Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Spaxxi (16.01.), polkaholixa (15.01.), AsgerotIncelsior (12.01.), minamox (07.01.), Frau.tinte (06.01.), Herbstlaub (05.01.), selcukara (03.01.), Ania (01.01.), jimmy.hier (31.12.), Ksenija (23.12.), Athene (19.12.), Hannelore (05.12.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 648 Autoren* und 76 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.928 Mitglieder und 432.353 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 18.01.2020:
Volksstück
Ziemlich neu:  Archetyp und Fußball von LotharAtzert (06.07.19)
Recht lang:  Story about Miss Bunny. von Elén (534 Worte)
Wenig kommentiert:  Phlegmaticker von LotharAtzert (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Lohnbeschäftigung und Prostitution von Augustus (nur 141 Aufrufe)
alle Volksstücke
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Tauch ein - Gedichte 1970-1994
von W-M
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil es jeder ist" (Proximal)

Fragestellung

Gedankengedicht zum Thema Fragen


von Traumreisende


Wollt ich mir selbst die Flügel stutzen
in dem ich deine Liebe
in den Keller der Kälte gesperrt habe?
zu keinem Flug mehr bereit?

Wollt ich mein Lächeln einfrieren
unter der Maske der Unnahbarkeit,
damit sich auch niemals mehr
eine Träne aus den Augen stehlen kann?

Wollt ich mir die Luft abschnüren
im Korsett des Kleindenkens
der Fantasielosigkeit
in traumloser Nacht?

Wollte ich taub sein
auf die Stimme in mir
und meine Ohren im Gesang
der Alltagssirenen zudröhnen lassen?

Wollte ich nicht mehr das Leuchten
liebender Augen
in mein Herz scheinen lassen,
weil das Licht aus ihnen
bis in jede Ecke meines Seins vordrang?

Wollte ich das alles?
oder war ich mir nur fremd?



Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

 
 

Kommentare zu diesem Text


JohndeGraph
Kommentar von JohndeGraph (01.05.2005)
Sehr nachdenklich ... J.d.G.
diesen Kommentar melden
Traumreisende meinte dazu am 01.05.2005:
...dieses thema ist oft angst, angst vor der tiefe, in der man glaubt, dass verletzingen dort lauern... eine falsche angst...(oder gibt es nur angst und keine falsche oder richtige????)
danke!!!!!
diese Antwort melden
AndreasG
Kommentar von AndreasG (01.05.2005)
Hallo Traumreisende.
Ich bin beeindruckt. Wow.
Selten erlebe ich es, dass mir etwas, das ich selber nicht kenne, so treffend beschrieben wird. Mit allen Zweifeln und schwankenden Impulsen, voller Selbstkritik und Reflexion - und dennoch strukturiert auf ein klares "weiß-nicht" zusteuernd. - Gefällt mir wirklich sehr gut. Vielleicht habe ich sogar etwas dazugelernt... *zwinker*
Liebe Grüße, Andreas
diesen Kommentar melden
Traumreisende antwortete darauf am 01.05.2005:
wenn du es selber nicht kennst, dann brauchst du nichts dazuzulernen, dann bist du viel weiter.... zurückgezwinkert...silvia
diese Antwort melden
Kommentar von SweetAngel (28) (01.05.2005)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden

Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

Traumreisende
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 01.05.2005. Textlänge: 114 Wörter; dieser Text wurde bereits 1.631 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 13.01.2020.
Leserwertung
· gefühlvoll (2)
· nachdenklich (2)
· tiefsinnig (2)
· anregend (1)
· aufwühlend (1)
· beunruhigend (1)
· lehrreich (1)
· schmerzend (1)
· schockierend (1)
· stimmungsvoll (1)
· zynisch (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Traumreisende
Mehr von Traumreisende
Mail an Traumreisende
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Gedankengedichte von Traumreisende:
Sie malt sich wieder Sie tanzt sich wieder unmondsüchtig Bewegung geweckt Erwachen Zeichensetzung Gummibandminuten Die Entscheidung Fälschung
Mehr zum Thema "Fragen" von Traumreisende:
Sternenchaos Einklang
Was schreiben andere zum Thema "Fragen"?
Weihnachtsgeschenke. (franky) Zuspruch. (franky) Klassentreffen (Februar) Was war zu Erst? (franky) es kommt kaum jemals wer umhin (harzgebirgler) kommt nur fürs höchste staatsamt wer in FRAGE (harzgebirgler) Sprachgebrauch. (franky) Erpressung. (franky) Warum ist das so? (Teichhüpfer) ein leeres Blatt (AvaLiam) und 222 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de