Login
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV angemeldet?
Jetzt registrieren!

Neu bei uns:
Sin (23.05.), linda (22.05.), pennamesara (21.05.), wasserfloh8888 (17.05.), cara (11.05.), Froggerlein (10.05.), Elisabeth (08.05.), Aster (06.05.), Ina_Riehl (05.05.), klaatu (24.04.), Isegrim (22.04.), brettl (19.04.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 817 Autoren und 115 Lesern. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.
Genre des Tages, 24.05.2018:
Sage
Sagen sind Erzählungen über für wahr gehaltene oder auf einem wahrem Kern beruhender Begebenheiten, die im... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Wahrsager von LotharAtzert (23.10.17)
Recht lang:  Fährmann von Zeder (1024 Worte)
Wenig kommentiert:  Quaksundrem von leorenita (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Kein Bock mehr von LotharAtzert (nur 363 Aufrufe)
alle Sagen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Träume im Nebel
von Galapapa
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich mich mich an die Nutzungsbedingungen halte." (Sehnsucht-tötet-innerlich)

des lebens kommen & gehen (eine auswahl)

Anordnung zum Thema Sprache/ Sprachen


von harzgebirgler

man kommt...
...zur welt
sich blöd vor
großartig vor
klein vor
zu spät
zu sich
in die jahre
auf die idee
nicht weiter/nicht wieder
auf den trichter
mit dem leben nicht zurecht...

man geht...
 ...in den kindergarten
die schule
die lehre
zur arbeit
zum standesamt
zum klo
spazieren
in die kirche
ins theater
in den puff
ins kino
zusammen
in sich
in die irre
vor gericht
in den knast
hin wo der pfeffer wächst
aus
ab
ein
vor
zurück
hoch
um
einander/andern auf den keks/geist/senkel/sack
zu bett
zu tisch
stempeln
in rente/pension
vor die hunde
zum teufel
zugrunde
ein...

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von ZUCKERBROToderPEITSCHE (60) (25.01.2018)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
harzgebirgler meinte dazu am 26.01.2018:
und was der hausherr an ihm haßt
ist daß er ird'sches gut verpraßt!

herzliche dankesgrüße
henning
diese Antwort melden
Kommentar von Festil (59) (26.01.2018)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
harzgebirgler antwortete darauf am 27.01.2018:
der mensch ist eh ja nicht bloß sein genom
nein mehr für höh'res wirken ein symptom.

herzliche dankes- & abendgrüße
harzgebirgler
diese Antwort melden

© 2002-2018 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2018 keinVerlag.de