gedankengedicht zum Thema Worte


von Bohemien


Dieser Text kann nicht angezeigt werden

Das tut uns leid :-(


 

Der gesuchte Text ist erst für Leser ab 18 freigegeben.
Nicht angemeldete Leser haben demzufolge generell keinen Zugriff auf diesen Text; angemeldete Benutzer müssen das 18. Lebensjahr vollendet haben, um diesen Text lesen zu können.

Bitte wende Dich bei Fragen dazu an Bohemien.


Bohemien
Zur Autorenseite
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 16.06.2013, 1 mal überarbeitet (letzte Änderung am 16.06.2013). Textlänge: 184 Wörter; dieser Text wurde bereits 51 mal aufgerufen; der letzte Besucher war Graeculus am 09.10.2018.
Leserwertung
· anregend (1)
· nachdenklich (1)
· profan (1)
· stimmungsvoll (1)
· witzig (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Bohemien
Mehr von Bohemien
Mail an Bohemien
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Gedankengedichte von Bohemien:
gierig. mann und frau..sie und er... zügellos... fantasiere dich. Zeit heilt keine Wunden der emanzipist (kein gutes haar...) opfer-knecht. du und ich... rotes blut das angebot bestimmt die nachfrage....
Mehr zum Thema "Worte" von Bohemien:
worte für dich. die wortigen (das kleine) worte von größe Phrasen...nichts als Phrasen. verloren. wortauswahl. wenige worte - viele worte worte,worte, worte. immer nie...doch meistens manchmal abstrakterie warum schreiben sie...alle ? wenn... wortfest zungenbrechstechsprechrächer. abgeürztes mittelwort
Was schreiben andere zum Thema "Worte"?
Woher ein Name rührt (Omnahmashivaya) Ohne Tittel (Omnahmashivaya) Worte und ihre Bedeutung (Omnahmashivaya) Schwatz und Schwetz. (franky) Kommt das Wort daher? (Omnahmashivaya) Worte II (FloravonBistram) Worte aus Fleisch und Blut (klaatu) Wortzauber (Omnahmashivaya) Gitter(Sprechgitter Pfullingen) (blauefrau) Ganz normaler Wahnsinn (LottaManguetti) und 345 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de