Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Plapperlapapp (21.01.), LaLoba (21.01.), Spaxxi (16.01.), polkaholixa (15.01.), AsgerotIncelsior (12.01.), minamox (07.01.), Frau.tinte (06.01.), Herbstlaub (05.01.), selcukara (03.01.), Ania (01.01.), jimmy.hier (31.12.), Ksenija (23.12.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 645 Autoren* und 78 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.930 Mitglieder und 432.425 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 21.01.2020:
Einakter
Bühnenstück in einem Akt, das einen ausschnitthaften Eindruck - z.B. einer Epoche, einer Gesellschaftsschicht etc. -... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Demos von Xenia (23.11.19)
Recht lang:  Rattenstammtisch von Dart (1950 Worte)
Wenig kommentiert:  Ich , meine Mutter und ihre Liebe von Anu (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Beweglich bis ins Alter von AchterZwerg (nur 87 Aufrufe)
alle Einakter
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Von Ablaßhandel bis Zölibat: Das "Sündenregister" der Katholischen Kirche
von JoBo72
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil sicherlich viele Menschen meine Interessen teilen." (Rikje)

Katze

Ballade zum Thema Absurdes


von Harmmaus

Die Katze auf dem Boden


Etwas kratzt über mir,
das Licht geht aus und alles ist leer
Die Batterien der Taschenlampe sind extrem schwach
doch ich will wissen,
was über mir kratzt!

Ich steige also auf den Boden
und mein Herz rast so schnell!
Nichts ist so, wie es mal war,
denn auch hier ist es nicht hell
und dieses Kratzen hört nicht auf!

Woher es kommt nicht erkennbar,
ich sehe nur die Katze auf dem Boden,
sie ist so niedlich und so ein weiches Fell
habe ich lange nicht gesehen.

Es ist dunkel und kalt und ich schliesse den Boden.
  wie auch immer es kommt, es hört nicht auf,
diese Katze ist unter den Schrank gekrochen,
sie schlägt wie wild mit den Krallen ans Bett
ich versuche sie nun endlich zu fassen doch sie rennt weg

Woher es kommt nicht erkennbar,
ich sehe nur die Katze auf dem Boden
sie ist so niedlich und so ein weiches Fell
habe ich lange nicht gesehen. .

Woher es kommt nicht erkennbar,
ich sehe nur die Katze auf dem Boden,
sie ist so niedlich und so ein weiches Fell
habe ich lange nicht gesehen. .

Und dieses Kratzen wird lauter, ich falle zu Boden
meine Ohren tun mir so weh.
Dieses furchtbare Geräusch, ich kann es nicht orten,
und die Katze scheint sich darüber zu freuen.

Ich rekle mich auf und verlasse den Boden
und werde meine Wohnung räumen.

Woher es kommt nicht erkennbar,
ich sehe nur die Katze auf dem Boden,
sie ist so niedlich und so ein weiches Fell
habe ich lange nicht gesehen.

© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de