Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Spaxxi (16.01.), polkaholixa (15.01.), AsgerotIncelsior (12.01.), minamox (07.01.), Frau.tinte (06.01.), Herbstlaub (05.01.), selcukara (03.01.), Ania (01.01.), jimmy.hier (31.12.), Ksenija (23.12.), Athene (19.12.), Hannelore (05.12.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 646 Autoren* und 76 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.928 Mitglieder und 432.392 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 19.01.2020:
Persiflage
Die parodistische Technik der Persiflage lässt sich gut mit den rhetorischen Strategien der Satire vergleichen, insbesondere... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Ich bekenne.... von Athene (19.01.20)
Recht lang:  Verzweiflungsschrei einer Hausfrau von tastifix (1360 Worte)
Wenig kommentiert:  Alle Kreter lügen (schon wieder) von loslosch (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Finale von JoePiet (nur 43 Aufrufe)
alle Persiflagen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Freude der Einsamkeit
von kaltric
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil meine Liebe dem Wort gehört" (aurelie)

Du hast doch alles... 09.11.2009

Gedankengedicht zum Thema Bewusstsein


von Quengel36

Du hast doch alles...

... in Dir!

... und vieles, was andere sich wünschen.

... Potential, um Dinge zu sehen, die andere nicht mal ahnen.

... was nötig ist, um Schwingungen wahrzunehmen, die sind.

... erlebt, um daraus zu lernen, wie Du weiter-gehen kannst.

... mit Dir machen lassen, um zu erkennen, dass Du genau das nicht mehr mit Dir machen lassen willst.

... mit Dir machen lassen, um jetzt zu wissen, dass DU jetzt mal mit Machen dran bist.

... hinter Dir gelassen, um jetzt nach vorne schauen zu können.

... in der Vergangenheit ge- und er-lebt, um nun in der Gegenwart und in der Zukunft mit den Erfahrungen alte Fehler endlich nicht mehr machen zu müssen.

... aus Indien auf- und manches davon an-genommen, um es nicht wieder hergeben, nicht verlieren und schon gar nicht vergessen zu müssen.

... in Deiner Ausbildung gelernt, um Deinen Weg zu er-kennen.

... an Werkzeugen, damit Du gewappnet bist für die Höhen, die steilen Anstiege dorthin, für die Tiefen, die Abgründe, die sich auftun können, für die ebenen Strecken und für die Abwechslung, die Du Dir schaffen willst, wenn es eintönig oder langweilig wird.

... in Dir, um nicht nur das Negative zu sehen, nicht nur das Scheitern und Versagen.

... in Dir, um Deine unglaublich vielen schönen Seiten zu sehen, das Liebenswerte, das Fröhliche, das ganz charmante und ansteckende Lachen, das immer dann besonders echt ist, wenn man es in Deinen Augen sehen kann.

... was Du brauchst, um Dein Glück zu finden, Deine Zufriedenheit zu leben und zwar nach Deinen ganz eigenen Vorstellungen.

Du hast doch alles in Dir!

Anmerkung von Quengel36:

Für KW. Ja, ich weiß dass ein Buch mit ähnlichem Titel zu Deinen "Lieblingsbüchern" gehört. Der Titel kam mir trotzdem zufällig (!) in den Sinn...


© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de