Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
C.A.Baer (19.10.), Swiftie (15.10.), georgtruk (12.10.), Amadeus (11.10.), Rege-Linde (07.10.), Markus_Scholl-Latour (02.10.), MYDOKUART (24.09.), gerda15 (22.09.), Paul207 (22.09.), Simian (18.09.), norbertt (14.09.), Fischteig (13.09.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 678 Autoren* und 86 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.900 Mitglieder und 430.170 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 19.10.2019:
Hymne
Gedicht, das in gehobener, frei rhythmischer Sprache seinen Gegenstand - nahezu - religiös besingt
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Zusatz Strophe für die Deutsche Nationalhymne @ von Februar (22.06.19)
Recht lang:  Die Herrin der verlorenen Träume von Mondsichel (1175 Worte)
Wenig kommentiert:  Chance von SimpleSteffi (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Hymne an meine Helden von Hamlet (nur 65 Aufrufe)
alle Hymnen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Liebesgeflüster
von IngeWrobel
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich ich bin" (Traumreisende)

ein legendärer hahn

Gedicht zum Thema Märchen


von harzgebirgler

weil einst der hahn von barcelos
vom teller hüpfte knusprig kross
-- vor dem ein richter hungrig saß
und ihn genüßlich sonst gleich aß --

was nun die unschuld klar erwies
von einem mann den dieb man hieß
-- des galgens strick hing schon bereit
es war für wunder höchste zeit --

ging er in die geschichte ein
und sollte bald legende sein
all das geschah nun rate mal
ja du hast recht in portugal...


...mann, der angeblich silber stahl,
dem drohte tod durch strang -
sein richter saß beim mittagsmahl:
des brathahns duft der drang
auch in die nase voll dem mann
der den jurist beschwor
wenn sein gericht noch hüpfen kann
geht daraus klar hervor
daß man ihn fälschlich diebstahls zeiht -
das tat der hahn zur rechten zeit...

...der richter lief schmachtend dem hahn hinterher
doch kriegte den flüchtigen broiler nicht mehr
sprach frei dann den mann von der diebischen tat
was der zu verdanken dem gockel nur hat

den es lecker kross in die pampa verschlug
wo er nach dem weg hin zum königreich frug
worinnen der leu als der könig regiert
er fand das echt auch und ward hoch dekoriert...

Kein Foto vorhanden
Zur Autorenseite
Veröffentlicht am 06.02.2019. Textlänge: 189 Wörter; dieser Text wurde bereits 60 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 24.09.2019.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Hahn von Barcelos Portugal Legende
Mehr über harzgebirgler
Mehr von harzgebirgler
Mail an harzgebirgler
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Gedichte von harzgebirgler:
schlips(e) der diesjährige sommer ist grandios schlange am mount everest der brocken lag im dunst nach den gewittern zwar im blick schon höh're weihen hoch 'ullas' hitze macht nicht halt sexokkupierte KV-seite es haben manche hasen auch ne meise weil goethe in marienbad nebst kuren sehr tief lieben tat 'immer wenn ich currywurst ess' sucht heim mich heidendurst'
Mehr zum Thema "Märchen" von harzgebirgler:
zaunkönig DIE MÄR VOM RUMPELSTILZ, balladesk verdichtet der vogel roch der vogel roch märchenhafte erbschaft zum wolf sprach einst rotkäppchen 'traue... fliegen & laufen sieben leben? adamskostüm rapunzel hatte langes haar zu rotkäppchen sprach isegrim schneewittchen hatte nichts mit >schnee< am hut rapunzel stand im turm und ließ die haare... II rapunzel stand im turm und ließ die haare... hänsel & gretel - szene der osterhase selbst, wie wir ihn lieben...
Was schreiben andere zum Thema "Märchen"?
Märchen für Erwachsene/Kinder (Shagreen) schneeflittchen (Bohemien) Aussichtslos (plotzn) Laserschwert (Ephemere) Hamburger Märchen für Lütte ab Drei - 12 Das Allrüneken (Anu) Hamburger Märchen für Lütte ab Drei - 15 Die Legende von Teufelsbrück (Anu) Die Schuld und die Unschuld (Hartmut) Nur heterolike bitte (toltec-head) EIN WOLPERTINGER- KINDERMÄRCHEN aus dem bayerischen Alpenland (hermann8332) Artfremde (modedroge) und 86 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de