Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Maddrax (21.09.), Tod (18.09.), Hütchen (12.09.), Tula (11.09.), HerzDenker (05.09.), Ferdi (04.09.), A.Reditus (02.09.), steffi-coverColor (27.08.), kriegundfreitag (25.08.), pat (23.08.), marcopol (21.08.), romance (21.08.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 592 Autoren* und 85 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.237 Mitglieder und 449.582 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 25.09.2021:
Groteske
Närrische, derbkomische, überspannte Erzählung; auch zu ergänzen durch Filmgroteske, Hörspielgroteske pp.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Sümpfdiktatur oder Ümfdiktatur von LotharAtzert (11.09.21)
Recht lang:  Stofftiere kriegt man nicht mehr los - Erzählung/Ende von pentz (9504 Worte)
Wenig kommentiert:  Verspätetes Morgenblatt. von franky (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Jeder hat mal einen schlechten Tag. von max.sternbauer (nur 27 Aufrufe)
alle Grotesken
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Is` ja SAGENhaft! 3 - Norddeutsche Sagen jetzt erst recht
von Lars
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich freundlich bin" (Meteor)

ALS.

Innerer Monolog zum Thema Ausweglosigkeit/ Dilemma


von franky

*

ALS: (Amyotrophe Latheralsklerose) 

Mit diesen drei Buchstaben
wird ein Kreisel in Bewegung gesetzt,
der sich unerbittlich dreht,
so lange bis das kranke Bein und der defekte Körper
mit dem lahmen Sprachmuskel oben an der Spitze
aus dem Gleichgewicht geraten und unweigerlich zu daumeln beginnen.

So lange sich der Kreisel dreht Und halbwegs aufrecht steht,
ist die Lebensuhr noch nicht abgelaufen,
sie tickt noch hörbar.

Mit allen verfügbaren Mitteln wird versucht
den Kreisel am Drehen nicht zu hindern.

Wenn eine Seele in diesem Kreisel gefangen ist;
Die Sprache sich total Aus dem Verkehr gezogen hat;

Soll man fluchen
oder beten?
Dem Schicksal An sein
Schinbein treten?

Die Seele verliert Nach und nach
Seine Verbindung Zum eigenen Körper.
Der Kreisel dreht sich.
Du drehst dich bis der Körper
im Taumeln den Halt verliert.

Die Seele wird sich Weiter drehen,
ohne dass der lahme Körper deine Schwungkraft hämmen kann.

Meine Trauer wird groß sein
Über den Verlust deiner Seele;

Doch deine Seele
wird froh sein
Über das Ende
Der
Täglich steigenden
Seelischen und
körperlichen Qualen.

© F. Puschnik

*

Anmerkung von franky:

So lange Schneerosen blühen, werde ich an dich denken;


 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von Silberfee (46) (01.06.2006)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
franky meinte dazu am 01.06.2006:
Liebe manuela
Danke für deine verständnisvollen worte.
Dieses thema betrifft auch dich, darum kennst du die ganze tragweite
Dieses dilemmers. Zusehen müssen und nicht helfen können…
Viele liebe grüsse
Franky
diese Antwort melden

franky
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 30.05.2006, 1 mal überarbeitet (letzte Änderung am 05.11.2009). Textlänge: 175 Wörter; dieser Text wurde bereits 1.567 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 09.09.2021.
Leserwertung
· anklagend (1)
· aufwühlend (1)
· nachdenklich (1)
· schockierend (1)
· wehmütig (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Krankheit Leiden Tod
Mehr über franky
Mehr von franky
Mail an franky
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Innere Monologe von franky:
Morgenblatt am 14.09.2021 Freundfröhlichkeit. Morgenblatt am 25.07.2021 Abendausgabe am 8.08.2021 Morgenblatt am 10.07.2021 Blumenpracht. Morgenblatt am 14.05.2021. Zeitstrafe. Wellenspiel und Morgensonne Version 2 Morgenblatt am 27.05.2021.
Mehr zum Thema "Ausweglosigkeit/ Dilemma" von franky:
Letzte Tage im Licht. Ein dürrer Ast. Entfallene Genüsse. Mehr als Null. Klagend. Erdbeeren und Schinkenwurst. Verflixter Glücksstern Version 2 Adam und Eva Version 2. Anstand. Bis unter die Haut. Rufen sie später an. Schreibe dir .... Krimi mit Hauptkommissar Hühnerrasch und sein Dilemma. An die Vernunft Trauerweide.
Was schreiben andere zum Thema "Ausweglosigkeit/ Dilemma"?
Der Stau - Kap. 14 (Manzanita) Der Stau - Kap. 15 (Manzanita) Der Stau - Kap. 12 (Manzanita) Der Stau - Kap. 18 (Manzanita) Der Stau - Kap. 13 (Manzanita) Der Stau - Kap. 16 (Manzanita) An der Seelenbiegung (Ralf_Renkking) Der Stau - Kap. 19 (Manzanita) Der Stau - Kap. 17 (Manzanita) Die Gebrüder Kirchhof und die GEZ (solxxx) und 298 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de