Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Verlo (20.10.), corso (20.10.), Jasper111827 (19.10.), ochsenbacke (18.10.), ManouEla (16.10.), zahn (14.10.), Navarone (07.10.), EngelArcade (04.10.), Maddrax (21.09.), Tod (18.09.), Tula (11.09.), HerzDenker (05.09.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 594 Autoren* und 90 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.245 Mitglieder und 450.292 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 22.10.2021:
Ansprache
Fest- oder Gedenkrede zu unterschiedlichen Anlässen mit relativ großem Gestaltungsspielraum.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Popstar mit politischem Drive von eiskimo (02.10.21)
Recht lang:  Verdammter Arschkriecher! von Mondsichel (1208 Worte)
Wenig kommentiert:  Die Welt ist schlecht - und? von Terminator (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Besserwisser. von franky (nur 39 Aufrufe)
alle Ansprachen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Platon über die Liebe: Liebe und Freundschaft in Lysis, Symposium, Phaidros
von kaltric
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich ich mich zurüchhalte." (mr.d)

Morgenblatt am 14.05.2021.

Innerer Monolog zum Thema Rausch


von franky

Bin so besoffen, dass ich die Himmelsleiter hinauftanzen könnte.
Der Rauschpolzen hat wieder zugeschlagen.

Mus Mal nachsehen, ob da noch was drinnen steckt.
Da muss doch jemand unheimlich gewütet haben!
Der Verstand hat verständlich versagt,
Tipp, als Eintritt am Ende verklagt.
Es wird doch noch Möglich sein, sich anzupassen,
das Eine oder Andere Anzufassen.

Vor lauter Verzweiflung versuche ich auf meinem Schnürsenkel geigezuspielen,
der Sound ist unter jeder Sau!

Rebecker und ich knutschen auf der grünen Couch,
Handfertigkeit wird ganz groß geschrieben.
Es hilft bei dem Umstand, sich zu lieben.
Dabei fällt noch die Kommode um: „Autsch

Mit stets der selben Leier, klopfen wir die Baumnüsse auf,
Sie war so ungeschickt und klopft mir auf den Daumen drauf.
Sie sagt mir: „Du bist selber Schuld gewesen.“ 
Ich kann doch bitteschön, nicht ihre Gedanken lesen. 

Bewahre mich vor Menschen mit großen Hüten,
die sind bekannt, dass sie nicht nach rechts und links schauen.
Das sind Männer, gleich so viel wie Frauen.
Es entsprich gar nicht der Wahrheit, das sind nur Mühten.

An der Grenze kann ich mich Bravourös aus der Affäre ziehen.
Kann bei der Hasskontrolle meinen Mittelfinger vorweisen.
Nach der Spasskontrolle ist Redaktionsschluss.

© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de