Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
buchtstabenphysik (14.07.), bleibronze (12.07.), tenandtwo (06.07.), Kaiundich (02.07.), August (29.06.), Kreuzberch (29.06.), PowR.TocH. (28.06.), WorldWideWilli (25.06.), diegoneuberger (19.06.), Februar (19.06.), MolliHiesinger (18.06.), emus77 (14.06.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 682 Autoren* und 101 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.858 Mitglieder und 428.060 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 16.07.2019:
Kritik
Beschreibende und wertende Beschäftigung mit (künstlerischen) Produkten und Ereignissen.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Zwischen zwei Welten von eiskimo (09.05.19)
Recht lang:  Freiheit und Sklaverei. Die dystopische Utopia des Thomas Morus. Eine Kritik am besten Staat. von kaltric (5458 Worte)
Wenig kommentiert:  Die WM - Gladiatoren auf der Strasse von Melodia (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Der SPIEGEL ist offenbar auf einen Betrüger hereingefallen von Horst (nur 65 Aufrufe)
alle Kritiken
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:
Rousseaus Contrat social in Kurzform
von kaltric
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil du mich willkommen heißt?" (NiceGuySan)

Eingestanzt.

Stanze zum Thema Herz


von franky

Wer sich restlos in die Fuge fügt,
ist bei Weitem nicht vollkommen. 
Abgesondert sich ins Fäustchen lügt,
sieht die Welt indessen leicht verschwommen. 
Ist das deshalb, weil er sie betrügt;
Schläft nicht sorgenfrei, wirkt benommen.
Sie erhebt sich schnattert: „Gut zu wissen!“
„Du versaust in Zukunft nicht mein Kissen.“

Aufgedonnert wie ein Pfau,
schlendert sie dann durch die Gassen.
Männer staunen, rufen: „Wauh!“
Wollen sich verwöhnen lassen.
„Willst du’s wissen? Komm und schau!
Sie bewegt sich, kaum zu fassen.
Intervalle werden enger,
Wohllustschreie werden länger.

In deinen Blicken stellst du Fragen.
Betrachte mich als gut gelungen.
Ich will dich auch mit Lust ertragen,
Gut gelaunt und eng umschlungen.
Gefälligkeit hat nichts zu sagen,
wär' nur fälschlich eingedrungen.
Sei nicht üblich, sei ein Falter.
Ein gewiefter Weggestalter.

franky
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 18.07.2018. Textlänge: 127 Wörter; dieser Text wurde bereits 122 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 07.07.2019.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Immer Zimmer Schlimmer
Mehr über franky
Mehr von franky
Mail an franky
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 3 neue Stanzen von franky:
Überfallsartig. Auf keinen Fall. Kinkelitz.
Mehr zum Thema "Herz" von franky:
Rücksicht... Wohlgetaner Worte. Dolce Vita. Wärmende Flammen.
Was schreiben andere zum Thema "Herz"?
herzschlag (harzgebirgler) Keine Angst vorm Tod, Darling. (Xenia) linde - limerick (harzgebirgler) herz (harzgebirgler) Naked (Xenia) Rasierklingen (Xenia) Am Zimmerfenster (wa Bash) was oft die herzen so bewegt (harzgebirgler) Zwei Spatzen (GastIltis) Herzschlag (blauefrau) und 120 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de