Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Elizabeth_Turncomb (12.04.), jaborosa (12.04.), Deo_Dor_von_Dane (12.04.), Helstyr (04.04.), fey (02.04.), Gigafchs (02.04.), Jowi (01.04.), franzi (30.03.), wellnesscoach (26.03.), Pelagial (25.03.), Böhmc (25.03.), Kettenglied (24.03.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 714 Autoren* und 108 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.802 Mitglieder und 425.819 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 19.04.2019:
Feststellung
Ziemlich neu:  ergüsse von Sätzer (06.03.19)
Recht lang:  Freund oder Arschkriecher? von Mondsichel (300 Worte)
Wenig kommentiert:  Verloren von Nora (1 Kommentar)
Selten gelesen:  Schuld von Jack (nur 96 Aufrufe)
alle Feststellungen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Ein besonderer Gast
von Leahnah
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ... bin ich das ?" (desmotes)

Herr im Parterre

Volksstück zum Thema Atem/ Atemlosigkeit


von leorenita


Wenn Du angemeldet wärst, könntest Du Dir diesen Text jetzt auch anhören...




Dies ist in erster Linie ein Liedtext,
sollte also gehört werden!





Nicht jeder hat ne Villa,
ein Schloss oder ein Haus für sich
nicht mal ein kleines Häuschen

so wohnt mit vielen Nachbarn man
gestaffelt und verschachtelt dann
mit dünner Zwischenmauer
da findet auf der Lauer
man einen davon sicherlich
der spielt so gerne Mäuschen

Es sitzt ein Herr im Parterre
links wenn du rein kommst
und rechts wenn du das Haus verlässt
seine Wohnungstüre
besteht aus tausend Augen
der besten Qualität
er sieht dich wenn du kommst
er sieht dich wenn du gehst
ob abends früh oder morgens spät
er späht
er späht
er späht

wenn du abends ausgehst
verlass das Haus nicht leis’
dreh vor seiner Türe
mehrmals dich im Kreis
wackle mit den Hüften
dann wird ihm kalt und heiss
kalt und heiß
kalt und heiß
kalt und heiß

sein Puls beginnt zu jagen
die Augen sie beschlagen
sein Herz droht zu versagen
sein Herz droht zu versagen
wer weiß
wer weiß
wer weiß

doch

….kommst du morgens frühe
zurück willst nur ins Bett
lehnt er schon wieder starrend
auf seinem Fensterbrett

Es sitzt ein Herr im Parterre
es sitzt ein Herr im Parterre
links wenn du rein kommst
und rechts wenn du das Haus verlässt
seine Wohnungstüre
besteht aus tausend Augen
der besten Qualität
er sieht dich wenn du kommst
er sieht dich wenn du gehst
ob abends früh oder morgens spät
er späht
er späht
er späht

er späht







Anmerkung von leorenita:




Dies ist ein Liedtext, zum Hören besser geeignet als zum Lesen, also entweder auf kV anmelden und hören, oder zu  le chien est dans l'eau auf myspace klicken.



Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von Anima D. (39) (13.11.2008)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
leorenita meinte dazu am 14.11.2008:
Da Genre und Thema hier ja angegeben werden müssen verwende ich sie gerne als eine Art augenzwinkerndes Statement, das Erwartungshaltungen auch aufbrechen kann. Hier zum Beispiel ist das Thema ja nicht wirklich die Atemlosigkeit, aber sie kommt darin vor, besonders schön durch Owalds Hecheln ins akkustische Bild gesetzt.
Wenn du dich tatsächlich beobachtet fühlst, scheint die Atmosphäre ja was herzugeben. Danke für deine Rückmeldung und die Empfehlung, Regine
diese Antwort melden
Kommentar von janna (60) (13.11.2008)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
leorenita antwortete darauf am 14.11.2008:
Freue mich, dass wir Lachen bei dir erzeugen konnten, danke, auch für die Empfehlung, Regine
diese Antwort melden
Kommentar von Klopfstock (60) (13.11.2008)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
leorenita schrieb daraufhin am 14.11.2008:
Jaaaaaaaaaaa liebe Irene, Nachbarn sind ein ständiger Quell der Freude und zum Glück ist das nicht wirklich lustig, denn sonst hätten wir ja nichts über das wir uns lustig zu machen bräuchten.
Danke Dir und herzlich zurück grüßt, Regine
diese Antwort melden
Kommentar von Caterina (46) (13.11.2008)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
leorenita äußerte darauf am 14.11.2008:
Dankööööööööö, freut mich sehr, lG, Regine
diese Antwort melden

Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

leorenita
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 13.11.2008, 3 mal überarbeitet (letzte Änderung am 05.12.2008). Textlänge: 244 Wörter; dieser Text wurde bereits 2.050 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 09.04.2019.
Leserwertung
· unterhaltsam (1)
· witzig (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Parterre Herr Villa Schloss gestaffelt verschachtelt Herzersagen schlagen Häuschen Nachbarn Nachbar Nachbarin Fensterbrett starren Augen Spion Spione Qualität Späher spähen spät
Mehr über leorenita
Mehr von leorenita
Mail an leorenita
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 2 neue Volksstücke von leorenita:
Gewinn Schräg
Was schreiben andere zum Thema "Atem/ Atemlosigkeit"?
8 (RainerMScholz) Immer der Sonne hinterher (Inlines) Eine stille Nacht (RainerMScholz) Tatwaffe (Xenia) fahnenflucht (Isaban) Kann nicht sein (Isaban) Zartbitterrot (Isaban) Rohmaterial (Isaban) Stille Nacht ... keiner ruht, alles tut ... (niemand) Atemlos (Isaban) und 65 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de