Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
BabySolanas (23.04.), TaBea (19.04.), Ralf_Renkking (19.04.), Elizabeth_Turncomb (12.04.), jaborosa (12.04.), Deo_Dor_von_Dane (12.04.), Helstyr (04.04.), fey (02.04.), Gigafchs (02.04.), wellnesscoach (26.03.), Pelagial (25.03.), Böhmc (25.03.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 715 Autoren* und 106 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.807 Mitglieder und 425.996 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 25.04.2019:
Aphorismus
Der Aphorismus ist eine prägnante sprachliche Formulierung; ein kurzer, gehaltvoller Prosasatz zur originellen... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Nicht zu viel. von franky (25.04.19)
Recht lang:  Zur Gestaltung von Aphorismen von EkkehartMittelberg (780 Worte)
Wenig kommentiert:  Grusel- Clown:-) von Winterwanderer (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Weltschmerz von HarryStraight (nur 22 Aufrufe)
alle Aphorismen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Ich erzähle dir etwas
von EkkehartMittelberg
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich mich gemäß den AGB verhalte" (Goat_Boy)
erlöschenInhaltsverzeichnisBanausen

Akrostichon

Gedicht zum Thema Selbstdarstellung


von Möllerkies

Aus dem Anfang jeder Zeile,
Kunstvoll zum Gedicht gereiht,
Resultiert nach einer Weile
Offenbar Begrifflichkeit.
 
Signa, die zum Worte taugen,
Tauchen auf am rechten Ort
In des wachen Lesers Augen –
Chaos weicht der Ordnung dort.
 
Herrlich fügt sich mit der Zeit,
Ohne Hast und ohne Eile,
Neuer Sinn zu neuem Wort.

 
 

Kommentare zu diesem Text


tigujo
Kommentar von tigujo (01.07.2013)
.

l-as es gerne:
e-ignes feuer
b-irgt dein text:
e-s lebe sinn!
n-ah wird ferne,
d-eucht geheuer:
i-ch, verhext,
g-lüh mit und bin.


i-ch heiß dich Willkommen.
s-ehr lieben Gruß
t-igujo
diesen Kommentar melden
Möllerkies meinte dazu am 01.07.2013:
Danke für die nette Begrüßung!
Viele Grüße
Martin
(Antwort korrigiert am 01.07.2013)
diese Antwort melden
Kommentar von janna (66) (01.07.2013)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Möllerkies antwortete darauf am 02.07.2013:
Danke für die freundliche Kritik. Naja, die Klassifizierung "Akrostichon zum Thema Gedichte/Lyrik", die keinVerlag von mir verlangt hat, ist ja nicht Bestandteil meines Gedichts. Ansonsten gebe ich dir Recht, dass der Titel überdenkenswert ist; ich habe das Gedicht auch schon einmal "Was bin ich?" überschrieben.

Viele Grüße
Martin
diese Antwort melden
TassoTuwas
Kommentar von TassoTuwas (01.07.2013)
Wenn man doch alles so erklären könnte, einfach und dabei geistreich und mit einem Augenzwinkern.
LG TT
diesen Kommentar melden
Möllerkies schrieb daraufhin am 02.07.2013:
Danke für die lobenden Worte!

Viele Grüße
Martin
diese Antwort melden
Kommentar von Adelheid (54) (11.08.2013)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Möllerkies äußerte darauf am 11.08.2013:
Danke für die Rückmeldung. Du hast recht: Es lag nahe, ein Akrostichon-Sonett daraus zu machen -  hier findest du's.
diese Antwort melden
Möllerkies ergänzte dazu am 24.05.2014:
Bzw.  hier.
diese Antwort melden
Kommentar von Graeculus (69) (15.01.2017)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Möllerkies meinte dazu am 18.01.2017:
Robert Gernhardt und Martin Möllerkies demonstrieren, was ein Akrostichon ist – so soll es sein.

PS: Die Abkürzung "s. v." gefällt mir, auch wenn/weil ich ihre Bedeutung erst in der Wikipedia (s. v. s. v.) nachschlagen musste.
diese Antwort melden
Graeculus (69) meinte dazu am 18.01.2017:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden

erlöschenInhaltsverzeichnisBanausen
Möllerkies
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Gedicht des mehrteiligen Textes Spitzen-Verse*.
Veröffentlicht am 01.07.2013, 6 mal überarbeitet (letzte Änderung am 11.12.2016). Textlänge: 51 Wörter; dieser Text wurde bereits 3.999 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 25.04.2019.
Lieblingstext von:
Jorge.
Leserwertung
· spielerisch (1)
· tiefsinnig (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Akrostichon Meta-Akrostichon selbstbezüglich
Mehr über Möllerkies
Mehr von Möllerkies
Mail an Möllerkies
Blättern:
voriger Text
nächster Text
Weitere 10 neue Gedichte von Möllerkies:
Bericht des Revierförsters 13 Sätze mit Wachtberg Der Wind Sternstunden der Wissenschaft: Einstein entdeckt die Äquivalenz von Masse und Energie Auf die Glocke Kugelschreiber (In)Direkt Drei gute Vorsätze Nur Flach(’)s Hinüber
Mehr zum Thema "Selbstdarstellung" von Möllerkies:
Was bin ich?
Was schreiben andere zum Thema "Selbstdarstellung"?
Interpreteaser-Tick (Matthias_B) Romantik 2.3 (Xenia) Reiner Tisch (DanceWith1Life) Pinata (jennyfalk78) macho (niemand) Macron, der Narzisst - eine kritische Analyse (Augustus) (Un-) Vollkommenheit (Xenia) Haushalts-Geheimnisse (Inlines) Ja, ja (eiskimo) Alphonso live auf RTL (Horst) und 75 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de