Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
RuJo (30.07.), viking (29.07.), Sebastian (25.07.), Perlateo (23.07.), Létranger (20.07.), Fridolin (15.07.), amphiprion (10.07.), AlterMann (26.06.), Nola (25.06.), Humpenflug (16.06.), Darkboy_Dreams (08.06.), amalfi99 (08.06.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 592 Autoren* und 78 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.212 Mitglieder und 448.092 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 02.08.2021:
Werbetext
Verbale, oft mit nonverbalen Elementen verknüpfte Aufforderung oder Beeinflussung zugunsten eines Produktes oder Zieles.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Das Flugblatt von Quoth (31.07.21)
Recht lang:  Meine persönlichen Gebote im KV von GillSans (508 Worte)
Wenig kommentiert:  Fi parent/Ti trickster von Terminator (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Subsubübermenschen von Terminator (nur 60 Aufrufe)
alle Werbetexte
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

moderne poetik So(nett)
von Didi.Costaire
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil Ich bin nicht willkommen, ich werde eher geduldet." (Der_Rattenripper)

Die Herrin der Burg

Gedicht


von Traumreisende

Sie nahmen dir den Blick
ins unverstellte Weite,
dein Schweigen warfst du
trotzend vor die glühend Zwingen,
als würde selbst dein Atmen
ihnen Wut abringen,
dein eignes Feuer toste
über schwelend Scheite.

Wie gierten sie danach
dein weißes Fleisch zu schänden
und johlend suhlte sich die Schar
in deinem wunden Schoß,
sie wurden immer kleiner
mit jedem schmutzigem Stoß
und schürten deine Kraft
zu ungeahnten Bränden.

Heut trägst du weiter stolz
das räudige Gewand,
so mutig schön
auf das die Erlen sich verneigen
und bettest deine Tränen
auf den leeren Zweigen,
mit einer schwarzen Feder
in der geballten Hand.



.

Anmerkung von Traumreisende:

Impression zum gleichnamigen Buch



Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von Fabian_Probst (44) (01.05.2007)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Traumreisende meinte dazu am 05.05.2007:
genau so sollte es sein!! danke du
diese Antwort melden
Perry
Kommentar von Perry (03.05.2007)
Hallo Silvi,
für alle, die dieses Buch nicht kennen (ich gehöre auch dazu) bleibt wohl nur die Erkenntnis, sehr bedrückend!
LG
Manfred
diesen Kommentar melden
Traumreisende antwortete darauf am 05.05.2007:
naja, meine gedanken sind wohl abgeschweift, so ich war sehr betroffen über das umfeld und je mehr ich mich da hab hineinversetzt desto düsterer wurde mir, eigentlich unvorstellbar heute...

danke dir
lg silvi
diese Antwort melden

Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

Traumreisende
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 01.05.2007. Textlänge: 99 Wörter; dieser Text wurde bereits 1.463 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 01.08.2021.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Traumreisende
Mehr von Traumreisende
Mail an Traumreisende
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Gedichte von Traumreisende:
Zwischentöne Novemberkreisen Planetenbahnen verantwortet Von Suchenden Vom Eigentlichem Strandwege verinnerlicht begleitet verstrickt
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de