Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
felixh (02.04.), SheriffPipe44 (31.03.), Einfachnursoda (30.03.), windstilll (29.03.), Mareike (29.03.), PeterSorry (27.03.), 3uchst.Sonderz. (26.03.), AndroBeta (24.03.), Emerenz (20.03.), Schlafwandlerin (19.03.), Kleinereisvogel (12.03.), Laluna (11.03.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 625 Autoren* und 77 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.963 Mitglieder und 434.456 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 04.04.2020:
Monolog
Der Ausdruck Monolog (v. griech.: Alleinrede) bezeichnet eine scheinbar ohne einen Zuhörer oder Gesprächspartner gehaltene... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Flug zum Mond von IngeWrobel (07.03.20)
Recht lang:  Nekrolog (1) von krähe (1395 Worte)
Wenig kommentiert:  Gar aus. von franky (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Du von etiamalienati (nur 42 Aufrufe)
alle Monologe
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:
Sieben Eichen
von Borek
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich offen und sachlich kritisiere" (Bellis)

gesellschaftspramide

Gedanke zum Thema Gesellschaft/ Soziales


von Austrasier

sicher mobil satt trocken und warm
  verborgen durch rechts und links
        liegt nord und süd und hier
          das oben und unten und
              dazwischen döst ob
                alt oder jung die
                  so unschuldig
                      wirkende
                          mitt
                              e
                              .

 
 

Kommentare zu diesem Text


AchterZwerg
Kommentar von AchterZwerg (17.09.2019)
In seiner Umkehrung gut durchdacht und ebenso "passend" visualisiert:
"In Gefahr und großer Not ist der Mittelweg der Tod" hieß es seinerzeit.
diesen Kommentar melden

Kein Foto vorhanden
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 16.09.2019, 1 mal überarbeitet (letzte Änderung am 16.09.2019). Textlänge: 34 Wörter; dieser Text wurde bereits 48 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 02.04.2020.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Austrasier
Mehr von Austrasier
Mail an Austrasier
Blättern:
voriger Text
zufällig...
Weitere 2 neue Gedanken von Austrasier:
Scheiße und Gold Qual der Wahl!?
Was schreiben andere zum Thema "Gesellschaft/ Soziales"?
Sie kommen (nicht mehr ganz so einfach)! (Shagreen) Antrieb der Welt (Matthias_B) Unsere Freiheit ist nur eine Illusion Teil 4 (solxxx) Statistisch gesehen (klaatu) Turbokapitalismus (Butter aufs Brot) (klaatu) VITALE UND LETHALE UND POSTMORTALE EINSAMKEIT (hermann8332) Im Weststrafvollzug nichts Neues (Oggy) RUN, Covertext Der Lügennebel (Wanderbursche) American Drama (Emerenz) Luft für lau (klaatu) und 381 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de