Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Verlo (20.10.), corso (20.10.), Jasper111827 (19.10.), ochsenbacke (18.10.), ManouEla (16.10.), zahn (14.10.), Navarone (07.10.), EngelArcade (04.10.), Maddrax (21.09.), Tod (18.09.), Tula (11.09.), HerzDenker (05.09.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 595 Autoren* und 89 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.245 Mitglieder und 450.330 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 23.10.2021:
Travestie
Travestie bezeichnet in der Literatur einen besonderen Schreibstil, eine Unterform des parodistischen Schreibens. Der... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Steven Pinker: Gewalt von Terminator (21.05.21)
Recht lang:  Menschenkind, toltec-head und LudwigJanssen, die drei postapokalyptischen Reiter auf dem Begriff "Menstruationslyrik" von Dieter Wal (372 Worte)
Wenig kommentiert:  Hegels absolutes Wissen von Terminator (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Die Ernte 23 von Teichhüpfer (nur 87 Aufrufe)
alle Travestien
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:
Marion erster Teil
von HarryStraight
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil das muss ein Irrtum sein!" (Muuuzi)

Frühlingliche Sommerwende

Satire zum Thema Umwelt/Ökologie


von Fallenone

Es frühlingt! Es sommert!

Was gibt es schöneres, als den alltäglichen Arbeitsstress mit etwas Tippfreude zu umkränzen.
Also die gedankliche, 3zackige Gartenkralle aus dem kronisch zugesperrten Gehirnsschuppen geholt und losgelegt.

Die plakativen Momentaufnahmen der letzten Wochen werden feinsäuberlich auf einen Haufen geschichtet, zwecks abendlichem, anschließendem Nachtreten bei gepflegter Runde.
Welch Vorfreude. Da geht mir fast das Fass im Keller auf.

Proleto-monarchische Gesamtansichten, aufs Weltliche bezogen, bekommen heute mal keinen Dünger. Wir brauchen ja nicht noch mehr Monumente...und die wachsen eh schon wie Schaum.

Das frisch gesäte und gut begossene Geschwalle der gesamten letzten Tage wird noch mal umgegraben, wohl auch aus dem Grunde, nicht doch noch ein Primelchen darin zu übersehen und natürlich, klar, wegen der nicht gewollten Zensur. Passt schon.

Sooo...die Gehirnpflaumen sind noch nicht reif, die brauchen noch was, aber: Der Hafer sticht schon. Und da man sich ja prinzipiell eh am liebsten selber denken hört, wird da erst mal geerntet was der Vorstadttrecker hergibt.

Na..was grünt denn da noch im Kurzzeitgedächtnis? Was möchte denn da knospen? Gehen wir auf Nummer sicher, damit’s kein Schwund wird, sondern vielleicht eine von diesen viel geliebten und oft vergoltenen, qualifizierten Denunziationen; „Drauf-Pissen-Für-Den-Frieden!“ Hat schon in Berlin im Tiergarten funktioniert.

Herumzwitschernde und fliegende Gedanken werden promt vom Luftschlosshimmel geholt . Einmal Schrot-tanken. Pah! Diese Existenzamateure. Eliten bleiben mir einfach zu elitär.

Wo wir gerade bei Selbstbeschädigung und Zerstörungswut angekommen sind....ich hatte doch noch was vor...

Stimmt!
Einfach mal Inkompetenz beweisen und die neuesten Stammhirnakrobatiken bei der sommerlichen Treppenhausbereinigung konsequent wegsortieren.

Da lacht das Herz, am Schluss bleibt Humus.
Auf zum Barbecue, das Fässchen dürfte ja jetzt kalt sein.

Frühlingsfrohlockend:Fallenone

Anmerkung von Fallenone:

Kopf-Garten-Arbeit mal anders...


 
 

Kommentare zu diesem Text


bratmiez
Kommentar von bratmiez (19.05.2005)
komm, wir räumen lieber den kofferraum auf! ;o)
die durstige miezekatz!
diesen Kommentar melden
Fallenone meinte dazu am 19.05.2005:
sei nich so gierig! kofferraumtrinken will geübt sein.
diese Antwort melden
Kommentar von elijah (27) (19.05.2005)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Fallenone antwortete darauf am 19.05.2005:
dank dir
Gehirnplaumen sind aber meist recht bitter und wenig süß *s*
warten wir, bis sie reif sind..dann schaumama. Lg Fallen
diese Antwort melden
Kommentar von Schroebibri (48) (19.05.2005)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Fallenone schrieb daraufhin am 20.05.2005:
moin hasenfrau! danke für deinen kommentar. du weißt, ich gieße, ich gieße )
und fürs beete-umgraben war ich auch schon zu gebrauchen. na wenn das mal NIX is... Gruß J.
diese Antwort melden
Kommentar von h2o (54) (22.05.2005)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Fallenone äußerte darauf am 23.05.2005:
oh, glaub mir, diese freude ist auf meiner seite. danke. einmal im monat rappelts ja einen, da geht der putzwahn los. wenn auch nur geistig. Gruß Fallen
diese Antwort melden

Fallenone
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 19.05.2005, 3 mal überarbeitet (letzte Änderung am 16.12.2016). Textlänge: 274 Wörter; dieser Text wurde bereits 1.754 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 23.10.2021.
Leserwertung
· spöttisch (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Fallenone
Mehr von Fallenone
Mail an Fallenone
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 3 neue Satiren von Fallenone:
Gedanken über Gott, das Leben und die Welt Veralltäglichung der Dialektik Die Wahl der Qual 20Xx
Mehr zum Thema "Umwelt/ Ökologie" von Fallenone:
Absolutismus
Was schreiben andere zum Thema "Umwelt/ Ökologie"?
reine luft - nummer (harzgebirgler) Ein Teufelswetter (elvis1951zwo) +1,028°C (Terminator) Heute (niemand) Knisper, knusper, knäuschen... oder Märchenhaftes vom Discounter (eiskimo) Emissionen (Ralf_Renkking) Flutkatastrophe (AZU20) Dekadenz (Ralf_Renkking) Börne oder Thiel? (eiskimo) der himmel kann sein glück noch gar nicht fassen (harzgebirgler) und 202 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de