Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Hannelore (05.12.), pawelekmarkiewicz (28.11.), Graeculus (28.11.), keinleser (25.11.), Sandfrau (18.11.), Loewenpflug (14.11.), Tigerin (12.11.), Seifenblase (12.11.), Marty (05.11.), Slivovic (22.10.), C.A.Baer (19.10.), Swiftie (15.10.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 664 Autoren* und 78 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.914 Mitglieder und 431.476 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 08.12.2019:
Limerick
Der Limerick ist ein aus Großbritannien stammendes, fünfzeiliges Gedicht mit dem Reimschema aabba. Dabei sind die... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Des Nachts von AchterZwerg (08.12.19)
Recht lang:  Rotkäppchen und der Wolf für große Kinder von Dieter Wal (359 Worte)
Wenig kommentiert:  Limerick-Straße von Prinky (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  herr timmermans sprach zu herrn weber von harzgebirgler (nur 49 Aufrufe)
alle Limericks
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:
Gestern war heute noch morgen
von Mondsichel
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich bin wie ich bin" (Tosca)

aussichtslos

Gedicht zum Thema Innenwelt


von michelle

ich träumte stets einen lebenstraum
doch kann meine sehnsucht nie stillen
ich wache auf in einem leeren raum
und kann ihn mit leben nicht füllen

durch die fenster scheint ein warmes licht
doch ich habe sie sicher verriegelt
und bei nacht betrachte ich mein gesicht
das sich in den scheiben spiegelt

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von steinkreistänzerin (46) (16.05.2008)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
AZU20
Kommentar von AZU20 (16.05.2008)
Nicht verschließen, öffnen!!!LG
diesen Kommentar melden
C.S.Steinberg
Kommentar von C.S.Steinberg (16.05.2008)
und bei nacht betrachte ich mein gesicht
das sich in den scheiben spiegelt

wusstest du das man sich dabei oft unwirklich erschreckend echt sieht?
Manchmal frage ich mich ob es da das innere ist was wir sehen, oder wieder nur ein verzertes Bild von uns selber.
Oder ist, weil kein Licht emhr in uns kann eventuell das so, dass unser inneres verkümmert ist und eingekrenzt.... nachdenkliche Grüße cashim
diesen Kommentar melden
Kommentar von Misanthrop (31) (16.05.2008)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Kommentar von The_black_Death (31) (16.05.2008)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Herzwärmegefühl
Kommentar von Herzwärmegefühl (19.05.2008)
Ein Sehnen, das in jeder Nacht den Weg nach innen geht, das innere Auge, das geschlossen die Träume wagt, .. und doch ist es so anders, wenn man dann die Augen öffnen muss.
Ein gutes Gedicht dazu.
Von Herzen lieben Gruß
lebenstraum leben wünschend
Moni
diesen Kommentar melden
Kommentar von orsoy (56) (21.05.2008)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Kommentar von spiegel (64) (21.05.2008)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Kommentar von Marcel (47) (27.05.2008)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Kommentar von steyk. (55) (23.08.2008)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden

michelle
Zur Autorenseite
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 16.05.2008. Textlänge: 51 Wörter; dieser Text wurde bereits 1.818 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 20.11.2019.
Leserwertung
· melancholisch (2)
· tiefsinnig (2)
· aufwühlend (1)
· berührend (1)
· düster (1)
· depressiv (1)
· gefühlvoll (1)
· schmerzend (1)
· traurig (1)
· wehmütig (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über michelle
Mehr von michelle
Mail an michelle
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Gedichte von michelle:
orgasmus schicksalsentscheidung schwindel unter.druck untergang? am seidenen faden ohnmachtsirrend/rückfallstaumelnd verzeih' erinnerungen / in erinnerung ..... stilles wasser
Mehr zum Thema "Innenwelt" von michelle:
nicht lebensfähig kannst du das verstehen die erinnerung
Was schreiben andere zum Thema "Innenwelt"?
Innerlinge (Paulila) Ihr Spiel (Paulila) Im Wald (Paulila) Aus dem Leben eines Tonträgers (fritz) I. (Paulila) Geh für dich (Paulila) Jesus in uns (Shagreen) Sie ist in dir (klaatu) Stille (aliceandthebutterfly) Das Zimmer (Xenia) und 406 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de