Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Tilia (12.08.), derquotentürke (12.08.), Schachtelsatzverfasserin (11.08.), Dreamer (10.08.), blackdove (25.07.), Mercia (18.07.), Misanthrop (16.07.), Thomas-Wiefelhaus (12.07.), FliegendeWorte (04.07.), Buchstabensalat (04.07.), Lir (04.07.), Mondscheinsonate (02.07.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 606 Autoren* und 68 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.022 Mitglieder und 437.500 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 12.08.2020:
Geschichte
Ziemlich neu:  Kurze Zusammenfassung eines Frauenlebens von Schachtelsatzverfasserin (12.08.20)
Recht lang:  Strich von tastifix (5022 Worte)
Wenig kommentiert:  märchenfiguren von redangel (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Später Start ins Sportler-Glück von eiskimo (nur 29 Aufrufe)
alle Geschichten
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Ausgewählte Werke XII
von Mondsichel
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil jeder Mensch das Recht hat, willkommen zu sein." (Xenia)

kein kalauer

Gedicht zum Thema Liebe und Tod


von harzgebirgler

die bäuerin ging ungehemmt
einst mit dem großknecht offen fremd -
dem bauern wuchs echt horn auf horn
und es erfüllte ihn mit zorn

sie sagte nur: “wat mutt dat mutt!” -
er machte dann den kerl kaputt
bevor er selber mit ihr schlief
und sie “du bringst es eh nicht!” rief

“dein stecher liegt längst tot im stall"
entgegnete der bauer
"ich löste den bestechungsfall!”
und das war kein kalauer...

Kein Foto vorhanden
Zur Autorenseite
Veröffentlicht am 14.10.2016. Textlänge: 69 Wörter; dieser Text wurde bereits 278 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 26.07.2020.
Leserwertung
· gruselig (1)
· profan (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über harzgebirgler
Mehr von harzgebirgler
Mail an harzgebirgler
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Gedichte von harzgebirgler:
schlips(e) ruhe herrscht längst im weihnachtsland sexokkupierte KV-seite was man von einem weihnachtsmann mit fug und recht klar sagen kann dem meister lampe ist das virus piepe keine maskenpflicht für osterhasen verständlich ist an manchen rezensionen... ENDLICH-keit windelfetischimus & karnewal schnallenschuh
Mehr zum Thema "Liebe und Tod" von harzgebirgler:
romeo & julia ODER ums verrecken nicht die welt für mich Trisolde - Stenogramm Sex hinterm Schießstand von der Kaserne (2005) alles im fluss letztes rippenstück vor jamaika liebe final ihr märchenprinz Schicksal vermutung an dem brunnen vor dem tore hanerich ach mich graut vor dich TRISOLDE-STENOGRAMM
Was schreiben andere zum Thema "Liebe und Tod"?
Falsche Liebe (Frau.tinte) für immer du (Perry) mehr oder weniger ankommen (Perry) im sommer paaren sich die seehunde (Perry) rien ne va plus (Perry) Roberto und Jonathan (Omnahmashivaya) Vorbei (Omnahmashivaya) Die Gottesanbeterin (Omnahmashivaya) Sie schläft (greywulf) Der erste und der letzte Kuss (Al-Badri_Sigrun) und 209 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de