Login
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV angemeldet?
Jetzt registrieren!

Neu bei uns:
Mehtchen (16.10.), Sabira (15.10.), Sinshenatty (14.10.), AlexaMacLeod (12.10.), vanGuck (12.10.), Papperlapappel (11.10.), MartinPasternack (11.10.), Havergal (08.10.), Cezana (27.09.), Yveantasie (25.09.), LiteratureKeepsMeGoing (24.09.), Viriditas (22.09.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Formatierungsmöglichkeiten:
[b]Fettschrift[/b]
[i]Kursivschrift[/i]
[u]Unterstreichung[/u]
[s]durchgestrichen[/s]

[quote]"Zitat"[/quote]
[pre]Monospace[/pre]
[color=red]Farben[/color]
[size=12]Textgröße[/size]

[align=right]rechtsbündig[/align]
[align=center]zentriert[/align]
[align=left]linksbündig[/align]

[text=67010]Link zu Text Nr...[/text]
[autor=name]Link zu Autor[/autor]
[url=werbefrei.php]interner Link[/url]
[exturl=http://abc.de]ext. Link[/exturl]
[email=ab@cd.de]eMail[/email]

Die Verwendung von HTML ist nicht gestattet.
Die vollständige Liste der Codes zur Formatierung ist hier zu finden.
Smileys:
lächelnd:):)
lächelnd:-):-)
schockiert:O:0
traurig:(:(
traurig:-(:-(
grinsend:D:D
Ätsch!:P:P
zwinkernd;);)
zwinkernd;-);-)
verärgert:gr::gr:
sorry:oh::oh:
Häääh?:?::?:
cool:cool::cool:
verächtlich:pah::pah:
lachend:lach::lach:
lachend:lol::lol:
gähnend:gaehn::gaehn:
ROFL:rofl::rofl:
keine Ahnung:?::??:

Aufgespießt

Unverschämtheiten aus Politik, Promiszene und Alltag


Die Kolumne des Teams "Aufgespießt"



Dienstag, 24. März 2009, 01:09


Berufseinsteiger - einfach zu dick und unbeweglich?

von AlmaMarieSchneider


Eine äußerst ungünstige Entwicklung über junge Berufseinsteiger zeigt eine Studie auf.
Jeder zweite junge Mann und rund 25% der Frauen im Alter von 16 bis 25 Jahren sind übergewichtig, unbeweglich und wenig belastbar.
Dieser Umstand, so fürchtet das Handwerk, wird sich vor allem durch einen Fachkräftemangel auswirken, da gerade in handwerklichen Berufen ein Mindestmaß an Beweglichkeit und Leistungsfähigkeit Vorraussetzung ist. Zudem zeigt die Studie, dass mit sinkenden Bildungsstand diese Auffälligkeiten wachsen.
Wird heute nichts getan um Kindern und Jugendlichen zu helfen, ist der Kollaps des Gesundheitssystems nur eine Frage der Zeit. Herz- und Kreislauferkrankungen liegen jetzt schon an der Spitze, gefolgt von Rücken - und Gelenkerkrankungen und führen nicht selten zur Frühverrentung.
Erstaunlich ist, wie viele Gedanken sich unsere Politiker über das wirtschaftliche Wohlergehen von Millionären machen und kaum einen Gedanken an die Menschen selbst in diesem Lande verschwenden. Wo bleibt hier die Aufklärung und Hilfe.
Die Studie zeigt außerdem, dass 60% der jungen Menschen rauchen, viele ihre Freizeit am PC verbringen und kaum Sport treiben, geschweige denn in einem Sportverein Mitglied sind.
Angesichts dieser Ergebnisse müsste Sport und Bewegung das Lehrfach Nummer 1 an Volks- und Berufsschulen sein. Leider werden aber gerade diese Stunden gerne gestrichen.
Dass selbst die Bundeswehr kaum mehr schlanke, bewegliche Wehrpflichtige und Bewerber findet, wäre für mich eher ein Segen, wenn dadurch Kriege verhindert werden würden.


 
 

Kommentare zu diesem Teamkolumnenbeitrag


Dieter_Rotmund
Kommentar von Dieter_Rotmund (24.03.2009)
Nunja, Almamaria,
Du gibst hier einfach nur die Studie wieder, aber ich finde eine gute Kolumne sollte mehr leisten können und sie kann das auch und das ist ja gerade das schöne an Kolumnen und daß man sich an solchen Studien aufhängen sie weiterspinnen kann!
Leider kenne ich kaum Übergewichtige, aber so persönliche Erlebnisse würde den Text ungemein würzen. Z.B. wie Übergewichtige für wirklich JEDEN Sportvorschlag, den man ihnen macht, eine dämliche Ausrede parat haben...
diesen Kommentar melden
wortverdreher
Kommentar von wortverdreher (24.03.2009)
Im Grunde sind wir uns bzgl. dieses Themas hier absolut einig. Allerdings zeigen deine Ergebnisse hier, wie viel Umfragen und Studien wirklich wert sind. In einer Studie der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung aus dem letzten November wird z.B. noch darauf verwiesen, dass die Zahl der jugendlichen Raucher abgenommen hat von 60% im Jahr 2004 auf 40% (jedoch sollen 60% Erfahrung mit dem Rauchen haben, was bedeutet sie haben mindestens schonmal eine probiert)(http://de.reuters.com/article/domesticNews/idDEBEE4AD0IF20081114). Die DAK hingegen will sogar eine weitere Absenkung herausgefunden haben: 30% der Jugendlichen rauchen, wovon 16% aussagen, sie rauchten täglich und 14% angaben nur gelegentlich zu rauchen. Diese Ergebnisse sind aber vielleicht nicht mehr so ganz aktuell, entstammen sie doch dem Jahr 2007. Und die aktuelle Studie des Bundesinnenministeriums „Jugendliche in Deutschland als Opfer und Täter von Gewalt“ will exakt 56,8% Nichtraucher festgestellt haben. Schlussfolgerung: Tausend Studien, tausend Ergebnisse.
Die Studie „Fit fürs Leben“ der Sporthochschule Köln aus der die Übergewichtsergebnisse wahrscheinlich stammen, muss ich auch kritisch betrachten. Dort enthalten sind folgende Sätze: Um das Körpergewicht einheitlich zu beurteilen und Übergewichtsprävalenzen zu quantifizieren, wurde für Studienteilnehmer, die 18 Jahre und älter waren, der Body-Mass-Index (BMI) errechnet. Gemäß den WHO-Kriterien wurden Probanden mit einem BMI > 25 kg/m2 als übergewichtig klassifiziert. Der BMI ist immer wunderbar, wenn man eine sorgfältig ausgewählte Gruppe testet, was aber wohl nicht Sinn der Studie sein sollte. Diese Gruppe dürfte dann nur aus durchschnittlich großen und völlig untrainierten, unsportlichen Menschen bestehen. Der Grund dafür ist einfach: Der BMI geht nicht darauf ein, wie sich das Gewicht zusammensetzt. Viel Fett führt zu einem äußerst schlechten BMI-Ergebnis ebenso wie viele Muskeln, weil durch Muskel der Körper schneller an Gewicht zunimmt als durch Fett. So habe ich z.B. trotz Trainings jeden zweiten Tag einen BMI von 30, was Fettleibigkeit, Fettsucht bedeutet. Ich denke, bei einer Studie die alle Menschen erfassen soll, werden nicht nur die unsportlichen herausgepickt, so dass der BMI dann die Studienergebnisse im Hinblick auf die vorwiegend Kraftsportler und Leichtathleten oder die, die einfach nur regelmäßig ins Fitnessstudio gehen, verzerrt.
Mir fehlt übrigens auch ein wenig, was Dieter schon anführt.

VG
diesen Kommentar melden
AlmaMarieSchneider
Kommentar von AlmaMarieSchneider (24.03.2009)
Hallo wortverdreher,

mit dem vorsichtigen Umgang von Studien oder Umfragen hast Du sicher recht, doch geht es mir hier lediglich um das Aufzeigen eines Trends und den daraus resultierenden möglichen Folgen. Dabei spielen ein paar % hin oder her kaum eine Rolle. Eher, daß nichts dagegen getan wird.
Vor ein paar Tagen habe ich ein altes Konfirmanden-Foto von mir gefunden. Kein einziges Kind war damals dick. Was war damals anders, wäre wohl die interessantere Frage?
diesen Kommentar melden
AlmaMarieSchneider
Kommentar von AlmaMarieSchneider (24.03.2009)
Dieter_Rotmund, ob Beispiele notwendig sind weiß ich nicht, eher gute Konzepte, wie Mütter wieder dazu gebracht werden können Ernährungsbewußt zu kochen und nicht nur gehetzt Pizza und Hamburger ihren Kindern vor zu setzen, welche Belohnungssysteme es außer Süßigkeiten gibt und ob ein Wandertag tatsächlich immer blöd sein muß, weil sowieso keiner dazu Lust hat. Der Stellenwert von Sport und Spiel ist dauerhaft nur vor dem Fernseher und dem PC hoch, doch real gesehen eher eine Eintagsfliege. Hier hat tatsächlich ein Wandel stattgefunden.
diesen Kommentar melden
wortverdreher
Kommentar von wortverdreher (24.03.2009)
Es wäre wohl eine Frage, deren Beantwortung auf der Hand liegt: Zunehmende Technisierung von Haushalt und Freizeit nehmen dem Menschen die Bewegung ab. So stands auch in einer der Ausarbeitung, die ich gestern gelesen habe. Ich denke, dies stimmt. Ergänzen möchte ich noch ein Beobachtung, die ich machte und die deshalb keine Allgemeingültigkeit haben muss: Ich habe mal 5 Jahre nahe der Düsseldorfer Innenstadt gewohnt. Dort gabe es kilometerweit keine Spielplätze oder Sportflächen für Kinder un Jugendliche. Selbst Grünflächen waren nicht vorhanden. Mir sind in der Stadt viele dicke Kinder begegnet. Ich bin dann in meine niederheinische Heimat zurückgezogen und dort herrscht ein ganz anderes Bild: viel Grünfläche, Spiel- und Sportflächen, wenig dicke Kinder und Jugendliche, wenngleich aber mehr als vor zehn Jahren. Mir kommt es also auch so vor als sei es heute ein Stadt-Land-Unterschied. Aber wie gesagt, das ist nur ein Eindruck.
diesen Kommentar melden
AlmaMarieSchneider
Kommentar von AlmaMarieSchneider (24.03.2009)
@wortverdreher
Das ist eine interessante Beobachtung. Auch Eindrücke bilden viel ab. Regionale Unterschieden Stadt- Land wären ja verständlich. Stadt-Stadt würde ja bedeuten, daß es "kinderfeindliche" Städte gibt.
Gerade in Stadtwohnungen werden Kinder vom Kindergarten über Wohnungsverhalten bis Schulverhalten zum Stillsitzen und Ruhigsein gedrillt. Bewegung ist etwas Unerwünschtes, macht Lärm, stört.
diesen Kommentar melden
wupperzeit
Kommentar von wupperzeit (24.03.2009)
Eine mit mir befreundete Leiterin eines Kindergartens berichtet, dass nicht nur motorische Defizite bei den Kindern verbreitet sind, so können manche Kinder nicht einmal einfache Dinge wie mit geschlossenen Augen ein paar Schritte rückwärts zu gehen. Die Kinder haben verbreitet sprachliche Defizite, können beispielsweise keine Sätze bilden, auch intellektuelle, also im logischen Denkvermögen, beispielsweise. Die Grundlagen werden dann mühsamst gelegt, meist ohne Unterstützung der wichtigsten Menschen: der Eltern. Und die Kinder tragen die Entwicklungsstörungen dann in die Schulen, wo nicht mehr gefördert, sondern ausgesiebt wird. So sind die von Dir beschriebenen Probleme in der Jugend schon früh vorprogrammiert, Andreas
diesen Kommentar melden
Dieter_Rotmund
Kommentar von Dieter_Rotmund (25.03.2009)
Hallo? Wir sind hier doch bei Kein-Verlag.de, oder?
Möchte hier niemand über die literarische Qualität des Textes sprechen?
Diskussionen über Diäten etc. gehören doch - mit Verlaub - eher auf Brigitte.de, oder?
(Mit "Beispiele" meine ich selbstverständlich Persönliches aus dem Leben, echtes, erlebtes, nicht "Beispiele" als Synonym für "Vorbilder"!!!!
diesen Kommentar melden
AlmaMarieSchneider
Kommentar von AlmaMarieSchneider (25.03.2009)
@Dieter_Rotmund
Mit Topqualitäts-Texten fordert man kaum eine Diskussion heraus. Schön, sagt jeder und das wars oder traut sich nichts zu sagen. Mir geht es um das Problem und um Beiträge dazu, nicht um abschreckende Perfektion. Für Textqualität sieh in meine Literatur-Texte.
diesen Kommentar melden

Aufgespießt
Ein einig Volk von Brüdern (03.10.17)
In Gottes Hand (22.08.17)
Vorsicht ja, Furcht nein – Glaube ja, Naivität nein (18.07.17)
Ehe, Kinder, Demokratie (20.06.17)
Assoziationen zu Gott (16.05.17)
Pulse of Europe (18.04.17)
Der Regenbogen hilft weiter (21.03.17)
Simplex, Simplicius, Simplicissimus (28.02.17)
Heger, Pfleger, Killer (21.02.17)
[...] (31.01.17)
Das Schweigen der Dummköpfe (24.01.17)
Es geht uns gut (17.01.17)
Keine Länder, keine Religion (27.12.16)
Von der Leitkultur zur Leitkuh (29.11.16)
Generation: Grau (22.11.16)
Autobahnen sollen Banken retten (15.11.16)
Schwafeln, Schwurbeln, Salbadern (18.10.16)
Verschleiern, verhüllen, verschaukeln (20.09.16)
Für das Leben lernen wir (23.08.16)
Anregung (26.07.16)
Die älteste Demokratie der Welt oder Was? (28.06.16)
Die christliche Schwurbelunion oder die Begriffevernebler (31.05.16)
Dämos, Kratia, Plebsokratie (03.05.16)
Böhmermanns „Schmähkritik“ (12.04.16)
Leistungen der Igel (05.04.16)
Humor ist, wenn man trotzdem lacht!?! (08.03.16)
Tiere sind auch nur Menschen. (16.02.16)
Was ist Wahrheit? (09.02.16)
Ein Leben ohne Vorurteile ist unmöglich (12.01.16)
Pater familias - Mater familias (17.11.15)
VW und der Abgasskandal (27.10.15)
Gute Nacht, schöne Gegend (20.10.15)
Nur Kinder (25.08.15)
Armut heißt Einsamkeit (28.07.15)
Empathie – Sympathie – Antipathie (30.06.15)
Der wollüstige Barmherzige und der keusche Geizhals (02.06.15)
Teufel – Diabolos/Durcheinanderwerfer – Lügner (05.05.15)
Franken-Krimi (14.04.15)
Stultitia ante portas (07.04.15)
Träume (10.03.15)
Tarnen und Täuschen ist cool und clever? (10.02.15)
Teilen, nicht töten. (13.01.15)
The same procedure (30.12.14)
Wer wozu geweiht? (23.12.14)
Geheimdienste – Geh heim, Dienst! (16.12.14)
Markenpiraterie, Plagiate, Produktpiraterie, ein fester Bestandteil der Wirtschaft (25.11.14)
Stolze Steuerhinterzieher und ihre Gehilfen (18.11.14)
Callcenter (21.10.14)
Lehrpläne für wen? (30.09.14)
Residenzpflicht in Kasernen (09.09.14)
Fundis – Besserwissis – Brutalis (19.08.14)
Antrieb (12.08.14)
Kinder - Konsumartikel und Wegwerfware? (05.08.14)
König, Depp, Deppenkönig (29.07.14)
Hunger (08.07.14)
Unser Programm für die Nacht (01.07.14)
Trau (k)einem Menschen (17.06.14)
Verlegenheitskolumne III (10.06.14)
Geld vor Gesundheit (27.05.14)
Surf's up, Ästheten! (20.05.14)
Tiere sind die Schwachen - Menschen die Brutalen (13.05.14)
Kinder sind die Schwächeren (06.05.14)
Wohin mit den Kindern in den Ferien? (22.04.14)
Verlegenheitskolumne (2) (18.03.14)
Tutti Frutti (04.03.14)
Schlag auf Schlag (25.02.14)
Die Politiker (11.02.14)
Verlegenheitskolumne (04.02.14)
Wer regiert eigentlich Deutschland? (28.01.14)
Die edlen Waidmänner (21.01.14)
Zur Erbauung aller Ästheten (14.01.14)
kV-Jahresrückblick (Gastkolumne) (31.12.13)
Die Realität Jesu Christi (24.12.13)
Mau, mauer, Maut (17.12.13)
Der Mensch, die Krone...??? (10.12.13)
Der Koalitionsvertrag (03.12.13)
Wozu denn Partizipation? (12.11.13)
Zuviel Zucker im Blut - die Zivilisationskrankheit des 21 Jahrhunderts (15.10.13)
Eine erstklassige B-Seite... (01.10.13)
Die Verdammten dieser Erde (17.09.13)
Bedenken (10.09.13)
Flächeninanspruchnahme oder Flächenverbrauch - Ein very important problem? (27.08.13)
Grundlegendes (20.08.13)
Militärbasen der USA (06.08.13)
Beobachtbare Fortschritte (30.07.13)
Pisa und die Lehrpläne (16.07.13)
Alles scheint von Interesse (09.07.13)
Gartenzwerge (02.07.13)
Freiheit für die Raubtiere? (25.06.13)
Dritte Gastkolumne (18.06.13)
Massentierhaltung (04.06.13)
Gute Nachrichten? (28.05.13)
Tote Dörfer (21.05.13)
Brokatummantelung (16.04.13)
Zweiter Teil der zweiten Gastkolumne.... (09.04.13)
Agrarsubventionen für die, die sie brauchen (02.04.13)
Erster Teil der zweiten Gastkolumne..... (26.03.13)
Wasser ist Leben (12.03.13)
Rätselspaß mit Essen (05.03.13)
Heimat (26.02.13)
Freiheit für alle - oder keine Freiheit (19.02.13)
Gastkolumne (12.02.13)
Energieverwirr- und Abzockspiel (05.02.13)
Lobbyisten als fünfte Staatsgewalt ??? (29.01.13)
[...] (22.01.13)
Das lange Schweigen (15.01.13)
Realitätsnähe (01.01.13)
Beliebigkeitsmett zum Kneten (04.12.12)
Weiterspinnen, bitte! (27.11.12)
Elektroschrott ohne Ende (13.11.12)
Soll man so etwas kommentieren, oder was? (30.10.12)
Friedensnobelpreis (23.10.12)
Weiterhin (16.10.12)
Fast unsterblich (09.10.12)
Hexenwahn in Afrika (02.10.12)
Kritiken (25.09.12)
Melodischer Konstruktivismus (18.09.12)
Geistcreme in der Sommerhitze (04.09.12)
Modern Meadow druckt Schnitzel aus (21.08.12)
Eiscreme für Thor (14.08.12)
Nebenbei (07.08.12)
Das neue Organspendengesetz- ein Flop? (31.07.12)
Die reine Verliebnis (24.07.12)
Eine Meldegabe, bitte!(2) (17.07.12)
Wandelbares Gefühl für Luxus (10.07.12)
Beklagenswert? (03.07.12)
Verspätungen... (26.06.12)
Frauenarbeitsplätze und Männerarbeitsplätze (19.06.12)
Künstlerische "Lightheit" (12.06.12)
[...] (05.06.12)
Nanotechnik - Fluch oder Segen (29.05.12)
[...] (22.05.12)
Herdprämie - der rettende Halm für wortbrüchige Politiker? (08.05.12)
Zehnte Liedtextkolumne: "Midnight confessions" (01.05.12)
Rasches Blatt (24.04.12)
Diät mit Zukunft (10.04.12)
[...] (03.04.12)
Sammelwut (27.03.12)
Zugegen (20.03.12)
"Strom her, Strom her!" (13.03.12)
Fastenzeit ein Dauerzustand? (06.03.12)
Trotzige Klage (28.02.12)
Amerikas Großtaten in der Freizeit (21.02.12)
Sichtbare Armut (14.02.12)
"Eine Art" Problem (07.02.12)
Danke, "Rusty Ray" (31.01.12)
Der Druck mit dem Abdruck (24.01.12)
Eskapiscina (17.01.12)
Man spricht wieder deutsch. (03.01.12)
Vom Mitgehen und Abhängen (27.12.11)
Welttoilettentag (13.12.11)
Alle schon auf der Konzipirsch? (15.11.11)
Indem die Lebendigen schweigen (01.11.11)
Es hat sich ausgemittelt (25.10.11)
Von Yetis, Aliens und Zombies (11.10.11)
Rettungsverpacktes soziales Sparen (04.10.11)
Leere Kirchen (20.09.11)
Spitzenumsatzung (13.09.11)
Der Kunde als Servicekraft der Unternehmen. (23.08.11)
Vogelmord: Wann hört dieser Wahnsinn endlich auf? (09.08.11)
Und täglich beglückt die Schizophrenie (02.08.11)
Masse statt Klasse? (19.07.11)
Liedtextkolumne (2) - Protest gegen den Protest (12.07.11)
Mästet der Mensch sich über seine Tiere mit? (28.06.11)
Die Apokalypse zur gelungenen Woche (21.06.11)
Was ist denn mit den Rentnern los? (07.06.11)
Kongurks Kretmasse (31.05.11)
Die zurückkehrende Gefahr - Entlassene Sexualstraftäter (17.05.11)
[...] (10.05.11)
Der Flop mit dem Bildungspaket (26.04.11)
Stand-by your lamp (with lust for energy) (19.04.11)
Der geleugnete Supergau? (05.04.11)
Focrus medialacks (29.03.11)
Supermond (15.03.11)
In Erinnerung an.... (08.03.11)
Fastnacht (22.02.11)
Freie Meinungsbildung (01.02.11)
Jeweils aktuell (25.01.11)
Was kommt noch? (11.01.11)
Gleichdichspiels Muster (04.01.11)
Es ist Winter! (21.12.10)
[...] (14.12.10)
Wikileaks, Amerikas Schrecken (30.11.10)
Arbeitslosenstatistik - Ein Aufschwung-Märchen? (09.11.10)
Fifty Gehirnzellen - mehr braucht es nicht zur Lektüre (02.11.10)
Ein kleiner Scherz: Wo verbringt die FDP wohl die nächsten Ferientage? (12.10.10)
Späte Väter -dumme und kranke Kinder? (28.09.10)
Romance Scam (07.09.10)
Im Krankenhaus wartet der Tod (31.08.10)
Anonymisierung von Bewerbungen (17.08.10)
Promis und ihre Schlammschlachten (27.07.10)
Schade, dass unser Unternehmen[...]..... (20.07.10)
Glimmstängel ade (06.07.10)
Kurz (29.06.10)
Unsere Meere als Müllkippe (15.06.10)
Für die Gemeinschaftstierchen zum Finale (08.06.10)
Der Autofahrer -die geduldigste Melkkuh der Nation (25.05.10)
Psychedelische Raumtopologie (18.05.10)
Der leidige Winterspeck (04.05.10)
Das Geschäft mit der Katastrophe (13.04.10)
Die gottschalkisch- schrödereske FDPisierung der Individualtrimmdichgesellschaft (06.04.10)
Der geknebelte Dienstleister (23.03.10)
Die Bildungsbiographie (16.03.10)
Das Ompa (14.02.10)
Meine Quelle (ein Nachruf) (10.11.09)
Wohin mit den Kreuzchen? (15.09.09)
... und Holz wächst wieder nach (25.08.09)
Die Armutsindustrie boomt (11.08.09)
Nur noch Übernehmer anstatt Unternehmer? (07.07.09)
Personalscreening - aktive Ausspitzelung der Privatsphäre von Mitarbeitern? (26.05.09)
Gute Zeiten für Kinderschänder (14.04.09)
Berufseinsteiger - einfach zu dick und unbeweglich? (24.03.09)
Fleiß und Treue -als Belohnung der Fußtritt (03.03.09)
Am Haken (10.02.09)
Ein Präsident verabschiedet sich (20.01.09)
Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz und seine Umsetzung (30.12.08)
Mit Melamin versetzte Produkte nun doch im Handel? (09.12.08)
Der Chef hat immer recht... (28.10.08)
Fingerabdrücke künftig in Pässen (14.10.08)
Klimawandel – Klimakriege? (16.09.08)
Alte Klänge in Zeitlupe (19.08.08)
Internetabhängigkeit – gibt es sie? (15.07.08)
Mini-Triebtäter im Land der unbegrenzten Möglichkeiten (24.06.08)
Kannibalismus - Realität und Mythos (20.05.08)
Ach wie gut dass niemand weiß, dass ich Rumpelstilzchen heiß (15.04.08)
Werbung für den Werteverfall (18.03.08)
Deutsche Manager: Nur gierig oder ist Betrug gängige Praxis? (19.02.08)
Sie sterben auf der Liste (22.01.08)
Das neue Leben XXL (25.12.07)
Die Berufswahl bedeutet auch Wahl des Lebensstandards (11.12.07)
Wer in der Hölle lebt, verliert die Angst (20.11.07)
Kampf dem Trinken (30.10.07)
Kinder – [b]NEIN DANKE![/b] (16.10.07)
Der "nackte" Wahnsinn (02.10.07)
Der Werbe-Terror im privaten Bereich (18.09.07)
Geht der Schuß nach hinten los? (07.08.07)
Frauenflucht und kein Ende (17.07.07)
Wird der Bürger zum Strich-Code? (26.06.07)
Armut ist weiblich (29.05.07)
Der Schock (01.05.07)
Die Berliner Krankheit (10.04.07)
Psychopathen in Chefetagen (20.03.07)
Vom Hampeln und vom Fischen (27.02.07)
Das Wort "Kunst" liegt im Stoff (30.01.07)
Reibach ohne Ende? (02.01.07)
Alle Jahre wieder... (12.12.06)
Magersucht als Lifestyle (14.11.06)
Die plötzliche Entdeckung der NEUEN Unterschicht (24.10.06)
Die Übermutter als positive Figur? (26.09.06)
Missbrauch mit System? (05.09.06)
Die Zukunft ist jugendfrei (15.08.06)
Die Klage des Herrn Altman-Schevitz (25.07.06)
Team Aufgespießt
Team-Kolumnen
Aktive Kolumnen
Kolumnen-Archiv

Kolumne melden
© 2002-2017 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2017 keinVerlag.de