Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
globaljoy (24.08.), Merlin_von_Stein (24.08.), VogelohneStimme (12.08.), Eule2018 (12.08.), melmis (11.08.), krähe (11.08.), AlexSassland (03.08.), thealephantasy (02.08.), TheHadouken23 (02.08.), Buchstabenkrieger (01.08.), JGardener (31.07.), Aha (28.07.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 684 Autoren* und 93 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.877 Mitglieder und 428.958 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 25.08.2019:
Skizze
Ein Entwurf eines Textes. Noch unfertig, etwas durcheinander und ausarbeitungsbedürftig, aber trotzdem schon lesenswert.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Florence von Cora (21.08.19)
Recht lang:  Rosa Pascal von mannemvorne (2083 Worte)
Wenig kommentiert:  Basisvariante Teilin Dex von mannemvorne (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Als die Welt mal wieder verrückt spielte von DanceWith1Life (nur 21 Aufrufe)
alle Skizzen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Träumereien
von kata
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich ein gewisses Maß an Konformität aufbringen kann" (managarm)
Das Leben ist eine RoseInhaltsverzeichnisAlice in Wasteland

Too much

Text zum Thema Allzu Menschliches


von Xenia

Always too much

Too thick
Too thin
Too loud
Too quiet

Too smart
Too dumb
Too usual
Too fucking extraordinary

You'll always be too much
For some people
Darling

Don't give a fuck
About how you should be

Be you
There's no one else
Who could be
Who could live
Who could love

The way you do

There's no one else
Like you


Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

 
 

Kommentare zu diesem Text


LotharAtzert
Kommentar von LotharAtzert (01.05.2019)
Wie immer, verstehe ich zwar nur Bahnhof, aber ich liebe Bahnhöfe.
diesen Kommentar melden
stromo40
Kommentar von stromo40 (01.05.2019)
Ich fand die Fassung ohne
"You'll...
Darling"
und
"There's...
....you do"
eindrücklicher.
diesen Kommentar melden
Kommentar von Hey-Siri (28.05.2019)
Wenn ich den Text richtig interpretiere sollte es
da nicht "Give a fuck" instead of "Don`t give a fuck" sein?
Gefällt mir sehr gut und die Textaussage ist auch klar,
finde ich.
diesen Kommentar melden
Xenia meinte dazu am 05.06.2019:
Wieso?

Antwort geändert am 05.06.2019 um 16:52 Uhr
diese Antwort melden
Hey-Siri antwortete darauf am 06.06.2019:
Moin, wenn ich "give a fuck" mit egal übersetze, dann sehe ich das
don`t davor als "nicht egal". Das wäre widersprüchlich, denn die Person soll ja, wenn man deinem Text folgt, nicht so sein, wie andere es wollen und eben nichts darauf geben und sieselbst sein.

Ach "fuck".
diese Antwort melden
Hey-Siri schrieb daraufhin am 06.06.2019:
Den Text finde ich nach wie vor hervorragend, ich mag die Kraft die darinsteckt, die Klarheit und Einfachheit. Es ist so eingängig, dass man sich den Text auch gut als Song einer Generation vorstellen könnte, die vielleicht in der heutigen Zeit an Kraft und Präsenz verloren hat.

Also ob mit oder ohne don`t, ganz toll.
diese Antwort melden
Xenia äußerte darauf am 19.06.2019:
Don't give a fuck : Scheiß drauf.
Give a fuck: Scheiß nicht drauf


Sagt Google.


Danke für das Kompliment.
diese Antwort melden

Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

Das Leben ist eine RoseInhaltsverzeichnisAlice in Wasteland
Xenia
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Text des mehrteiligen Textes Warum sie trotz Angst mutig ist.
Veröffentlicht am 01.05.2019, 3 mal überarbeitet (letzte Änderung am 01.05.2019). Textlänge: 63 Wörter; dieser Text wurde bereits 92 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 18.07.2019.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Xenia
Mehr von Xenia
Mail an Xenia
Blättern:
voriger Text
nächster Text
Weitere 10 neue Texte von Xenia:
Daddy issues Kontrolle Ungeliebt lieblos Der Herr U. Mondschein Ey Macker Zieh bitte den Slip aus Dirty old bitch Bullshit Der Schrank
Mehr zum Thema "Allzu Menschliches" von Xenia:
Utopia Mahlzeit Bekenntnis Nur so Kommasetzung Hass und Gewalt Verblendeter. Komische Menschen Ach, wie adrett
Was schreiben andere zum Thema "Allzu Menschliches"?
Wortverwurstungen (Omnahmashivaya) Fotografen sind hochkriminiell (Omnahmashivaya) Parole (Teichhüpfer) Zeit (buchtstabenphysik) Von Birnen und Leuchten (Omnahmashivaya) Auf der Flucht nach vorn (regenfeechen) Gewinnsucht (DanceWith1Life) Reise in die Heimat (Borek) Spruch.. (Teichhüpfer) Ein Bekannter und seine Frauen (Omnahmashivaya) und 1636 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de