Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
ARACHNAE (17.10.), Girlsgirlsgirls (16.10.), HirschHeinrich (16.10.), Wilbur (16.10.), Tim2104 (16.10.), Eta (13.10.), finnegans.cake (13.10.), Earlibutz (12.10.), miarose (12.10.), Lexia (08.10.), Christia (07.10.), Mohamed (07.10.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Formatierungsmöglichkeiten:
[b]Fettschrift[/b]
[i]Kursivschrift[/i]
[u]Unterstreichung[/u]
[s]durchgestrichen[/s]

[quote]"Zitat"[/quote]
[pre]Monospace[/pre]
[color=red]Farben[/color]
[size=12]Textgröße[/size]

[align=right]rechtsbündig[/align]
[align=center]zentriert[/align]
[align=left]linksbündig[/align]

[text=67010]Link zu Text Nr...[/text]
[autor=name]Link zu Autor[/autor]
[url=werbefrei.php]interner Link[/url]
[exturl=http://abc.de]ext. Link[/exturl]
[email=ab@cd.de]eMail[/email]

Die Verwendung von HTML ist nicht gestattet.
Die vollständige Liste der Codes zur Formatierung ist hier zu finden.
Smileys:
lächelnd:):)
lächelnd:-):-)
schockiert:O:0
traurig:(:(
traurig:-(:-(
grinsend:D:D
Ätsch!:P:P
zwinkernd;-);-)
verärgert:gr::gr:
sorry:oh::oh:
Häääh?:?::?:
cool:cool::cool:
verächtlich:pah::pah:
lachend:lach::lach:
lachend:lol::lol:
gähnend:gaehn::gaehn:
ROFL:rofl::rofl:
keine Ahnung:?::??:

Film & Fußball

Eine cineastische Mannschafts-Kolumne


Die Kolumne des Teams "Film & Fußball"



Donnerstag, 17. Mai 2018, 10:36
Bisher 626x aufgerufen


Die Entdeckung des Fußballs

von Dieter_Rotmund


Gastkolumne von  eiskimo

Habt ihr von dem schweizerischen Regisseur gehört, der erstmals schier Unfassbares auf die Bühne seines Theaters bringen möchte? Die spektakulärsten und dramatischsten Szenen aus den weltbesten Fußball-Spielen. Mich hat das sofort elektrisiert, hat mir Szenen wachgerufen, die sich eingraviert haben in mein Fußballer-Herz. Helmut Rahn 1954 mit seinem historischen Tooor, Tooor, Tooor für das neue, nicht mehr mit den Nazis gleichgesetzte Deutschland; Pele 1958 in Schweden, aufglühender WM-Star als kaum 18jähriger; dann – oh Schande - 1966 Wembley mit dem Finale und dem dritten englischen Tor, das vielleicht gar keins war; die WM in Mexiko mit dem „Kracher“ Frankreich : Deutschland, das erst in der Verlängerung entschieden wurde; der zweite deutsche WM-Titel durch Gerd Müllers 180°-Dreher gegen die armen Holländer – es gäbe hochdramatischen Stoff in Hülle und Fülle, fest gemacht an strahlenden Helden und höchst tragischen Verlierern – denken wir nur Maradonas „Hand Gottes“, oder besser noch an Zinedine Zidane und seinen Knock-Out gegen Matarazzi 2006! Was für ein Absturz, was für ein epochaler finaler Dialog zweier schicksalhafter Hauptdarsteller, der eine in der perfiden Rolle des „Anstifters“ und Provokateurs, der andere, der in seiner Ehre gekränkt wird und zerrissen ist zwischen dem zum Greifen nahen Sieg... oder der Schmähung seiner geliebten Mutter. Tragödie vom Feinsten!
Aber warum sollten sich da nur die Torschützen und entscheidenden Mittelfeld-Strategen auf der Bühne neu entfalten dürfen – ein immenses dramaturgisches Potential hätten auch die Torhüter - ein Jaschin, ein Olli Kahn, ein Buffon, die für sich alleine Jahrhundert-Spiele entschieden haben, nein, nicht immer, indem sie über sich hinauswuchsen.... Ich höre ihn förmlich schon, diesen fast todesnahen inneren Monolog nach dem Kullerball, der tatsächlich den Weg ins Tor gefunden hatte, unter den fangbereiten Armen hindurch ….Und dann stände ein Olli Kahn allein auf einer schwarzen Bühne, die Torwarthandschuhe lässt er kraftlos fallen, die nackten Fäuste reckt er anklagend gegen den Himmel mit der Frage: „Warum?“ Aristoteles hätte keine stärkere Szene ersinnen können für die Nähe zwischen göttlicher Weihe und Höllenschmerz. Ja, der Fußball ist für die Bühne gemacht, dessen bin ich mir sicher!
Zur szenischen Überhöhung, vielleicht auch als retardierendes Moment vor der alles entscheidenden Szene, könnte man die Trainer „einspielen“. Sie spiegeln das Geschehen, zeigen in ihren Gesichtern den Spannungsbogen, suchen Worte für die tragische Verkettung von individuellen Fehlern, von Pech und menschlichem Unvermögen – das wären Rollen für die ganz großen Charakterdarsteller unserer Zeit!
Will man das allzu Tragische auflockern durch ein bisschen Comedy, hätten die Spielerfrauen ihre glamourösen Auftritte – wobei: das könnte allzu platt und prollig werden.
Wichtiger fände ich es dann, auch die Schiedsrichter ins Rampenlicht zu holen: Die alles entscheidenden Sekunden mit der Rückfrage an den Linienrichter – „Nein, doch kein Tor,“ oder „ja, ich gebe den Elfmeter ...“ - das ist doch „Schicksal pur“ wie auf dem Tablett serviert. Das Publikum kann gar nicht anders als sich identifizieren, Partei ergreifen, sich zur „Fan-Kurve“ verwandeln.
Und von dieser hoch emotionalisierten Zuschauer-Kulisse zu Schmäh-Gesängen, Verbal-Injurien hin zu ersten Flaschen-Würfen und Pyro-Technik wäre es nicht weit. Was für ein Schauspiel ... diesmal nicht im Stadion, nein im Theater! Die Licht-Technik, die modernen Möglichkeiten der Beschallung, ja, sogar das Einspielen von Original-Filmsequenzen aus der „Sportschau“ , das könnte die Inszenierungen zu ungeahnter Zuspitzung und Verdichtung führen.
Muss ich die Theater-Macher darauf hinweisen, dass sie mit der „Entdeckung des Fußballs“ eine ganz neue Klientel in ihre Häuser locken würden? Ganze Fan-Klubs kämen mit Bussen angereist, und schon in der passenden Kostümierung würden sie die Säle füllen. Ich würde dann auch wie in den Stadien, das Rauchen und Trinken erlauben – Theater muss schließlich die Realität abbilden, auch die krachledernen Seiten eines Massensports.
Was mich an dieser Fußball-Theater-Idee natürlich ganz besonders anfixt: Man könnte auf der Bühne die Fußball-Geschichte ja auch korrigieren, das heißt in eine gerechte Fassung bringen: Das Wembley-Tor wird nicht gegeben, Zidane kann sich im letzten Moment doch noch beherrschen, Olli Kahn hat keinen Aussetzer... Mich juckt es förmlich in den Fingern, um gleich mit den wichtigsten Richtigstellungen zu beginnen.
Frage am Ende: Wie halten wir es mit der FIFA – sollen wir die nach irgendwelchen Rechten fragen? Oder gehört der Fußball nicht uns allen? Ich sag mal ganz selbstbewusst: Was da entstanden ist zwischen den Akteuren, dem Publikum und ganzen Nationen, die stets aufs Neue mitfiebern, das ist „Produkt und Objekt des öffentlichen Interesses“ - das kann keiner für sich reklamieren geschweige als „seine Ware“ vermarkten. Fußball ist Emotion, ein zauberhaftes Miteinander, magisch – da mag ich keine FIFA, weniger denn je.


 
 

Kommentare zu diesem Teamkolumnenbeitrag


Didi.Costaire
Kommentar von Didi.Costaire (17.05.2018)
Bei YouTube gibt es ja eine Gruppe junger Fußballfreaks namens "freekickers", die schon einige Szenen richtig gut nachgestellt hat.
Auf der Theaterbühne ist natürlich eher das Spiel ohne Ball gefragt bzw. mit einem imaginären, denn ansonsten hätte man Robin Zentner nachgeahmt. ;-)
Die Angelegenheit klingt jedenfalls spannend und bietet viele dramatische Möglichkeiten.
diesen Kommentar melden
eiskimo meinte dazu am 17.05.2018:
Ja, das Spiel mit Ball auf einer Bühne, das ginge garantiert schief. Aber die Ausschlagbewegungen in Richtung höchstes Glück - fürchterlichste Enttäuschung, die sind im Innern der "Helden" ja extrem; da könnte man ganz viel draus machen, und das sehr volksnah, ohne die aufgesetzte Theatralik mancher Klassiker
diese Antwort melden
Graeculus
Kommentar von Graeculus (17.05.2018)
Eine schöne Parodie. Dabei bin ich allerdings der Ansicht, daß der Sport keine wirklichen Dramen hervorbringt, sondern nur Dramolette für Menschen, denen die echten Dramen, welche die Grundanliegen unseres Lebens betreffen, fremd sind oder die sich von ihnen ablenken möchten.
diesen Kommentar melden
eiskimo antwortete darauf am 17.05.2018:
Dem kann ich nur zum Teil zustimmen. Für viele Leute ist der Sport tatsächlich nur Ablenkung. Aber für ganz viele ist er auch Beruf, Selbstverwirklichung, vielleicht sogar (weltanschauliche) Mission. Und eine schlimme Verletzung, eine entscheidende Niederlage, ein Zerwürfnis mit Trainer oder Verband trifft sie existentiell. Schon bei den antiken Olympischen Spielen hieß es "Sieg oder Tod". Ich sehe da auch echtes Drama
diese Antwort melden
Dieter_Rotmund schrieb daraufhin am 17.05.2018:
Ich denke da an die Umsetzung in eine Art "Ironische Oper", weniger an das ewig polternde Theater und seinen mitunter nervig aufstoßenden erzieherischen Motiv. Musik müsste dabeis sein, finde ich.
Das mit den Regisseur aus der Schweiz ist erdichtet, oder? Ich hab's gegoogelt und nichts gefunden ...
diese Antwort melden
eiskimo äußerte darauf am 17.05.2018:
Ich hab es letzte Woche im französischen Radio gehört, und das hat sofort bei mir gefunkt....
diese Antwort melden
LotharAtzert ergänzte dazu am 17.05.2018:
Was für eine süßlich-kitschige Romantik angesichts eines Milliardengeschäfts.
Mein Favorit, klar, ist Sandro Wagner, ein Mann mit Rückgrad! Nicht wie die beiden Türkenäffchen.
diese Antwort melden
eiskimo meinte dazu am 18.05.2018:
Bei einem (Milliarden-) Geschäft gibt es immer zwei Seiten, Anbieter und Nachfrager. Und wenn die Nachfrager freiwillig die Preise zahlen und den Zirkus mitmachen......
Zur Romantik: Nur wenn ich die Herzen erreiche, lässt sich was bewegen....
Zu Erdogans "Äffchen": Lass sie mal das alles entscheidende Tor machen, dann fragt keiner mehr nach irgend einer politischen Haltung...
Im Übrigen wäre genau dieser Sandro Wagner im Kontrast zu den beiden anderen Figuranten "Stoff" für ein hoch brisantes Theaterstück! Da transportiert "Fußball" zentrale Werte bzw. zeigt, wie man sie mit Füßen tritt
diese Antwort melden

Film & Fußball
Großes Kino, auf den Festivals in Deutschland (18.10.18)
Jugendliche, deren Antlitze engelsgleich erleuchtet sind (11.10.18)
Fußballgeschichtchen (20.09.18)
Sommer 2018 (13.09.18)
Ein Finger für die Pflicht (06.09.18)
Über die "Emanuelle" Sex-Filme (16.08.18)
eSports sieht aus wie Sport, ist es aber nicht (09.08.18)
Ein Kino schtirbt (02.08.18)
Die Fußball-WM (19.07.18)
Das Ende der Heilsbringer? (12.07.18)
Fanmeilen (05.07.18)
Die wahren Stars (28.06.18)
Die Vögel (21.06.18)
Im Stadion (14.06.18)
White Trash (07.06.18)
Die 86er im Kino (31.05.18)
Die 68er im Kino (24.05.18)
Die Entdeckung des Fußballs (17.05.18)
A Quiet Place (03.05.18)
Überall Giganten (26.04.18)
Zum Verständnis von "Einer flog über das Kuckucksnest" (19.04.18)
Kastrierte Erlebniswelten, im „Bild“ sein, oder wie? (12.04.18)
Black Panther und die Moral von der Geschicht' (29.03.18)
Fifty Shades of Schrott (22.03.18)
Gosford Park (15.03.18)
Auf die Plätze, fertig, los? (08.03.18)
TOT (01.03.18)
Star Wars und ein, zwei nicht völlig belanglose Filme (22.02.18)
"Film & Fußball" ist die erfolgreichste kV-Kolumne (15.02.18)
Lieblingskinos (08.02.18)
Lästiger Missbrauch oder eine schöne Erweiterung des Kinos? (01.02.18)
Achtzehn (25.01.18)
In Memoriam (18.01.18)
Tödliche S-Bahn (11.01.18)
Machine Gun Preacher (04.01.18)
Legionen (28.12.17)
Unerklärliche Phänomene (21.12.17)
Morden kann ja jeder (14.12.17)
Bös oder artig (07.12.17)
"Manifesto", Julian Rosefeldt, Deutschland 2015 (30.11.17)
Der zornige Buddha (23.11.17)
Auf einem Filmfestival, schon wieder (16.11.17)
Drei Filme (09.11.17)
Blade Runner 2049 (02.11.17)
Kino, überall (19.10.17)
My little Pony (05.10.17)
Der Kinoherbst 2017 (28.09.17)
Filmfestival, abschließend, und eine Wahlempfehlung (21.09.17)
Kurzbesprechungen von ein paar Filmen, die ich auf einem Festival gesehen habe (14.09.17)
Die Story ist wichtiger als der Schauspieler (07.09.17)
Auf dem Platz (31.08.17)
Spielfilme aus der Schweiz (24.08.17)
Die besten SF-Filme als Literaturverfilmungen (17.08.17)
1, 2 oder 3 (10.08.17)
Die armen Engländerinnen! (03.08.17)
Der Richter (The Judge) (27.07.17)
Olé, olé, olééééé: Es ist Fußball-EM! (20.07.17)
Warum ich in nächster Zeit nicht mehr ins Kino gehe (13.07.17)
Amazonen (06.07.17)
Alien: Convenant (USA/UK/Australia/New Zealand/Canada 2017) (29.06.17)
The Good, the Bad and the Ugly (22.06.17)
Ex Machina (15.06.17)
Youtube (08.06.17)
Open Air Kino 2017 (01.06.17)
A Monster Calls (deutsch "Sieben Minuten nach Mitternacht"), GB/Spanien/USA 2016 (25.05.17)
Weltenwandler Teil 4: Musikfilme (18.05.17)
Weltenwandler Teil 2: schauspielernde Musiker (11.05.17)
Denial (deutsch: Verleugung), USA/Großbritannien 2016 (04.05.17)
Bolzen (27.04.17)
Auf dem Kurzfilmfestival (13.04.17)
Im Kino (06.04.17)
Bewusstseinsstrom in den Abgrund (30.03.17)
Ich schwärmte einst für Christine Westermann (23.03.17)
Commodore C64 (16.03.17)
Fußball-EM 2017, wir kommen! (09.03.17)
Rückblick: Die EURO vor 78 Jahren (23.02.17)
Rings: Fortsetzung ins digitale Zeitalter / Jackie: Ihre schlimmste Woche (16.02.17)
Passengers: Ein Film wirft Fragen auf (02.02.17)
Welcher ist der beste Indiana Jones-Film? (26.01.17)
Über Love&Friendship von Jane Austen (19.01.17)
Der meistüberschätzte Film (12.01.17)
La fille inconnu / Das unbekannte Mädchen (05.01.17)
Nocturnal Animals (29.12.16)
Gemeinsamkeiten (22.12.16)
Marie Curie (15.12.16)
Kommunikation mit Aliens und nicht-lineare Zeit (01.12.16)
Hinter den Kulissen der Macht (24.11.16)
Unglaubliche Leistung (17.11.16)
Vom Schuhe kaufen und Kinder erziehen (10.11.16)
Gruselige TV-Serien (03.11.16)
Your inner hipster name (27.10.16)
Über "Findet Dorie" und "Frantz" (20.10.16)
Schtonk! Revisited (06.10.16)
Kreisliga (22.09.16)
Fly Away Home (deutsch: Amy und die Wildgänse) (15.09.16)
Filmgenres (08.09.16)
The Revenant, kurze Gedanken (01.09.16)
Auf der Straße: roadmovies (25.08.16)
Olympischer Fußball: Brauchen wir das? (18.08.16)
Toni Erdmann (11.08.16)
Open Air Kino (04.08.16)
Muss und die Kolumne Film. (& Fußball) ... (28.07.16)
Muss (21.07.16)
Dreht doch mal einen Film über den! (14.07.16)
Das Altern: Deutschland – Italien EM 2016, 6:5 n.E. (07.07.16)
EINE LEINWAND-LEGENDE WIRD HUNDERT (30.06.16)
5 Jahre Film & Fußball-Kolumne bei keinverlag.de (23.06.16)
Elementary (16.06.16)
Pi und Kopfzerbrechen (09.06.16)
EM - schon wieder? (02.06.16)
Sommersprossen (26.05.16)
Ein Platzsturm (19.05.16)
Zeit und Heilung (12.05.16)
Wild (05.05.16)
Jugend will sein wie alle (28.04.16)
Ego (21.04.16)
Mitten in Deutschland: NSU (14.04.16)
Kuschelbär auf Prügelreisen (07.04.16)
Shutter Island - Eine Glosse (31.03.16)
Intolerance, D.W. Griffith, USA 1916 (17.03.16)
Einführung in das Werk von Philip K. Dick (03.03.16)
Der Kühlschrank, cineastisch gesehen (25.02.16)
Katzelmacher (18.02.16)
Eine Filmbesprechung, zur Abwechslung mal vor dem Film (11.02.16)
Unfriend: Filme im Multiplex-Kino (04.02.16)
Star Wars: Episode VII - The Force Awakens (28.01.16)
Sean Penn ist auf dem Kreuzzug (21.01.16)
Katyn (14.01.16)
Roland Klick: Ludwig (Kurzfilm), 1964 (07.01.16)
Was wir von 2016 zu erwarten haben (31.12.15)
Die Fußball-Ikonografie der Armut (24.12.15)
Das DFB-Evangelium (17.12.15)
Über diese Brücke musst du gehn (10.12.15)
Steve Jobs (26.11.15)
Beschaulich- & Erbaulich- & Monströses (19.11.15)
Herbstgefühl (12.11.15)
The Wire (05.11.15)
7:0 (3:0) gegen Türkei - Deutschland endgültig für Fußball-EM qualifiziert (29.10.15)
Beim DFB und der FIFA stehen zum Verkauf (22.10.15)
Der totale Flop: Der FC Bayern Fan-Run (15.10.15)
Vielleicht der bessere Fußball (08.10.15)
Blade Runner und unsere Zukunft (01.10.15)
Herbstzeit = Fernsehzeit? (24.09.15)
Fußball spielen (17.09.15)
Heimat (10.09.15)
Dokumentarfilme im Zeitalter des Infotainment (03.09.15)
Angekommen (27.08.15)
Wie wird man zum Mörder? (20.08.15)
Auf der Flucht (13.08.15)
Generation Bildschirm (06.08.15)
Gibt es Außerirdische - außer im Film? (30.07.15)
Ein viel verfilmter Autor (23.07.15)
Menschliches, fern der Menschen (16.07.15)
Granaten! (09.07.15)
Das Zitat der Woche (02.07.15)
Amos Kollek (25.06.15)
Die bisher besten Filme (18.06.15)
Der Geist flüsterte und ich traue mich nicht mehr, nackt schlafen zu gehen (11.06.15)
Filmkrimis im Systemvergleich - eine Anekdote (04.06.15)
Sommer (28.05.15)
Inhale (21.05.15)
Saisonende (14.05.15)
Ein verbotener Film (30.04.15)
Wo liegt eigentlich Hamburg? (23.04.15)
ERINNERUNGEN AN YILMAZ GÜNEY (16.04.15)
Einer muss immer der Chef sein (09.04.15)
Wir sind jung. Wir sind stark. (02.04.15)
Ne bis in idem (26.03.15)
Was geschieht da in Mexiko und anderswo? (19.03.15)
Die Liebe der Zukunft (12.03.15)
Vermögen in Deutschland (26.02.15)
Putin als Mensch (19.02.15)
Vermögen in Deutschland (19.02.15)
Unbeschreiblicher Fußball (12.02.15)
Zero - Ein Fußballgespräch unter echten Insidern (05.02.15)
Nur eine Text-Empfehlung (22.01.15)
ZWEI GEDANKEN ZU „EINER FLOG ÜBER DAS KUCKUCKSNEST“ (USA 1975) (15.01.15)
It's the Darts* (08.01.15)
Das Fußballjahr in fünf Limericks (25.12.14)
WHAT WE DID ON OUR HOLIDAYS (18.12.14)
Die Ingalls (11.12.14)
Interstellar (27.11.14)
KRITISCHE FÄLLE BEI DEUTSCHEN SERIENKRIMIS (20.11.14)
Bayern-Frankfurt. Der neue Spieler (13.11.14)
Weiblicher jugendlicher BVB-Fan besucht Tribüne der „Schlipsträger“ (06.11.14)
In zwei sehr unterschiedlichen Filmen: WHO AM I und BORGMAN (30.10.14)
YALOMS ANLEITUNG ZUM GLÜCKLICHSEIN (D 2014) (23.10.14)
DER ANSTÄNDIGE (IL/AT/D 2014) (09.10.14)
Clint Eastwood: EIN FREMDER OHNE NAMEN. Teil 2 (25.09.14)
Die Bayern im Kaufrausch (04.09.14)
Die Stimme. Christian Brückner. (28.08.14)
Clint Eastwood: EIN FREMDER OHNE NAMEN. Teil 1 (21.08.14)
Lauren Bacall - Ein Nachruf (14.08.14)
Waldmeister (17.07.14)
Die Debakel-Bayern? (15.05.14)
Die Frauen sind unser Unglück (24.04.14)
„In einer stillen Nacht“ kam der „Lord of War“ (03.04.14)
It´s coming home (27.03.14)
Graue Haare und andere Seriendebakel (20.03.14)
Im Kino (13.03.14)
Higuita und Maradona - Chronologie des Scheiterns, Teil 1 (06.03.14)
Was für ein Spiel! (27.02.14)
Böse Mienen zum bösen Spiel (20.02.14)
Mit beiden Füßen auf dem Boden stehen (06.02.14)
Sheriff auf Nitro (30.01.14)
Alte Zausel (23.01.14)
Blau und Weiß und Blau (16.01.14)
Nur für Erwachsene (02.01.14)
Die Frau, die sich traut (26.12.13)
Venus im Pelz (19.12.13)
Bundesliga, Alltagsnotizen* (12.12.13)
Die 13 Sklavinnen des Dr. Fu Man Chu (05.12.13)
Der Uli Kohl und der Helmut Hoeneß (07.11.13)
Der Tebartz-van Elst-Kirchenkick (10.10.13)
Untere Liga (XL-Version) (19.09.13)
Die schönsten Kino-Texte bei kV (15.08.13)
Studie belegt: Fußballer dopen (08.08.13)
Wir sind Europameisterin (01.08.13)
Die Nachtigall (Ein Fußballgedicht) (25.07.13)
David Beckham (18.07.13)
Fußball-EM 2013 (11.07.13)
Über die Iren, den Fußball und Erfolge (04.07.13)
Der Wunschfilm der Woche (27.06.13)
Zwei Jahre „Film&Fußball“ (20.06.13)
Eisberg Benjamin (13.06.13)
Ein blödes Spiel, so ein Fußballspiel (06.06.13)
Zum Champions League Finale am 25. Mai 2013 (30.05.13)
Beim DFB-Pokalfinale (23.05.13)
In den Farben Gelb und Blau (16.05.13)
Champignons Liga: FC Hollywood gegen BVB Currywurst (09.05.13)
Brechend Schlecht (02.05.13)
Vom DFB-Pokal, Siegeszügen und einer Bänderdehnung (25.04.13)
Flach spielen - hoch zielen! (18.04.13)
Die Kunst des Telefonierens (11.04.13)
DaDaDa oder Metzgerfüllsel (04.04.13)
Drei Limericks (28.03.13)
Frühlingsfilme (21.03.13)
Im Angesicht des Verbrechens (14.03.13)
Facebook ist nicht mehr lol (07.03.13)
Nun sag mal einer, Frauen wüssten nichts von Fußball (28.02.13)
Die Welt als Alp und Wolkenwand (21.02.13)
Valenteam (14.02.13)
Nun geht es endlich wieder los! (07.02.13)
Heldenquatsch (31.01.13)
Harte Hunde, losgelassen (24.01.13)
Gehumpelte Filmkeinkolumne – "Alles ist doof" (17.01.13)
Über die Filmrezension an sich (10.01.13)
007 geschüttelt oder gerührt – Manchmal will man eben Helden sehen! (03.01.13)
Nicht lustig! (27.12.12)
Der Hobbit geht auf Reisen, die Welt (vielleicht) unter (20.12.12)
Ein Wintersportwochenende (13.12.12)
Volle Pulle (06.12.12)
2 Serien (29.11.12)
Und die Welt geht unter... (22.11.12)
D..ter (15.11.12)
3 Serien (08.11.12)
Die Spieler sind das Problem! (01.11.12)
Namen (25.10.12)
Mit Bolzkaracho (18.10.12)
Christine Neubauer (11.10.12)
Ein Tag, der von Metaphysik beherrscht schien (04.10.12)
(Mehr als) ein Tor mit Tim, rot nie! (27.09.12)
Ein Film (20.09.12)
Zwei Filme (13.09.12)
Drei Filme (06.09.12)
Jungfrauenfußball (30.08.12)
Zum Tod von Tony Scott (23.08.12)
Batman (16.08.12)
Dabeisein! (09.08.12)
Der Schneidige (02.08.12)
Das Imperium schlägt zurück ... (26.07.12)
Fight Club (19.07.12)
Rückblick: Die EURO vor 73 Jahren (12.07.12)
Nachlesen (05.07.12)
Deutschland vs. Holland – ein Abgesang (14.06.12)
„Für nichts auf der Welt... (07.06.12)
Film nicht „&“, sondern „vs.“ Fußball (31.05.12)
Abstiegsagonie (24.05.12)
Zu Himmelfahrt: Herthas Höllenfahrt(en) (17.05.12)
Die Verkündung (10.05.12)
Blaue Männchen gegen Warzenschwein (26.04.12)
Road To Munich – Champions League oder: Finale. (19.04.12)
Dortmund vs. München (12.04.12)
Champignon Liga: Hase vs. Igel (05.04.12)
Wiedergefundene Sehnsüchte…- Oder: Der perfekte Film (29.03.12)
Freitod - Freiheit - Freistoß (22.03.12)
Irrer Iwan – 129 Minuten (15.03.12)
Keine Kolumne (01.03.12)
Aschermittwoch war ein Feiertag (23.02.12)
Weltmeister! Und sonst noch? (09.02.12)
Kodak (02.02.12)
Śmierć miasta (26.01.12)
Viele große Spieler haben kurze Beine (12.01.12)
In Time (05.01.12)
Tatort: „Tödliche Häppchen“ (29.12.11)
Winterpause (22.12.11)
Weihnachtsgeschichten (15.12.11)
Nightmare on Mainstreet: Weihnachtsmärkte (08.12.11)
Filmfestivals - Im Allgemeinen und eines im Besonderen (01.12.11)
Was guckst du? (2) (24.11.11)
Was guckst du? (17.11.11)
Ein Leben als Daumenkino II (03.11.11)
DFB Pokal-Limerick (27.10.11)
Städte-Ranking (20.10.11)
Burnouts (13.10.11)
Comics & Filme - oder das Leben als Daumenkino (06.10.11)
King Kong! (29.09.11)
Der doppelte Lothar (15.09.11)
We are Family (08.09.11)
Sterile Käfighaltung (01.09.11)
Triumphe, Trinksport, Triebe (18.08.11)
Nachhaltige TV Erlebnisse oder: Wir sind Kirk! (11.08.11)
Kein Sommermärchen (14.07.11)
Liste meiner Lieblings-Fußballfilme: (07.07.11)
Neu: Die „Film&Fußball“-Kolumne (30.06.11)
Team Film & Fußball
Team-Kolumnen
Aktive Kolumnen
Kolumnen-Archiv

Kolumne melden
© 2002-2018 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2018 keinVerlag.de