Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Hannelore (05.12.), pawelekmarkiewicz (28.11.), Graeculus (28.11.), keinleser (25.11.), Sandfrau (18.11.), Loewenpflug (14.11.), Tigerin (12.11.), Seifenblase (12.11.), Marty (05.11.), Slivovic (22.10.), C.A.Baer (19.10.), Swiftie (15.10.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 663 Autoren* und 77 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.914 Mitglieder und 431.556 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 12.12.2019:
Tragikomödie
Verbindung von tragischen und komischen Elementen in einer Handlung, die aus der Zwiespältigkeit der Welt resultiert.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Kunst und Köter von AchterZwerg (11.12.19)
Recht lang:  die Folgen der antiautoritären Erziehung oder wie man am wirkungsvollsten sogar die liebsten Mitmenschen auf die Palme bringen kann ... von tastifix (2627 Worte)
Wenig kommentiert:  Tiefenbummler von Artname (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Mach´s wie die Politiker von eiskimo (nur 71 Aufrufe)
alle Tragikomödien
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Weltbilder im Mittelalter: Perceptions of the World in the Middle Ages
von JoBo72
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich Tiefgründiges unterhaltsam erzähle" (JoBo72)
8. The BattlegroundInhaltsverzeichnis

8. Das Schlachtfeld

Drama zum Thema Aggression


von Mutter


Wenn Du angemeldet wärst, könntest Du Dir diesen Text jetzt auch anhören...
FORELLE geht in die Bar ein, brüsk grüßt den Barkellner, der beschäftigt ist, Brille mit einem Nicken zu polieren. Er geht spazieren passierte die Toiletten und geht in einen Hinterzimmer-Trog eine niedrige Tür ein. Ohne das Ansehen schließt er die Tür hinter ihm. Wenn er schließlich die Szene überblickt, schwankt er zurück, erschreckt durch den Anblick, der ihn grüßt: Das ganze Zimmer wird mit jungen Männern gefüllt, unbeweglich wie gebrochene Puppen liegend.

FORELLE: Süße Mutter der Gnade! Was zum Teufel geschah?

FORELLE (Schreie): OBERSTHOFMEISTER! Bekommen Sie das Bumsen in hier - und machen Sie es bissig.

Nach einer Minute durchsticht der Barkellner-OBERSTHOFMEISTER seinen Kopf innerhalb des Zimmers.

OBERSTHOFMEISTER: Herr Trout?

Die Szene vor ihm schreibt sich schließlich ein, sein Gesichtsausdruck ändert sich dazu, betäubt zu werden.

OBERSTHOFMEISTER: Oh mein Gott - was das Bumsen?

FORELLE (machte wütend): Sie erzählen mir, Arschloch. Das ist Ihre Bar - erklären zu mir, wie ein ein halbes Dutzend meiner Männer hier mit ihrem gebrochenen Hals-Bumsen lügen kann! Erklären Sie das, Sie Stückchen der Scheiße!

OBERSTHOFMEISTER (Flüstern): Herr Trout, ich habe nicht den geringsten Hinweis …

FORELLE: Ich werde wirklich mit einem Bündel geschlagen, nutzlose Dilettanten zu bumsen, stimmt das? Ist nicht dort ein einzelner Mann in dieser gottverlassenen Stadt die kann einen Griff auf diesem Bastard bekommen? Götter, aber dieses Frustrieren …

FORELLE geht schnell zur Tür spazieren.

FORELLE: Bringen Sie eine Mannschaft von Reinigern hier hinein, um die Verwirrung abzuräumen. Und lassen Sie niemanden im Prozess töten - wenn das nicht zu viel ist, um zu fragen. Dumme Arschlöcher!

FORELLE schnappt sein Mobiltelefon offen und Geschwindigkeitszifferblätter eine Zahl.

FORELLE: He Honig - Sie o.k.? Alles ganz richtig?

FORELLE: Ja, aber ich werde jetzt kommen. … Sieh Sie in einer Minute, Kürbis.

FORELLE schnappt das geschlossene Telefon. Er schießt OBERSTHOFMEISTER ein letzter dunkler Blick vor dem Bilden für die Tür.
Ausgangs-FORELLE
OBERSTHOFMEISTER kratzt seine Stoppeln und überblickt das Gemetzel.

OBERSTHOFMEISTER: Das ist wirklich eine Mittelmaschine. Würde sich auf SEINER Scheißliste nicht finden wollen, es ist sicher. Heilige Scheißkuh - was eine Verwirrung!

OBERSTHOFMEISTER nimmt ein Mobiltelefon aus seiner Tasche und wählt eine Nummer an.

Anmerkung von Mutter:

Dieser Text ist der symbiotische Zwilling zu  DIESEM Text und hat sehr wenig Sinn mit oder ohne es.


 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von Perkele (40) (02.06.2010)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Mutter meinte dazu am 02.06.2010:


Danke schön ...
Ich gebe zu, ich habe die Maschine viel zu lange vernachlässigt. Soll nicht wieder vorkommen.
diese Antwort melden

8. The BattlegroundInhaltsverzeichnis
Mutter
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Akt des mehrteiligen Textes The Machine - Die Maschine.
Veröffentlicht am 02.06.2010, 2 mal überarbeitet (letzte Änderung am 02.06.2010). Textlänge: 345 Wörter; dieser Text wurde bereits 1.879 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 11.12.2019.
Leserwertung
· unterhaltsam (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Mutter
Mehr von Mutter
Mail an Mutter
Blättern:
voriger Text
Weitere 10 neue Dramen von Mutter:
The Machine - Die Maschine 4. Der Besuch 6. Der Freund 7. The Toilet 3. The Assault 4. The Visit 2. Die Sitzung 5. Die Entschuldigung 5. The Plea 3. Der Angriff
Mehr zum Thema "Aggression" von Mutter:
Ruhepuls Fischfutter Aufprall Bodenkampf Schwerpunkt Tunnelblick 8. The Battleground Punany Fuck-A-Duck Aggro ziehen Irish Eric steigt ein ... Bossfight Blackout Goth-Girl Arschwasser
Was schreiben andere zum Thema "Aggression"?
Flammenflügel (Koschka) Spruch zum Tage (Teichhüpfer) Komprimierte Gewalt (Whanky931) Mobbing (Teichhüpfer) MF (Teichhüpfer) Achtung, zerbrechlich. (Xenia) Provokation (Omnahmashivaya) Morgengrauen (Ralf_Renkking) Giovanni (Agneta) Schwarze Witwe (Teichhüpfer) und 104 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de