Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Blickfang (01.06.), PandaOfLove (28.05.), kreativschlachten (27.05.), TheTramp (27.05.), raffzahn (25.05.), FurySneakerFreak (23.05.), LuiLui (21.05.), MadEleine (13.05.), DominiqueWM (04.05.), XtheEVILg (03.05.), Konkret (29.04.), JorLeaKan (25.04.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 616 Autoren* und 70 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.988 Mitglieder und 435.979 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 04.06.2020:
Parodie
Der Begriff Parodie bezeichnet die verzerrende, übertreibende oder verspottende Nachahmung eines bekannten Werkes, wobei zwar... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Alte Filme , virusbedingt, in neuem Licht... von eiskimo (19.05.20)
Recht lang:  8 von Dart (3282 Worte)
Wenig kommentiert:  Der Brandung Hunger von Matthias_B (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Rückgekästnert - Selbstschnellschüsse von Anyango (nur 50 Aufrufe)
alle Parodien
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Schattenheim
von Peer
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich schreibe." (Ephemere)

Nötiger Sicherheitspuffer (3 Monatsgehälter)

Grotesk-Zeitkritisches Drama zum Thema Hunger


von Ephemere

Sein Schniedelwutz obszön verzweigt
Der Eber jagt die Sauen
Was soll er tun, zu dieser Zeit
Hat er ja nix zu kauen

Der Hirsch verschreckt kleckst Spiegelei
Allüber seine Soße
Und teilt den kalten Haferbrei
In Häufchen, ziemlich große

Und weiland hätt der Förster wohl
Das Eisenschloss geschlagen
Doch längst schon ist die Büchse hohl
Es dröhnt hier nur sein Magen

Gewiss, aus meiner Muse Brust
Wollt ich noch Nektar saugen
Indes zu sehr verrät der Frust:
Hinsehn verdirbt die Augen

 
 

Kommentare zu diesem Text


Didi.Costaire
Kommentar von Didi.Costaire (13.09.2016)
Das klingt eher nach drei Kartoffelpuffern in der Tiefkühle als nach drei Monatsgehältern. Aber gut gedichtet. Nur der Wutz passt nicht so ganz ins derbe Bild. Ich würde ihn anders nennen, P...mann, Apparat oder so - am besten wäre ein Begriff, der zur Jagd passt.
Schöne Grüße, Dirk
diesen Kommentar melden
Ephemere meinte dazu am 13.09.2016:
Apparat gefällt mir sehr gut, doch ich kann dem/der Wutz nicht widerstehen, weil es so schön zu den Sauen überleitet...
diese Antwort melden

Ephemere
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 13.09.2016, 2 mal überarbeitet (letzte Änderung am 13.09.2016). Textlänge: 81 Wörter; dieser Text wurde bereits 311 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 02.06.2020.
Leserwertung
· gesellschaftskritisch (1)
· stimmungsvoll (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Wald Natur Schniedel Sauerei Niedergang Beutelreis
Mehr über Ephemere
Mehr von Ephemere
Mail an Ephemere
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Was schreiben andere zum Thema "Hunger"?
Bevölkerungszunahme (Ralf_Renkking) Ungestillt (Ralf_Renkking) Sonettes Gedenken (Ralf_Renkking) Erstaunlich (Ralf_Renkking) Reflux (eiskimo) Sagt der Philologe beim Italiener (eiskimo) es fängt die venusfliegenfalle fliegen... (mit jack nicholson) (harzgebirgler) gestunken (harzgebirgler) IM JEMEN DROHT DER HUNGERTOD MILLIONEN... (harzgebirgler) Schlaflieder im Slum (AvaLiam) und 50 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de