Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Terminator (09.04.), kleinschreibe (08.04.), felixh (02.04.), SheriffPipe44 (31.03.), Einfachnursoda (30.03.), windstilll (29.03.), Mareike (29.03.), PeterSorry (27.03.), 3uchst.Sonderz. (26.03.), AndroBeta (24.03.), Emerenz (20.03.), Schlafwandlerin (19.03.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 626 Autoren* und 79 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.966 Mitglieder und 434.599 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 09.04.2020:
Tagebuch
Ein Tagebuch ist eine individuell geführte Aufzeichnung über die Ereignisse verschiedener Tage. Meistens wird es zum eigenen... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Tag 26: Mittwoch, der 8.4. von Manzanita (09.04.20)
Recht lang:  Tagebuch des JWSCG (oder Hommage an Christian Morgenstern) von Schreiber (5505 Worte)
Wenig kommentiert:  Tag 25: Dienstag, der 7.4. von Manzanita (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Tagebuch eines Jahres von Ralf_Renkking (nur 23 Aufrufe)
alle Tagebücher
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Im Strom der Zeit - Facetten des Lebens
von hei43
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil weil die welt meine texte braucht" (kata)
Wenn Träumer nach Zahlen malenInhaltsverzeichnisVorübergehende Erscheinung der geschriebenen Art

Das Menschentier, es träumt doch

Skizze zum Thema Realität


von DanceWith1Life

hier im Tageslicht nur lauter
der Traum fährt Auto, Bus und Bahn
solang er schlief gings gut voran
doch wenn er dann
als Alltag in der Menge steht
als SMS zur Ladentheke geht
das Laserauge Preise liest
die ausser ihm niemand versteht

am Ausgang jeden Dieb enttarnt
das handy automatisch
vor abgelauf'ner Parkzeit warnt
die Kartenzahlung fiepst, den Kauf bestätigt
am Schreibtisch im Büro
den Server nach der Nachricht fragt
und ungefragt den ersten Anruf tätigt

ein müder Blick skypetell no lies
Lidschatten blinzelt kamerascheu
das Lächeln pixelt echtzeitfarben
ein Kollege bringt ne "schnelle Tasse"
das war für heut der einzige Kontakt

Beim Amazon
was sind wir heute elegant

 
 

Kommentare zu diesem Text


Didi.Costaire
Kommentar von Didi.Costaire (29.01.2020)
Schöne neue Welt...

Gut beschrieben.

Viele Grüße, Dirk
diesen Kommentar melden

Wenn Träumer nach Zahlen malenInhaltsverzeichnisVorübergehende Erscheinung der geschriebenen Art
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de