Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
blackdove (25.07.), Mercia (18.07.), Misanthrop (16.07.), Thomas-Wiefelhaus (12.07.), FliegendeWorte (04.07.), Buchstabensalat (04.07.), Lir (04.07.), Mondscheinsonate (02.07.), hanswerner (30.06.), Gehirnmaschine (29.06.), Jedermann (29.06.), Entscheidungsrausch (26.06.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 607 Autoren* und 68 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.017 Mitglieder und 437.330 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 05.08.2020:
Feststellung
Ziemlich neu:  Dominierende Gewalt von Terminator (18.04.20)
Recht lang:  Freund oder Arschkriecher? von Mondsichel (300 Worte)
Wenig kommentiert:  Ausgleich zum Klimawandel von Triton (1 Kommentar)
Selten gelesen:  Buchhalter-Dilemma von eiskimo (nur 204 Aufrufe)
alle Feststellungen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Frühling im Herzen Band 2
von IngeWrobel
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich bin, wie ich bin" (thomas)
Der TräumerInhaltsverzeichnisWas ist passiert?

Ich ertrage es nicht mehr

Gedicht zum Thema Verzweiflung


von kaltric

Jeden Tag wache ich auf
Jeden Tag weiß ich nicht,
wann es endlich vorbei ist

Ich lächel um Stärke zu zeigen
Ich lebe aus Gewohnheit
Ich lebe voller Angst

Ich denke in Schwarz und Weiß
Ich kann es nicht abschalten
Ich hoffe, dass es endet

Aber nie wird es das
Immer holt es mich ein
Immer überrascht es mich

Ich ertrage es nicht mehr
Ich ertrage es nicht mehr
Ich ertrage es nicht mehr

Gefühle unterdrücken
Angst dich zu verlieren
Hass - nein, Trauer
Kontrollverlust

Durch die kleinsten Dinge
Endlos quälende Fragen
Zweifelnd die Antworten
Sehnsucht nach Frieden

Kampf um Leben und Tod
Niemand versteht mich
Niemand kann mir helfen
Dabei wünschte ich es mir

Ich ertrage es nicht mehr
Ich ertrage es nicht mehr
Ich ertrage es nicht mehr
Ich ertrage es nicht mehr


Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von unfrankiert (52) (11.10.2016)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Augustus
Kommentar von Augustus (12.10.2016)
Ich habe tatsächlich alle deine Texte gelesen und in fast allen die Beobachtung gemacht, das oft Iterationen auftauchen, was aussagen könnte: der Autor verhält sich einem Hamster im Rad gleich.

Ave
Augustus
diesen Kommentar melden

Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

Der TräumerInhaltsverzeichnisWas ist passiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de