Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Sandfrau (18.11.), Loewenpflug (14.11.), Tigerin (12.11.), Seifenblase (12.11.), Marty (05.11.), Slivovic (22.10.), C.A.Baer (19.10.), Swiftie (15.10.), georgtruk (12.10.), Amadeus (11.10.), Rege-Linde (07.10.), Markus_Scholl-Latour (02.10.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 670 Autoren* und 82 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.909 Mitglieder und 431.045 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 22.11.2019:
Lebensweisheit
Ziemlich neu:  Zitate, die nur icke brauch von LottaManguetti (21.11.19)
Recht lang:  Versetzt nach Klasse Drei von tastifix (1456 Worte)
Wenig kommentiert:  Mystische Sentenzen von Kleist (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Zwischen abschied Das Gänseblümchen von Borek (nur 42 Aufrufe)
alle Lebensweisheiten
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Zu Tode gequält
von Der_Rattenripper
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich Dichter bin" (Novize)

mal träume ich

Gedicht zum Thema Alles und Nichts...


von Sternenpferd

zu fliehen.

doch hält mich mein himmel,
weil er blaut


und gedanken gehen
zum sommerhügel,

solange
bis sie schneewund werden.

Anmerkung von Sternenpferd:

2019 abgeänderte version


 
 

Kommentare zu diesem Text


Cora
Kommentar von Cora (14.05.2019)
das ist schön, besonders inhaltlich. Die eckigen Klammern könntest du evtl. weglassen, sie wirken wie eine Einschränkung. "Mein" würde besser zu den Folgezeilen passen, "ein" wäre etwas beliebig und untergräbt das "mein" dann irgendwie.
diesen Kommentar melden
Sternenpferd meinte dazu am 14.05.2019:
danke dir, stimmt
ich habs geändert
lg m.
diese Antwort melden
Cora antwortete darauf am 14.05.2019:
Jetzt liest es sich auch flüssiger

Mit solchen Zusatzzeichen innerhalb von Wörtern tue ich mich überhaupt schwer, wie soll man die beim vorlesen rüberbringen.
diese Antwort melden
Sternenpferd schrieb daraufhin am 14.05.2019:
jojo
das mit den klammern ist noch so eine marotte von mir ^^
diese Antwort melden
Habakuk
Kommentar von Habakuk (15.05.2019)
Gefällt mir. Viele Klangfiguren in dem Gedicht. Die Wortbildungen „blaut, schneewund“ sind eindrücklich.

BG
H.
diesen Kommentar melden
Sternenpferd äußerte darauf am 15.05.2019:
danke, freut mich
lg m.
diese Antwort melden
Coschi
Kommentar von Coschi (15.05.2019)
Ein Gedicht der Gegensätze.
Fliehen und halten, blau (e Wunder) und Schneewundheit.
Alles gehört dazu. Nicht nur zum Träumen.
glg Coco
diesen Kommentar melden
Sternenpferd ergänzte dazu am 15.05.2019:
ja ! dankeschön )
glg *
diese Antwort melden
Sternenpferd meinte dazu am 15.05.2019:
doppelt *g*

Antwort geändert am 16.05.2019 um 11:58 Uhr
diese Antwort melden
Fisch
Kommentar von Fisch (15.05.2019)
Hallo Sternenpferd!

Mich macht Dein Gedicht aggressiv. Es enthält also und in ziemlich unverdünnter Form alles, mich aggressiv zu machen.
Fliehende Träume, bläuende Himmel, schneewunde Sommerhügel -
Schaum vor meinem Mund.
Ich werde einen Spezialisten aufsuchen müssen.
Danke für gar nichts,
F.
diesen Kommentar melden
Kreuzberch
Kommentar von Kreuzberch (08.07.2019)
Ein kleines Gemälde in bewegten Bildern.

LG Stefan
diesen Kommentar melden
Sternenpferd meinte dazu am 08.07.2019:
dankeschön mein lieber
lg m.
diese Antwort melden

Sternenpferd
Zur Autorenseite
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 14.05.2019, 1 mal überarbeitet (letzte Änderung am 14.05.2019). Textlänge: 20 Wörter; dieser Text wurde bereits 201 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 20.11.2019.
Lieblingstext von:
niemand.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Sternenpferd
Mehr von Sternenpferd
Mail an Sternenpferd
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Mehr zum Thema "Alles und Nichts..." von Sternenpferd:
ver.rücktes sprachschwierigkeiten spielt mal selbst kinyán kein titel Du nach.gedachtes
Was schreiben andere zum Thema "Alles und Nichts..."?
Wir wussten uns nicht zu helfen (1) (Inlines) XXX (Epiklord) Spatzenhirn. (franky) Erfolg (Teichhüpfer) Zwischen abschied Das Gänseblümchen (Borek) .Von Kugel und Rund, von Tante und Dackel. (franky) Ausbund. (franky) Wenn Beständigkeit Bestand hat. (franky) Wendelos (Matthias_B) Oma (Teichhüpfer) und 890 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de