Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Schneewittchen (02.07.), Mondscheinsonate (02.07.), hanswerner (30.06.), Gehirnmaschine (29.06.), Jedermann (29.06.), Entscheidungsrausch (26.06.), Unhaltbar87 (14.06.), HerrNadler (10.06.), Franko (06.06.), Uwe75 (06.06.), Agnete (05.06.), Blickfang (01.06.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 610 Autoren* und 68 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.001 Mitglieder und 436.601 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 04.07.2020:
Aufruf
Öffentliche Aufforderung im Dienste einer Sache, Idee, Initiative etc.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Die Wiedererschaffung des Paradieses von ferris (20.06.20)
Recht lang:  Die drei Basisgesetze der Natur und die Einzigartigkeit der Erde von Nachtpoet (1381 Worte)
Wenig kommentiert:  Fortpflanzung von Ralf_Renkking (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  God Arithmetics von Shagreen (nur 32 Aufrufe)
alle Aufrufe
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

(un)zeitgemäß. anderswo ist schon da
von Moja
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil siehe Frage vorher....zwinker..." (Gothica)
...und dann kam die SpinneInhaltsverzeichnisAm seidenen Faden hängen

Spinne der Sinne, Netzwerk Gehirn

Skizze zum Thema Zivilcourage


von DanceWith1Life

Bewegliche Fühler, fast als hätte ich seit langem von diesem Augenblick gewusst.
Das wären Beschreibungen, die einem in den Sinn kommen, wenn man versucht es in Worte zu fassen.
Erlebt habe ich es ohne Beschreibung mit Details, die kennt ausser mir niemand.
Die Frage, bin ich online geht ausnahmsweise mal nicht ans smartphone.
Wenn nicht, wer kennt den Code?
So aber sitz ich ein wenig ängstlich auf einem Balkonstuhl und starre auf ein winziges Tier und als hätte ich zuviele Spiderman Filme gesehen, produziert mein Gehirn in Sekunden mögliche Zukünfte, alle kurzfristig.
Dasselbe Gehirn, in einer etwas anderen Position und mit anderen Daten gefüttert, bestimmt gerade die Zukunft unserer Kinder.
Nur dass die Spinne nicht mal echt ist, sondern eine Wirtschaftskalkulation.
Und die Börse ihr klebriges Netz.

 
 

Kommentare zu diesem Text


AvaLiam
Kommentar von AvaLiam (07.11.2019)
Für Aktionäre siehts derzeit tatsächlich gar nicht sooo gut aus.

Böse Börse...


Die Gedankenwirren "gefallen" mir, erkenne meinen eigenen Kleingeist und seinen persönlichen (Ir)Sinn ein Stück wieder.

Hoffe, du kannst zwischendurch abschalten.

lG - Ava
diesen Kommentar melden

...und dann kam die SpinneInhaltsverzeichnisAm seidenen Faden hängen
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de