Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
emus77 (14.06.), Lir (13.06.), TheReal-K (13.06.), trinkpäckchen (11.06.), seabass (08.06.), weggeworfenerjunkymüll (02.06.), Linda_L. (29.05.), Austrasier (28.05.), Palo (25.05.), Reiner_Raucher (24.05.), HiKee (14.05.), Sonic (14.05.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 690 Autoren* und 108 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.839 Mitglieder und 427.402 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 17.06.2019:
Kalendergeschichte
Die Kalendergeschichte ist seit dem 15./16. Jh. Teil des Kalenders und behandelt in ‚volkstümlicher'... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Kalenderspruch #367 von Kot-Producer (03.06.19)
Recht lang:  Die letzten 19 Tage - Alle guten Dinge sind Drei von Omnahmashivaya (1414 Worte)
Wenig kommentiert:  die oder oder das oder von rochusthal (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Auf Schätzchensuche von eiskimo (nur 76 Aufrufe)
alle Kalendergeschichten
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Wenn Abend übers Land sich legt
von Beaver
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil mir keinverlag die Möglichkeit dazu gibt." (Nomenklatur)

weihnachten 1983

Bild zum Thema Weihnachten


von Nachtpoet

ein pferdekopfbild
löcher in der tür
weihnachtsbaum
sessel
schnarchend
mit blutverkrustetem ohr
meines vaters
bierflaschenscherben
verstreutes telefon zigarettenstummel
darunter
mein zimmer das angstbett
mutters endlicher schlaf
zwecklose erlaubnis für meinen
es wird hell
morgen ist heiligabend
ich habe mich allein
und mein schlagendes herz
ich hasse mich

Nachtpoet
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zur Fotogalerie
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 22.12.2014. Textlänge: 47 Wörter; dieser Text wurde bereits 488 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 15.06.2019.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Weihnachten Mutter 1983 Vater Weihnachtsbaum Scherben Bierflaschen Angst Nacht
Mehr über Nachtpoet
Mehr von Nachtpoet
Mail an Nachtpoet
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 6 neue Bilder von Nachtpoet:
Früheste Erinnerungen Früheste Erinnerungen Teil 3 Früheste Erinnerungen Teil 2 Früheste Erinnerungen Teil 1 Sonrisa de rosas Beautiful Image
Mehr zum Thema "Weihnachten" von Nachtpoet:
Weihnachtszeit du alter Kumpel Treffen sich zwei Winter ...
Was schreiben andere zum Thema "Weihnachten"?
Et Kink is doo - Das Kind ist da (solxxx) Der Weihnachtsmann freut sich - Die Rentiere zieh'n... (harzgebirgler) DIE HEILIGEN DREI KÖNIGE (harzgebirgler) Der Weihnachtsmann macht keine Pause (harzgebirgler) Ein Nussknacker der knackt die Nuss (harzgebirgler) Adventszeit auf dem Lande (BerndtB) Gestern : Big Apple - Rockefeller Center - WEIHNACHTSBAUM-ERLEUCHTUNG 2018 (harzgebirgler) das wetter augenblicklich ist fürn arsch (harzgebirgler) wünsche zettels traum (harzgebirgler) er gibt alljährlich alles beim bescheren, der weihnachtsmann, vor allem irre gas... (harzgebirgler) und 373 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de