Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Dagmar (19.02.), europa (14.02.), Manni (11.02.), minze (04.02.), nici (03.02.), PilgerPedro (03.02.), Bleha (28.01.), Largo (24.01.), arrien (23.01.), Wanderbursche (23.01.), Dorfpastor (21.01.), Plapperlapapp (21.01.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 632 Autoren* und 80 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.943 Mitglieder und 433.142 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 21.02.2020:
Groteske
Närrische, derbkomische, überspannte Erzählung; auch zu ergänzen durch Filmgroteske, Hörspielgroteske pp.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Unisono oder so von eiskimo (10.02.20)
Recht lang:  Ein starkes Stück von Paul207 (5064 Worte)
Wenig kommentiert:  Schlag auf Schlag. von franky (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Der vermeintlich Tote von buchtstabenphysik (nur 30 Aufrufe)
alle Grotesken
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Spuren vergessener Zweige
von unangepasste
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil der webmaster mein papa ist." (bratmiez)

Wie AlexxT zu keinVerlag.de fand

 

Irgendwann im Februar oder März 2005 enstanden in meinem Kopf erste "Schattenbilder" eines Romans und ich kritzelte die Texte hin. Nach ein paar Monaten einsamen Brütens über dem Projekt sah ich, dass ich meine Tätigkeiten in diesem und anderen literarischen Bereichen langsam mit anderen teilen muss, wenn ich irgendwie vorwärts kommen will. Ich meldete mich zunächst bei versalia.de an, allerdings steht dort ausdrücklich, dass Hobbyautoren an Orten wie keinverlag.de oder leselupe.de besser aufgehoben sind. Dann dachte ich mir: Meine Absichten sind zwar ernsthaft, aber als Anfänger ist mir versalia.de wohl doch zu hoch. Ich surfte auf keinverlag.de, meldete mich an - aber nicht unter dem jetzigen Nicknamen - und postete die Zusammmenfassung meines Roamnprojektes, wie ihr Stand damals war. Ich bekam hier auch wesentlich schneller Feedback und fing an, mich hier wohl zu fühlen. Auf versalia.de habe ich vorerst nicht wieder gepostet und nehme an, dass die mich längst aus ihrer Mitgliederliste gelöscht haben.





zurück zur Übersicht oder zur Autorenseite von AlexxT
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de