Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Humpenflug (16.06.), She (12.06.), Darkboy_Dreams (08.06.), amalfi99 (08.06.), MarcFey (03.06.), ftvjason (31.05.), Tantekaethe (31.05.), latiner (30.05.), rnarmr (30.05.), elvis1951zwo (20.05.), gobio (19.05.), Feline (11.05.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 572 Autoren* und 73 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.182 Mitglieder und 447.067 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 19.06.2021:
Schundroman
Ziemlich neu:  Wer der Dummheit versucht Grenzen von DanceWith1Life (17.06.21)
Recht lang:  spam back von keinB (2243 Worte)
Wenig kommentiert:  Fuck Zen von Oskar (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Quotenpolitik - Zeichnung von pentz (nur 14 Aufrufe)
alle Schundromane
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Im Strom der Zeit - Facetten des Lebens
von hei43
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil Ich bin nicht willkommen." (SchorschD)

Bierballonaise 2020

Sonett zum Thema Stadt


von Ralf_Renkking

Im Fesselballondirektoriat Rüthen
kursierten seit Tagen schon etliche Blüten,
doch war man auf Draht
und half sich im Rat,
verpackt flog das Zeug man nach Warstein in Tüten.

In Warstein jedoch kam es dann zum Eklat,
die Blüten warn Tulpen von falschem Format.

Die Warsteiner Brauer begannen zu wüten
die wollten den Rüthenern das nicht vergüten,
und dieser Salat
war mehr als privat,
die Fronten verhärtet, die Köpfe, die glühten.

Im Warsteiner Bierbrausekretariat
verschwor sich die Welt gegen Rüthens Senat.

Der allerdings wusste den Sturm zu verhüten,
im Nu schon begann er den Plan auszubrüten,
wie auf schmalem Grat
er den Pfad betrat
zu Warsteins Ballonfahrertrunkenheitsmythen.

Das Ende vom Lied war ein wahrer Spagat
im Bierbrauballonstädtestreit, in der Tat.

Anmerkung von Ralf_Renkking:

1 1/2faches Limerickcouplettensonett.


 
 

Kommentare zu diesem Text


Stelzie
Kommentar von Stelzie (12.10.2020)
Ich habe mir neulich diese Oktoberfestserie im Fernsehen angeschaut. Daher weiß ich, dass es so um 1900 herum ziemlich brutal zuging im Bierbraugeschäft. Dieser Gedanke kam mir eben beim Lesen, aber wahrscheinlich meinst du doch etwas völlig anderes mit deinem Bierballonlimerickcouplettensonett... 😢.

Liebe Grüße
Kerstin
diesen Kommentar melden
Ralf_Renkking meinte dazu am 12.10.2020:
Diesmal habe ich mich als Antwort auf Quoths Kommentar zu "Süffisanz" zu einem Fungedicht entschlossen, das in einem bunten Mix aus Fakten und Fiktion zwei Städtchen in der näheren Umgebung meines Wohnortes verbierballont. Warstein ist natürlich durch sein Bier und die jährlich dort statt findende Montgolfiade bekannt, während das lediglich 10 km entfernte Rüthen (totaler Mumpitz = Fesselballondirektoriat 😂) eher eine Art Schattendasein führt, dabei gibt es so tolle Reime darauf, das musste doch mal gewürdigt werden. 😃
Mit der von Dir erwähnten Fernsehserie hast Du mir allerdings in Erinnerung gerufen, dass ich mich mal wieder um das Danzig des 17. Jahrhunderts kümmern sollte, denn der Vater des Astronomen Hevelius war auch Bierbrauer und förderte kurzzeitig sogar einen der damaligen Gelegenheitsdichter, Michael Albinus.
Ciao, Frank
P. S.: Danke auch für Deine Empfehlung
diese Antwort melden

Ralf_Renkking
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 10.10.2020, 1 mal überarbeitet (letzte Änderung am 10.10.2020). Textlänge: 119 Wörter; dieser Text wurde bereits 110 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 14.06.2021.
Lieblingstext von:
franky.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Ralf_Renkking
Mehr von Ralf_Renkking
Mail an Ralf_Renkking
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Sonette von Ralf_Renkking:
Saisonrabatte Nachlass Sperrstunde Universallösung Verangstwortung Sommersonnenwende Forst Refugium Serienreife Sendeschluss
Was schreiben andere zum Thema "Stadt"?
Zwei Eier (BerndtB) Wälder, limited edition (DanceWith1Life) Was Bielefelder tun, wenn sie nicht Däumchen drehen? Bielefeld-Satire (Thomas-Wiefelhaus) Man (Terminator) grantig (nautilus) Stadt mir (fritz) Levi (blauefrau) Party-Meile (eiskimo) Großstadt-Feeling (eiskimo) Mit Schumann in den Tag (eiskimo) und 99 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de