Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
VogelohneStimme (12.08.), Eule2018 (12.08.), melmis (11.08.), krähe (11.08.), AlexSassland (03.08.), thealephantasy (02.08.), TheHadouken23 (02.08.), Buchstabenkrieger (01.08.), JGardener (31.07.), Aha (28.07.), RauSamt (25.07.), Nachtvogel87 (24.07.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 681 Autoren* und 94 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.875 Mitglieder und 428.875 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 21.08.2019:
Referat
Ein Referat ist ein Vortrag über ein begrenztes Thema, der in einer begrenzten Zeit gehalten wird (bei Tagungen sind heute... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Saisonbilanz, nicht ganz unparteiisch von Didi.Costaire (29.05.19)
Recht lang:  Die RAF Teil 1 von Harmmaus (6608 Worte)
Wenig kommentiert:  Gruppenunterricht von Harmmaus (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Alles was man über das Universum wissen muß von AlmÖhi (nur 72 Aufrufe)
alle Referat
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Inge Wrobel liest Inge Wrobel
von IngeWrobel
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich nicht danach frage, ob ich es bin." (Manitas)

PERFEKTION

Monolog zum Thema Sinn/ Sinnlosigkeit


von Isabell.Joyeux

Oft ein Zwang, ich muss perfekt sein.
Perfektes English sprechen, mich im Umgang mit anderen Menschen perfekt präsentieren.

Meiner Schwiegermutter gefallen. Ihr eine perfekte und gepflegte Wohnung zu präsentieren. Aber gleichzeitig zu wissen, nie Ihre Perfektion zu erlangen.
Mütter sind Perfekt und Schwiegermütter *Heilige*, gegen die man keinen Kampf anstreben sollte. Weil man sonst den Drachen auf erden entfesselt.

So zu sein, wie Andere einen sehen wollen, ist perfekt schwachsinnig.
Zu tun, worauf man Lust hat ist Perfektion. Denn alles zu vergessen, in dem Augenblick, um das zu tun worauf man Lust hat, kann nicht jeder.
Maschinen müssen perfekt konstruiert werden, sonst funktionieren sie nicht.
Menschen sind fast nie perfekt, aber funktionieren trotzdem, da die natur Ausgleiche schafft.
Man kann überleben, ohne perfekt zu sein.

Perfektion liegt im Auge des Betrachters und seiner Empfindung.


K.I.

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von seelenliebe (52) (13.04.2006)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Isabell.Joyeux meinte dazu am 13.04.2006:
Liebe Anna ...... ich drücke dich mal ganz fest und danke dir für deine Meinung *liebguck* ........ich wünsche dir auch ganz viel Kraft... das weißt du *lächel* bis bald...kati
diese Antwort melden
Kirscharoma (47) antwortete darauf am 13.04.2006:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
Kommentar von stef (27) (13.04.2006)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Isabell.Joyeux schrieb daraufhin am 16.02.2008:
Hallo Stef .... danke für deinen Kommentar von 2006 ..... ich habe deinen Text gelesen und finde Ihn sehr lebhaft beschrieben und er beinhaltet viel Wahrheit. Lieben Gruss K.I.
diese Antwort melden
Melancholic.
Kommentar von Melancholic. (23.08.2008)
Viel zu oft geht es ums Funktionieren. Ich find es unmenschlich & schwachsinnig. Ein Mensch sollte nicht nach seinen Leistungen/Funktionen selbst gemessen werden, dennoch wird er es, immer wieder. Tja.. -.- Du malst kritische, aber wahrhaftige Bilder- spricht mich sehr an. Wie sagen die Franzosen aber so schoen? C´est la vie mon Amie...Ja, leider ist es so.
Meine Definition von Perfektion lautet nuechtern: Illusion!
Gruß, die Melan...
diesen Kommentar melden
Isabell.Joyeux äußerte darauf am 03.02.2009:
Stubs* Isa
diese Antwort melden

Isabell.Joyeux
Zur Autorenseite
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 13.04.2006, 4 mal überarbeitet (letzte Änderung am 10.10.2008). Textlänge: 135 Wörter; dieser Text wurde bereits 1.833 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 21.08.2019.
Leserwertung
· gesellschaftskritisch (2)
· nachdenklich (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Perfektion
Mehr über Isabell.Joyeux
Mehr von Isabell.Joyeux
Mail an Isabell.Joyeux
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 4 neue Monologe von Isabell.Joyeux:
Ich möchte mich fallen lassen WIESO Ce sont des paroles en l'air. Übersetzung: Ce sont des paroles en l'air.
Mehr zum Thema "Sinn/ Sinnlosigkeit" von Isabell.Joyeux:
SINN
Was schreiben andere zum Thema "Sinn/ Sinnlosigkeit"?
Gehackter Kopfsalat III. (Ralf_Renkking) Nichtsnutz (Omnahmashivaya) Die goldene Regel (Manzanita) Schulregeln (Manzanita) Gestern gabs ein Volksbegehren (Jorge) Sinnfrei (Elizabeth_Turncomb) Wofür (Galapapa) AMBULO ERGO SUM - ICH WANDERE ALSO BIN ICH (hermann8332) Schattenschlag - Schlagschatten (Walther) Flammen taumeln zum Aschebett (Saligia) und 220 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de