Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Schneewittchen (02.07.), Mondscheinsonate (02.07.), hanswerner (30.06.), Gehirnmaschine (29.06.), Jedermann (29.06.), Entscheidungsrausch (26.06.), Unhaltbar87 (14.06.), HerrNadler (10.06.), Franko (06.06.), Uwe75 (06.06.), Agnete (05.06.), Blickfang (01.06.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Formatierungsmöglichkeiten:
[b]Fettschrift[/b]
[i]Kursivschrift[/i]
[u]Unterstreichung[/u]
[s]durchgestrichen[/s]

[quote]"Zitat"[/quote]
[pre]Monospace[/pre]
[color=red]Farben[/color]
[size=12]Textgröße[/size]

[align=right]rechtsbündig[/align]
[align=center]zentriert[/align]
[align=left]linksbündig[/align]

[text=67010]Link zu Text Nr...[/text]
[autor=name]Link zu Autor[/autor]
[url=werbefrei.php]interner Link[/url]
[exturl=http://abc.de]ext. Link[/exturl]
[email=ab@cd.de]eMail[/email]

Die Verwendung von HTML ist nicht gestattet.
Die vollständige Liste der Codes zur Formatierung ist hier zu finden.
Smileys:
lächelnd:):)
lächelnd:-):-)
schockiert:O:0
traurig:(:(
traurig:-(:-(
grinsend:D:D
Ätsch!:P:P
zwinkernd;-);-)
verärgert:gr::gr:
sorry:oh::oh:
Häääh?:?::?:
cool:cool::cool:
verächtlich:pah::pah:
lachend:lach::lach:
lachend:lol::lol:
gähnend:gaehn::gaehn:
ROFL:rofl::rofl:
keine Ahnung:?::??:

Film & Fußball

Eine cineastische Mannschafts-Kolumne


Die Kolumne des Teams "Film & Fußball"



Do., 07. Mai
Bisher 148x aufgerufen


Im Autokino

von Dieter_Rotmund


Wer hätte das gedacht, dass das Autokino solch eine Renaissance erlebt! Sie schießen derzeit deutschlandweit wie die Pilze aus dem Boden, die Autokinos, auf ungebuchten Messeplätzen oder ungenutzten Großparkplätzen neben geschlossenen Museen. Es ist nicht das Gleiche wie in einem echten Kino, bei weitem nicht, soviel steht fest: Man sitzt quasi in einen Kasten und der Film-Ton kommt aus dem Radio. Keine Abendkasse, Tickets muss man vorher online buchen. Es besteht im Prinzip auch keine freie Sitzplatzwahl, man wird vom Personal eingewiesen. Tipp: Früh kommen, dann sind die Plätze besser. Und übrigens empfiehlt sich auch eine saubere Windschutzscheibe, was beim derzeitigen Pollen-Vielflug gar nicht so selbstverständlich ist. Der Gang zu Klo (ja, die gibt es) hat etwas Befreiendes. Mal raus aus der Kiste. Als Sozius (ein Ticket gilt immer für zwei Personen im Fahrzeug) darf man natürlich auch Bier trinken, aus der mitgebrachten Kühltasche, und das muss ja wieder raus. Wer schon verschiedene Autokinos besucht hat, wird die kleinen Unterschiede bemerken. Der Cineast weiss: Film und dessen Präsentation sind untrennbar miteinander verbunden. Streaming ersetzt auf keinen Fall einen Kino-Besuch, auch wenn das einige glauben. Dies nur am Rande.
Was passiert im Autokino eigentlich, wenn es regnet? Ich weiss es nicht, bei meinen bisherigen zwei Autokino-Besuchen (an unterschiedlichen Orten) herrschte jeweils ein schöner, lauer Frühlingsabend. Die Filme waren ebenfalls lau.

Die Känguru-Chroniken, Deutschland 2019. Ein völlig verschnarchter und fast mittelloser Berliner Kleinkünstler (Dimitrij Schaad) nimmt ein sprechendes Känguru auf, in seine (ziemlich große, wie kann er das bezahlen?) Wohnung am Görlitzer Park (der es in der jüngsten Vergangenheit ob seines kruden Integrationskonzepts oft in die Presse geschafft hat). Völlig offen bleibt dabei, warum das sehr unfreundliche und ebenso unkameradschaftliche, also unsympathische Känguru dort wohnen bleiben darf.
Was die Auftritte des Tiers betrifft, ist ein gewisser Effekt bemerkbar: Auch wenn sich Schauspieler Volker Michalowski im Motion Capture-Anzug noch so sehr bemüht hat - das Känguru ist eine CGI-Gestalt. Die dadurch bedingte Seelenlosigkeit überträgt sich wie ein bleierner Schleier auf alle Szenen, an denen das australische Beuteltier beteiligt ist. Man atmet richtiggehend auf und durch, wenn auschließlich echte Menschen die Dialoge führen. Das passiert leider viel zun selten. Das Känguru ist ein aufdringlicher, fast dauerpräsenter Nörgel-Zeitgenosse. Der Inhalt des Films ist ziemlich belanglos. Es gibt ein feines Wiedersehen mit Henry Hübchen als Immobilientycoon und auch dessen schwangere Verlobte (Lena Dörrie) macht ihre Sache gut. Hoffentlich gibt es keine Fortsetzung.

Once upon a time in Hollywood (USA 2019). Um was geht es überhaupt in diesem Film? Das war die Frage, die mich überwiegend während der 160 Filmminuten beschäftigte. Die Manson Family und die sog Tate-LaBianca-Morden 1969 in Los Angeles sind ein möglicher roter Faden des Films. Aber es ist ein sehr, sehr dünner roter Faden - zu dünn, um den Film zusammenzuhalten. Deshalb fällt der Film auch auseinander, in verschiedene Episoden. Rückblenden, Mini-Biopics und so weiter. Es geht im Grund um den Wechsel vom US-amerikanischen Studiosystem zum New Cinema. Wobei Regisseur Quentin Tarantino an den Vertretern des letzteren kein gutes Haar lässt und die Protagonisten des ersteren ziemlich abscheulich darstellt. Aber diese haben dann doch die besseren Filme gemacht, so meint er aussagen zu müssen? Problem: Das normale Blockbuster-Publikum kennt und erkennt diese filmhistorischen Dimensionen nicht, das sind ja zu 99,99% keine Cineasten. Zudem sind in Once upon a time in Hollywood fiktive und tatsächlich existierende Werke, fiktive und tatsächlich damals existierende Personen wild miteinander vermischt. Da wird es selbst für den Fachmann schwer zu erkennen, ob es so etwas wie den Film The wrecking crew (1968) mit Dean Martin wirklich gegeben hat. Hat es, ich musste es jedoch nachschlagen (Aber nicht Bounty Law !).
Man kann Once upon a time in Hollywood auch als Werk empfinden, in dem alle Filme und Serien aufgezählt sind, die Tarantino gerne gemacht hätte, wenn er zu dieser Zeit schon Filme gemacht hätte. Aber will das wirklich jemand sehen?


 
 

Kommentare zu diesem Teamkolumnenbeitrag


Graeculus
Kommentar von Graeculus (07.05.2020)
Die Renaissance der Autokinos! Ja, jetzt ist Flexibilität gefragt. In Düsseldorf hat man sogar ein Autokino zum Standesamt unfunktioniert. Die Hochzeitsgäste saßen in ihren Autos und schauten der Zeremonie zu.

***

"Die dadurch mit sich bringende Seelenlosigkeit" ist grammatisch nicht vertretbar. "Die dadurch bedingte ..."
diesen Kommentar melden
Dieter_Rotmund meinte dazu am 08.05.2020:
Danke für den guten Alternativvorschlag, hab's geändert!
diese Antwort melden
AchterZwerg
Kommentar von AchterZwerg (07.05.2020)
Mir gefallen Autokinos.
Sie wirken so ungemein retro: Gern erinnere ich ich an ausdauernde Knutschereien in früheren Zeiten ...

Die Filme spielten und spielen wohl nicht die erste Geige. - Du hast dein persönliches Programm gleichwohl ansprechend angesprochen; das möchte ich an dieser Stelle einmal ansprechen.

diesen Kommentar melden
Dieter_Rotmund antwortete darauf am 08.05.2020:
Danke für das Lob.
diese Antwort melden
Willibald
Kommentar von Willibald (07.05.2020)
Nu ja,

recht flüssig und angemessen humorvoll-ironisch der erste Abschnitt. Ein interessanter Numerus-Tick in "Der Gang zu Klo (ja, die gibt es) hat etwas Befreiendes". Das macht Spaß.

Dann häufen sich sprachliche Schludrigkeiten und die fehlende Endredigierung spreizt sich in den Zeilen.

Inhaltlich wie so oft herablassende Unkenntnis: Das unsympathische K-Tier kann nun wirklich gut als springlebendiger Nachfolger der Frankfurter Schule und Propagator und Aktivist des Gemeineigentums dechiffriert werden. Und die große Wohnung ist wahrscheinlich Besetzerbeute, bedroht vom Hübchenhub.

Egal ob nun Tarantino einen Spezialfilm für Filmfreaks gemacht hat oder nicht - er hat beides gemacht - allein was mit den Filmplakaten implantiert ist, kann den Cineasten zu Höhenflügen führen. Und den Hochmut und die Arroganz, die Dieter oft in verspielten Texturen sieht, die das Publikum langweilen und überfordern und all das...

Man denke etwa an den von Schreibhemmung und Alkohol gedemütigten und dämonisierten Torrence in "Shining" und den grenzgängerverzweifelten Schauspieler Rick Dalton in "Once upon a time ...".







Kommentar geändert am 07.05.2020 um 18:32 Uhr
diesen Kommentar melden
Dieter_Rotmund schrieb daraufhin am 08.05.2020:
Nee, dieses dreist aufdringliche-rücksichtslose Känguru hat bei weitem nicht die Humor-Qualität von Robert Gernhardt oder Eckehard Henscheid!
diese Antwort melden
Willibald äußerte darauf am 08.05.2020:
Was für ein Köäse (sic), Dieter.

Das ist ein versprengtes kommunistisches Känguru. Das machen die Dialoge explizit. Und seine Diktion ist systemgerecht. Sogar die Stimme erinnert an Rudi Dutschke. Der Vergleich mit Gernhardt und Henscheidt ist sowas von betriebsblind.

Willibald wird die stehengebliebenen Sprachklöpse in deiner Kolumne freundschaftlich bereinigen. Ok?
diese Antwort melden
Dieter_Rotmund ergänzte dazu am 08.05.2020:
Wenn das so ist, dann mag ich keine Kommunisten.

Was sagen eigentlich die Kängurus zu dieser kulturellen (zoologischen?) Vereinnahmung?
diese Antwort melden
Willibald meinte dazu am 10.05.2020:
Was heißt: Wenn das so ist?
diese Antwort melden
Dieter_Rotmund meinte dazu am 10.05.2020:
Nun ja, wenn Kommunismus heisst, dass es Menschen hervorbringt, die sich wie dieses höchst unsympathische Känguru verhalten, dann mag ich keine Kommunisten.
diese Antwort melden
Willibald meinte dazu am 10.05.2020:
Es geht hier nicht um deine Sympa- Antipathien. Das "wenn" und deine Kolumne impliziert, dass dir die Verortung des K und die These vom Kommunismus eher unklar ist. Wer den Film aufmerksam und möglichst ohne Vorurteile sieht, findet haufenweise Belege für den spielerischen Kommunismushintergrund des Viechs. Sieht man das nicht, dann erlebt man eine alberne Klamotte und erkennt keine Storyline usw. Und schreibt dann solche abschätzigen Kolumnen. Und dass man mit Intusbier aufs Klo gehen kann und ......

Gedächtnisauffrischung:
 K


greetse

Antwort geändert am 10.05.2020 um 14:01 Uhr
diese Antwort melden
Dieter_Rotmund meinte dazu am 10.05.2020:
Was soll ich mit dem Werbe-Filmchen ? Denn nichts anderes sind Trailer, nur besonders naive Kinogänger nennen sie "Vorschauen".
Und ja, in einer gelungenen Kolumne ist immer etwas Meinung des Verfassers drin!
diese Antwort melden
Willibald meinte dazu am 10.05.2020:
Was für ein Quatsch. Das sind Szenen aus dem Film. Sie könnten den Kolummisten (sic) daran erinnern, was er (nicht) gesehen und gehört hat. Im Übrigen: Wer seine Meinungen ohne tieferen Dialog mit einem Film als Filmkolimne präsentiert, deklassiert sich aufs bitterste.

Eine gewisse Entschuldigung könnte sein, dass der Kolumnist sich einen Sixpack Bitterherb gegönnt hat und dann für längere Zeit das Autokinoklo visitierte.

Empfehlenswerte Titelkolumne: Film, Fussball, Ignoranz.

Antwort geändert am 10.05.2020 um 17:28 Uhr
diese Antwort melden
Dieter_Rotmund meinte dazu am 10.05.2020:
Wieso beschwerst Du dich bei mir? Da steht, ich zitiere: "DIE KÄNGURU-CHRONIKEN Clips & Trailer German Deutsch (2020)".

Aber ich will nicht so verbissen sein. Ich hab es also nochmals ertragen, hier das Ergebnis:
Große Klappe bei Kochen, macht aber die Küche nicht sauber / macht sich unflätig über Kai-Uwes Beziehungsprobleme lustig / übernimmt für nichts wirklich Verantwortung usw. usf. Nenn mich von mir aus spiessig, ich finde das K. scheiße.
Mal abgesehen davon, dass der AfD-Persiflage jeder Pfeffer und Esprit fehlt, sehr einfallslos. Punkt, Aus, Basta!

Antwort geändert am 10.05.2020 um 17:30 Uhr
diese Antwort melden
Willibald meinte dazu am 10.05.2020:
Weil du nicht reinguckst. Und daher die Szenen nicht siehst. Weil du Texte ungern verstehen willst oder kannst.
Lassen wir es. Dein gnädiger Verzicht auf Verbissenheit lässt deine Meinung im hellen Licht erstrahlen, egal wie unbegründbar sie auch sein dürfte.
diese Antwort melden
Serafina
Kommentar von Serafina (07.05.2020)
Hi,

Kann man hier nicht mit privat Kommentar Korrekturen anbringen? Schade.: "Herrschte jeweils ein schönes, lauer Frühlingsabend. "

Zu den Känguru-Chroniken: Ich habe also schon weitaus schlechtere deutsche Filme gesehen. Ich fand den Film sympathisch und witzig. Unterhaltsam eben.

Liebe Grüsse,
S.
diesen Kommentar melden
Dieter_Rotmund meinte dazu am 08.05.2020:
Danke für den Hinweis, hab's korrigiert!

Welche schlechteren deutsche Filme hast Du denn im Kino schon gesehen? Dieser Til-Schweiger-Mist (aktuell "Die Hochzeit")? Da könntest Du Recht haben ...
diese Antwort melden

Film & Fußball
Shinning Richard Jewell (02.07.20)
Die Kinos haben wieder geöffnet (25.06.20)
Shrek und die Mondsichel: Das Intro des Films "Shrek" (2001). (18.06.20)
Im Autokino III (11.06.20)
Ein bunter Strauß von kV-Autoren schreibt die Kolumne (04.06.20)
Im Autokino II (28.05.20)
Von Kausalität und Komplexität (21.05.20)
Klings Känguru: Weite Sprünge im Kreuzberg-Biotop. (14.05.20)
Im Autokino (07.05.20)
Zwei Fußball-Seelen wohnen, ach, in meiner Brust – ein ruppiges Zwiegespräch (30.04.20)
Alfred Hitchcock: North by Northwest (MGM 1959) (23.04.20)
Es ist nicht die Pest (16.04.20)
Die Grenzen des Fußballs (09.04.20)
TV: Eine historische Chance verpasst (02.04.20)
TV: Ein paar Tipps fürs Fernsehprogramm (26.03.20)
Am Rande der Gesellschaft – und doch mittendrin (19.03.20)
Being Alive (05.03.20)
Über die Infantilisierung des Kinos und die Redundanz im Fußball (20.02.20)
Filme, Filme, Filme (13.02.20)
75 Jahre Auschwitz vs. Prinzessin Glitzerpups (30.01.20)
Wer wird deutscher Meister? (23.01.20)
Musik träumen (16.01.20)
The horror future we deserve (09.01.20)
Lichtblicke (26.12.19)
Ins letzte Jahr (19.12.19)
Fußball ist eine Schule des Lebens (12.12.19)
Kino-Dürremonat Dezember (05.12.19)
Ist Trash automatisch billig? (28.11.19)
Eine Zweiklassengesellschaft des Sports (14.11.19)
Schreib doch ! (07.11.19)
Die Schule als Schauplatz für Kinofilme (31.10.19)
"Nach einer wahren Begebenheit" (24.10.19)
Kein Kino gleicht dem anderen (17.10.19)
Geschnallt? (10.10.19)
Wir waren Pioniere (03.10.19)
Das Fantasy Filmfest 2019 (26.09.19)
Gibt es keine Probe-Vorführungen mehr? (19.09.19)
Fünf Filme, die mich bewegten (12.09.19)
Im Kino gesehen (05.09.19)
Es war einmal in Hollywood (29.08.19)
Von fliegenden Haien und Schwarzen Löchern (22.08.19)
Open Air Kino ...sucks (15.08.19)
Licht und Schatten (08.08.19)
Panini-Stickeralbum: Es ist noch nicht vorbei ! (01.08.19)
Im Kino gewesen (25.07.19)
Panini-Stickeralbum zur Fußball-WM: Ein Rückblick (11.07.19)
Panini-Stickeralbum: Stuttgart ist blöd (04.07.19)
Panini-Stickeralbum: Doppelte (27.06.19)
Panini-Stickeralbum: In Frankreich (20.06.19)
Panini-Stickeralbum: Die harte Realtität (13.06.19)
Panini-Stickeralbum, die ersten Bilder eingeklebt! (06.06.19)
Panini-Stickeralbum zur Fußball-WM ! (30.05.19)
Kindergartenkino (23.05.19)
Wir brauchen keine Eier - Wir haben Pferdeschwänze (16.05.19)
Film oder Fußball? (09.05.19)
Geplauder (25.04.19)
Ja, bitte Fußballvereine für Polizeieinsätze zahlen lassen! (18.04.19)
Orgasmus den ganzen Tag (11.04.19)
Die Weltraumorgel bei Star Trek und andere Intros von TV-Serien (28.03.19)
Fußball ist eine Art Seelsorge, und nicht die schlechteste (21.03.19)
"Migräne sind Kopfschmerzen, auch wenn man gar keine hat" - Erich Kästner (14.03.19)
Oscar 2019 (07.03.19)
Wald & Krebs (28.02.19)
Läuft (21.02.19)
Pleite nach Stadionbesuch? (14.02.19)
Gundermann (07.02.19)
The Orville (31.01.19)
A Beautiful Day (24.01.19)
The Grand Tour - Season 3 (17.01.19)
The Death Of Stalin (10.01.19)
Kino-Häuser (03.01.19)
Twilight und die Angst vor den süßen Vampiren (27.12.18)
Am 21. Dezember ist Kurzfilmtag! (20.12.18)
Disney - Marke statt Familie (13.12.18)
Was zeichnet einen Klassiker aus? (06.12.18)
Geistige Thixotropie (29.11.18)
Zu viert auf dem Filmfestival (22.11.18)
'Amateurs' überraschte als heimlicher Eröffnungshit des Filmfestivals (16.11.18)
Der Vorname (08.11.18)
Sind Computerspiele die besseren Filme? (01.11.18)
Schönen Fußball wolln wir sehen, schönen Fußball wolln wir sehen, schönen Fußball olé oléée! (25.10.18)
Großes Kino, auf den Festivals in Deutschland (18.10.18)
Jugendliche, deren Antlitze engelsgleich erleuchtet sind (11.10.18)
Fußballgeschichtchen (20.09.18)
Sommer 2018 (13.09.18)
Über die "Emanuelle" Sex-Filme (16.08.18)
eSports sieht aus wie Sport, ist es aber nicht (09.08.18)
Ein Kino schtirbt (02.08.18)
Die Fußball-WM (19.07.18)
Fanmeilen (05.07.18)
Die wahren Stars (28.06.18)
Die Vögel (21.06.18)
Im Stadion (14.06.18)
White Trash (07.06.18)
Die 86er im Kino (31.05.18)
Die 68er im Kino (24.05.18)
Die Entdeckung des Fußballs (17.05.18)
Überall Giganten (26.04.18)
Kastrierte Erlebniswelten, im „Bild“ sein, oder wie? (12.04.18)
Black Panther und die Moral von der Geschicht' (29.03.18)
Fifty Shades of Schrott (22.03.18)
Gosford Park (15.03.18)
Auf die Plätze, fertig, los? (08.03.18)
TOT (01.03.18)
Star Wars und ein, zwei nicht völlig belanglose Filme (22.02.18)
"Film & Fußball" ist die erfolgreichste kV-Kolumne (15.02.18)
Lieblingskinos (08.02.18)
Lästiger Missbrauch oder eine schöne Erweiterung des Kinos? (01.02.18)
Achtzehn (25.01.18)
In Memoriam (18.01.18)
Tödliche S-Bahn (11.01.18)
Machine Gun Preacher (04.01.18)
Legionen (28.12.17)
Unerklärliche Phänomene (21.12.17)
Morden kann ja jeder (14.12.17)
Bös oder artig (07.12.17)
"Manifesto", Julian Rosefeldt, Deutschland 2015 (30.11.17)
Auf einem Filmfestival, schon wieder (16.11.17)
Drei Filme (09.11.17)
Kino, überall (19.10.17)
My little Pony (05.10.17)
Der Kinoherbst 2017 (28.09.17)
Filmfestival, abschließend, und eine Wahlempfehlung (21.09.17)
Kurzbesprechungen von ein paar Filmen, die ich auf einem Festival gesehen habe (14.09.17)
Die Story ist wichtiger als der Schauspieler (07.09.17)
Auf dem Platz (31.08.17)
Spielfilme aus der Schweiz (24.08.17)
1, 2 oder 3 (10.08.17)
Olé, olé, olééééé: Es ist Fußball-EM! (20.07.17)
Warum ich in nächster Zeit nicht mehr ins Kino gehe (13.07.17)
Alien: Convenant (USA/UK/Australia/New Zealand/Canada 2017) (29.06.17)
The Good, the Bad and the Ugly (22.06.17)
Ex Machina (15.06.17)
Youtube (08.06.17)
Open Air Kino 2017 (01.06.17)
A Monster Calls (deutsch "Sieben Minuten nach Mitternacht"), GB/Spanien/USA 2016 (25.05.17)
Weltenwandler Teil 4: Musikfilme (18.05.17)
Weltenwandler Teil 2: schauspielernde Musiker (11.05.17)
Denial (deutsch: Verleugung), USA/Großbritannien 2016 (04.05.17)
Bolzen (27.04.17)
Auf dem Kurzfilmfestival (13.04.17)
Im Kino (06.04.17)
Bewusstseinsstrom in den Abgrund (30.03.17)
Ich schwärmte einst für Christine Westermann (23.03.17)
Commodore C64 (16.03.17)
Fußball-EM 2017, wir kommen! (09.03.17)
Rückblick: Die EURO vor 78 Jahren (23.02.17)
Rings: Fortsetzung ins digitale Zeitalter / Jackie: Ihre schlimmste Woche (16.02.17)
Passengers: Ein Film wirft Fragen auf (02.02.17)
Welcher ist der beste Indiana Jones-Film? (26.01.17)
Über Love&Friendship von Jane Austen (19.01.17)
La fille inconnu / Das unbekannte Mädchen (05.01.17)
Nocturnal Animals (29.12.16)
Gemeinsamkeiten (22.12.16)
Marie Curie (15.12.16)
Unglaubliche Leistung (17.11.16)
Vom Schuhe kaufen und Kinder erziehen (10.11.16)
Gruselige TV-Serien (03.11.16)
Your inner hipster name (27.10.16)
Über "Findet Dorie" und "Frantz" (20.10.16)
Kreisliga (22.09.16)
Fly Away Home (deutsch: Amy und die Wildgänse) (15.09.16)
Filmgenres (08.09.16)
Auf der Straße: roadmovies (25.08.16)
Olympischer Fußball: Brauchen wir das? (18.08.16)
Open Air Kino (04.08.16)
Muss und die Kolumne Film. (& Fußball) ... (28.07.16)
Muss (21.07.16)
Das Altern: Deutschland – Italien EM 2016, 6:5 n.E. (07.07.16)
EINE LEINWAND-LEGENDE WIRD HUNDERT (30.06.16)
5 Jahre Film & Fußball-Kolumne bei keinverlag.de (23.06.16)
Elementary (16.06.16)
Pi und Kopfzerbrechen (09.06.16)
EM - schon wieder? (02.06.16)
Sommersprossen (26.05.16)
Ein Platzsturm (19.05.16)
Zeit und Heilung (12.05.16)
Wild (05.05.16)
Jugend will sein wie alle (28.04.16)
Ego (21.04.16)
Mitten in Deutschland: NSU (14.04.16)
Kuschelbär auf Prügelreisen (07.04.16)
Intolerance, D.W. Griffith, USA 1916 (17.03.16)
Der Kühlschrank, cineastisch gesehen (25.02.16)
Katzelmacher (18.02.16)
Unfriend: Filme im Multiplex-Kino (04.02.16)
Star Wars: Episode VII - The Force Awakens (28.01.16)
Sean Penn ist auf dem Kreuzzug (21.01.16)
Roland Klick: Ludwig (Kurzfilm), 1964 (07.01.16)
Was wir von 2016 zu erwarten haben (31.12.15)
Die Fußball-Ikonografie der Armut (24.12.15)
Das DFB-Evangelium (17.12.15)
Über diese Brücke musst du gehn (10.12.15)
Steve Jobs (26.11.15)
Beschaulich- & Erbaulich- & Monströses (19.11.15)
Herbstgefühl (12.11.15)
The Wire (05.11.15)
7:0 (3:0) gegen Türkei - Deutschland endgültig für Fußball-EM qualifiziert (29.10.15)
Beim DFB und der FIFA stehen zum Verkauf (22.10.15)
Der totale Flop: Der FC Bayern Fan-Run (15.10.15)
Vielleicht der bessere Fußball (08.10.15)
Herbstzeit = Fernsehzeit? (24.09.15)
Fußball spielen (17.09.15)
Heimat (10.09.15)
Angekommen (27.08.15)
Auf der Flucht (13.08.15)
Generation Bildschirm (06.08.15)
Menschliches, fern der Menschen (16.07.15)
Granaten! (09.07.15)
Der Geist flüsterte und ich traue mich nicht mehr, nackt schlafen zu gehen (11.06.15)
Sommer (28.05.15)
Saisonende (14.05.15)
Wo liegt eigentlich Hamburg? (23.04.15)
Einer muss immer der Chef sein (09.04.15)
Wir sind jung. Wir sind stark. (02.04.15)
Vermögen in Deutschland (26.02.15)
Vermögen in Deutschland (19.02.15)
Unbeschreiblicher Fußball (12.02.15)
Zero - Ein Fußballgespräch unter echten Insidern (05.02.15)
Nur eine Text-Empfehlung (22.01.15)
It's the Darts* (08.01.15)
Das Fußballjahr in fünf Limericks (25.12.14)
Die Ingalls (11.12.14)
Interstellar (27.11.14)
KRITISCHE FÄLLE BEI DEUTSCHEN SERIENKRIMIS (20.11.14)
Bayern-Frankfurt. Der neue Spieler (13.11.14)
Weiblicher jugendlicher BVB-Fan besucht Tribüne der „Schlipsträger“ (06.11.14)
In zwei sehr unterschiedlichen Filmen: WHO AM I und BORGMAN (30.10.14)
YALOMS ANLEITUNG ZUM GLÜCKLICHSEIN (D 2014) (23.10.14)
DER ANSTÄNDIGE (IL/AT/D 2014) (09.10.14)
Clint Eastwood: EIN FREMDER OHNE NAMEN. Teil 2 (25.09.14)
Die Bayern im Kaufrausch (04.09.14)
Die Stimme. Christian Brückner. (28.08.14)
Clint Eastwood: EIN FREMDER OHNE NAMEN. Teil 1 (21.08.14)
Lauren Bacall - Ein Nachruf (14.08.14)
Waldmeister (17.07.14)
Die Debakel-Bayern? (15.05.14)
Die Frauen sind unser Unglück (24.04.14)
„In einer stillen Nacht“ kam der „Lord of War“ (03.04.14)
It´s coming home (27.03.14)
Graue Haare und andere Seriendebakel (20.03.14)
Im Kino (13.03.14)
Higuita und Maradona - Chronologie des Scheiterns, Teil 1 (06.03.14)
Was für ein Spiel! (27.02.14)
Böse Mienen zum bösen Spiel (20.02.14)
Mit beiden Füßen auf dem Boden stehen (06.02.14)
Sheriff auf Nitro (30.01.14)
Alte Zausel (23.01.14)
Blau und Weiß und Blau (16.01.14)
Nur für Erwachsene (02.01.14)
Die Frau, die sich traut (26.12.13)
Venus im Pelz (19.12.13)
Bundesliga, Alltagsnotizen* (12.12.13)
Die 13 Sklavinnen des Dr. Fu Man Chu (05.12.13)
Der Uli Kohl und der Helmut Hoeneß (07.11.13)
Der Tebartz-van Elst-Kirchenkick (10.10.13)
Untere Liga (XL-Version) (19.09.13)
Die schönsten Kino-Texte bei kV (15.08.13)
Studie belegt: Fußballer dopen (08.08.13)
Wir sind Europameisterin (01.08.13)
Die Nachtigall (Ein Fußballgedicht) (25.07.13)
David Beckham (18.07.13)
Fußball-EM 2013 (11.07.13)
Über die Iren, den Fußball und Erfolge (04.07.13)
Der Wunschfilm der Woche (27.06.13)
Zwei Jahre „Film&Fußball“ (20.06.13)
Eisberg Benjamin (13.06.13)
Ein blödes Spiel, so ein Fußballspiel (06.06.13)
Zum Champions League Finale am 25. Mai 2013 (30.05.13)
Beim DFB-Pokalfinale (23.05.13)
In den Farben Gelb und Blau (16.05.13)
Champignons Liga: FC Hollywood gegen BVB Currywurst (09.05.13)
Brechend Schlecht (02.05.13)
Vom DFB-Pokal, Siegeszügen und einer Bänderdehnung (25.04.13)
Flach spielen - hoch zielen! (18.04.13)
Die Kunst des Telefonierens (11.04.13)
DaDaDa oder Metzgerfüllsel (04.04.13)
Drei Limericks (28.03.13)
Frühlingsfilme (21.03.13)
Im Angesicht des Verbrechens (14.03.13)
Facebook ist nicht mehr lol (07.03.13)
Nun sag mal einer, Frauen wüssten nichts von Fußball (28.02.13)
Die Welt als Alp und Wolkenwand (21.02.13)
Valenteam (14.02.13)
Nun geht es endlich wieder los! (07.02.13)
Heldenquatsch (31.01.13)
Harte Hunde, losgelassen (24.01.13)
Gehumpelte Filmkeinkolumne – "Alles ist doof" (17.01.13)
Über die Filmrezension an sich (10.01.13)
007 geschüttelt oder gerührt – Manchmal will man eben Helden sehen! (03.01.13)
Nicht lustig! (27.12.12)
Der Hobbit geht auf Reisen, die Welt (vielleicht) unter (20.12.12)
Ein Wintersportwochenende (13.12.12)
Volle Pulle (06.12.12)
2 Serien (29.11.12)
Und die Welt geht unter... (22.11.12)
D..ter (15.11.12)
3 Serien (08.11.12)
Die Spieler sind das Problem! (01.11.12)
Namen (25.10.12)
Mit Bolzkaracho (18.10.12)
Christine Neubauer (11.10.12)
Ein Tag, der von Metaphysik beherrscht schien (04.10.12)
(Mehr als) ein Tor mit Tim, rot nie! (27.09.12)
Ein Film (20.09.12)
Zwei Filme (13.09.12)
Drei Filme (06.09.12)
Jungfrauenfußball (30.08.12)
Zum Tod von Tony Scott (23.08.12)
Batman (16.08.12)
Dabeisein! (09.08.12)
Der Schneidige (02.08.12)
Das Imperium schlägt zurück ... (26.07.12)
Fight Club (19.07.12)
Rückblick: Die EURO vor 73 Jahren (12.07.12)
Nachlesen (05.07.12)
Deutschland vs. Holland – ein Abgesang (14.06.12)
„Für nichts auf der Welt... (07.06.12)
Film nicht „&“, sondern „vs.“ Fußball (31.05.12)
Abstiegsagonie (24.05.12)
Zu Himmelfahrt: Herthas Höllenfahrt(en) (17.05.12)
Die Verkündung (10.05.12)
Blaue Männchen gegen Warzenschwein (26.04.12)
Road To Munich – Champions League oder: Finale. (19.04.12)
Dortmund vs. München (12.04.12)
Champignon Liga: Hase vs. Igel (05.04.12)
Wiedergefundene Sehnsüchte…- Oder: Der perfekte Film (29.03.12)
Freitod - Freiheit - Freistoß (22.03.12)
Irrer Iwan – 129 Minuten (15.03.12)
Keine Kolumne (01.03.12)
Aschermittwoch war ein Feiertag (23.02.12)
Weltmeister! Und sonst noch? (09.02.12)
Kodak (02.02.12)
Śmierć miasta (26.01.12)
Viele große Spieler haben kurze Beine (12.01.12)
In Time (05.01.12)
Tatort: „Tödliche Häppchen“ (29.12.11)
Winterpause (22.12.11)
Weihnachtsgeschichten (15.12.11)
Nightmare on Mainstreet: Weihnachtsmärkte (08.12.11)
Filmfestivals - Im Allgemeinen und eines im Besonderen (01.12.11)
Was guckst du? (2) (24.11.11)
Was guckst du? (17.11.11)
Ein Leben als Daumenkino II (03.11.11)
DFB Pokal-Limerick (27.10.11)
Städte-Ranking (20.10.11)
Burnouts (13.10.11)
Comics & Filme - oder das Leben als Daumenkino (06.10.11)
King Kong! (29.09.11)
Der doppelte Lothar (15.09.11)
We are Family (08.09.11)
Sterile Käfighaltung (01.09.11)
Triumphe, Trinksport, Triebe (18.08.11)
Nachhaltige TV Erlebnisse oder: Wir sind Kirk! (11.08.11)
Kein Sommermärchen (14.07.11)
Liste meiner Lieblings-Fußballfilme: (07.07.11)
Neu: Die „Film&Fußball“-Kolumne (30.06.11)
Team Film & Fußball
Team-Kolumnen
Aktive Kolumnen
Kolumnen-Archiv

Kolumne melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de