Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Thomas-Wiefelhaus (12.07.), FliegendeWorte (04.07.), Buchstabensalat (04.07.), Lir (04.07.), Mondscheinsonate (02.07.), hanswerner (30.06.), Gehirnmaschine (29.06.), Jedermann (29.06.), Entscheidungsrausch (26.06.), Unhaltbar87 (14.06.), HerrNadler (10.06.), Franko (06.06.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 612 Autoren* und 70 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.005 Mitglieder und 436.833 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 14.07.2020:
Anekdote
Die Anekdote ist ein kurzer Prosatext; eine kurze Erzählung zur Charakterisierung einer historischen Person oder... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Fundsachen aus meiner prekären Vergangenheit von eiskimo (14.07.20)
Recht lang:  Geistig-autogenes Verhalten im Rahmen der kollektiven Lehrverweigerung von Melodia (1374 Worte)
Wenig kommentiert:  Kalle beklagt sich von Epiklord (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Das Sturmtief und ich von tastifix (nur 22 Aufrufe)
alle Anekdoten
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

My Valentine - Gedichte vom Lieben und Sterben
von Bellis
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil noch keiner gemerkt hat, wer ich wirklich bin!" (tueichler)

die welt ist kein laufsteg

Prosagedicht zum Thema Gedanken


von Perry

jetzt kommen sie wieder die heißen tage die hitze legt sich
auf dächer und plätze den kopf zu bedecken ist besser als
oben ohne im straßencafe bei espresso und wasser zu sitzen

am strand bieten fliegende händler bunte hüte feil und der
panflötist pfeift aus dem letzten röhrchen unter den pinien
simulieren sie volleyball mit ausgehöhlten wassermelonen

die drei musikerinnen des monumento ad antonio vivaldi in
san basilio geigen nur die wintersätze und  auf den decks der
kreuzfahrtschiffe im hintergrund wird prêt-à-porter gespielt

 
 

Kommentare zu diesem Text


ViktorVanHynthersin
Kommentar von ViktorVanHynthersin (18.05.2020)
Ich möchte (dann) ein Eisbär sein im kalten Polar. Mensch Perry, mal den Teufel nicht schon im Mai an die Wand!
Herzlichst
Viktor
diesen Kommentar melden
gitano meinte dazu am 18.05.2020:
Hi Perry,
die Dreizeiler scheinst Du kultivieren zu wollen...
Nach meinem Eindruck ist dies keine reine Sommerankündigung...wie mein Vorredner annimmt.
Das Spiel mit den metaphorischen Anspielungen zielt doch deutlich woandershin mein Schmunzler in diesem Text ist:
auf den decks der
kreuzfahrtschiffe im hintergrund wird prêt-à-porter gespielt

sehr schön erkannt und neu gesetzt...
Grüße zu Dir und bleib übrig und optimistisch
gitano

Antwort geändert am 18.05.2020 um 17:02 Uhr
diese Antwort melden
Perry antwortete darauf am 18.05.2020:
Hallo Viktor,
die Klimaerwärmung wird wohl nicht mehr aufzuhalten sein.
Die Eisbären sind übrigens selbst Leidtragende, denn sie verlieren mehr und mehr ihre gewohnte Umgebung.
Danke fürs Reinschauen und LG
Manfred

Hallo gitano,
lange nichts mehr von Dir gehört.
Was die Terzettform anbelangt, ist sie tatsächlich zurzeit meine bevorzugte lyrische Spielwiese.
Inhaltich geht es tatsächlich um mehr als die heißer werdenden Sommer, z.B. um das Spiel mit dem Begriff "prêt-à-porter."
Danke fürs Reflektieren und die guten Wünsche.
LG
Manfred
diese Antwort melden

© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de