Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
globaljoy (24.08.), Merlin_von_Stein (24.08.), VogelohneStimme (12.08.), Eule2018 (12.08.), melmis (11.08.), krähe (11.08.), AlexSassland (03.08.), thealephantasy (02.08.), TheHadouken23 (02.08.), Buchstabenkrieger (01.08.), JGardener (31.07.), Aha (28.07.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 684 Autoren* und 93 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.877 Mitglieder und 428.958 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 25.08.2019:
Skizze
Ein Entwurf eines Textes. Noch unfertig, etwas durcheinander und ausarbeitungsbedürftig, aber trotzdem schon lesenswert.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Florence von Cora (21.08.19)
Recht lang:  Rosa Pascal von mannemvorne (2083 Worte)
Wenig kommentiert:  Basisvariante Teilin Dex von mannemvorne (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  WeltenKiste von buchtstabenphysik (nur 21 Aufrufe)
alle Skizzen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Altbausonnen
von Tiphan
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich versuche besser zu werden, tiefer zu sehen und anderen ihre Meinung lasse" (Iv0ry)

Wilde Anemonen

Gedicht zum Thema Liebe, lieben


von Alazán

Die Zeit
mit dir vergeht
wie ein reissender
Fluss.

Und niemals widersteht
mein Herz der
starken Strömung,
diesem tauchenden Kuss
im See der
kühl'n Verwöhnung.

Ich schwimme
einfach mit -
treibe in dir zum
Meer.

Und jeder dunkle Schritt
lässt uns
zusammenfließen.
Meine Lunge wird schwer,
wenn wilde
Anemonen

darin
sprießen.


Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von MarieM (55) (11.02.2007)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Alazán meinte dazu am 14.02.2007:
Wow, dich sogar den Duft der Liebe atmen zu lassen schmeichelt mir, das ist mal ein Kompliment :-D. Danke

vlG
Philipp
diese Antwort melden
Kommentar von Fabian_Probst (44) (11.02.2007)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Alazán antwortete darauf am 14.02.2007:
Danke, dein Kommentar ehrt mich!

vlGz
Philipp
diese Antwort melden
Kommentar von Brunnenfrosch (34) (14.02.2007)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Alazán schrieb daraufhin am 14.02.2007:
Danke, Carina :-*
diese Antwort melden
Kommentar von migaja (22) (04.03.2007)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Alazán äußerte darauf am 04.03.2007:
Wow, vielen Dank für diesen tollen Kommentar und deinen Rechtsklick, ich hoffe, es schmerzt nicht zu sehr denn irgendwo ist es etwas Positives, wenn die Anemonen sich im Körper niederlassen und beginnen zu wachsen..

vlG
Philipp
diese Antwort melden
migaja (22) ergänzte dazu am 04.03.2007:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden

Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

Alazán
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 11.02.2007. Textlänge: 50 Wörter; dieser Text wurde bereits 1.671 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 18.08.2019.
Leserwertung
· berührend (2)
· gefühlvoll (2)
· romantisch (2)
· stimmungsvoll (2)
· aufwühlend (1)
· leidenschaftlich (1)
· schmerzend (1)
· spielerisch (1)
· tiefsinnig (1)
· wehmütig (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
liebe anemonen meer see fluss verwöhnung
Mehr über Alazán
Mehr von Alazán
Mail an Alazán
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Gedichte von Alazán:
Michael Er güsse Und als ich ihr erzählte, dass ich träume, dass ich töte, mit nem messer immer und ich weiß nicht wen auch nicht warum wir sitzen in der ubahn in berlin ich weiß nicht wann auch nicht warum da ist sie cool doch diese jungs – gestandene männer – wolle Vor einem großen Walde Schlafwach Paris Lebenslänglich Wunden Endlich Krrr
Mehr zum Thema "Liebe, lieben" von Alazán:
Kaffeemühle Naheliegend Buchstaben Sonnenblumen
Was schreiben andere zum Thema "Liebe, lieben"?
Ich liebe dich doch (Teichhüpfer) Samthandschuhe auf Glas (Heftigbestrittene) Runous (2) (Whanky931) Schmollmund. (franky) lieber wir (elissenzafine) Ich mag dich (mehr als ich Mark Forster hasse) (klaatu) lieblingsstellung (Bohemien) Quasseltante (Nimbus†) Zurück auf Null (eiskimo) eine nacht in verona (Perry) und 2053 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de