Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
VogelohneStimme (12.08.), Eule2018 (12.08.), melmis (11.08.), krähe (11.08.), AlexSassland (03.08.), thealephantasy (02.08.), TheHadouken23 (02.08.), Buchstabenkrieger (01.08.), JGardener (31.07.), Aha (28.07.), RauSamt (25.07.), Nachtvogel87 (24.07.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 682 Autoren* und 98 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.873 Mitglieder und 428.781 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 17.08.2019:
Schüttelreim
Der Schüttelreim ist eine Reimform, bei der die Anfangskonsonanten der letzten beiden betonten Silben miteinander vertauscht... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Politschüttler von Agneta (30.05.19)
Recht lang:  Dreiecksbeziehungen (I) von Didi.Costaire (535 Worte)
Wenig kommentiert:  Obacht! Es schüttelt mich! von HerrSonnenschein (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Veganisches Plädoyer von Ralf_Renkking (nur 49 Aufrufe)
alle Schüttelreime
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:
April & Juno
von bluedotexec
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil noch keiner gemerkt hat, wer ich wirklich bin!" (tueichler)

Auch wenn ich Dich nicht kannte

Drama zum Thema Mutter/Mütter


von Mondsichel


Wenn Du angemeldet wärst, könntest Du Dir diesen Text jetzt auch anhören...
Ich wünschte ich würde Dich kennen,
wünschte ich wüsste wie Du aussiehst.
Geliebte Mutter Du bist lange tot,
und ich kann mich nicht erinnern.
Kein Bild erzählt mir wer Du warst,
ob Du mich überhaupt geliebt hast.
Und doch schmerzt es so tief in mir,
auch wenn ich Dich nie kannte.
So weiß ich doch das wir uns wiedersehen,
wenn meine Zeit gekommen ist.
Du wachst über Leben und Schlaf,
auch wenn Du nicht hier bist.
Weiß ich doch das du da bist,
und Dein Lächeln mich küsst,
Mutter, auch wenn ich Dich nie kannte,
liebe ich Dich aus tiefstem Herzen.
Egal wo Du jetzt auch sein magst,
spür ich das Du mich nie verlassen hast.
Wie viele Sonnen und Monde uns,
in diesem Moment auch trennen mögen.
Mama, ich liebe Dich...

(c)by Arcana Moon

Anmerkung von Mondsichel:

Dieser Text ist jenen gewidmet, die ihre Mutter niemals kennen gelernt haben und die deswegen einen steten Schmerz in sich spüren, der die Sehnsucht wiederspiegelt, die tief im Herzen wohnt...

Jetzt auch als Hörversion...


 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von seelenliebe (52) (20.04.2005)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Mondsichel meinte dazu am 20.04.2005:
Vielen lieben Dank Anne
diese Antwort melden
vampire (19) antwortete darauf am 31.10.2006:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
Mondsichel schrieb daraufhin am 06.11.2006:
*lächel* Lieben Dank Vampire
diese Antwort melden

© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de