Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Nadel (20.02.), arabrab (16.02.), Polarheld (15.02.), milena (15.02.), Charra (15.02.), Théophé (14.02.), MfG (11.02.), SinOnAir (11.02.), Schiriki (10.02.), mystika (10.02.), PollyKranich (08.02.), agmokti (06.02.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 742 Autoren und 118 Lesern. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.
Genre des Tages, 21.02.2019:
Monolog
Der Ausdruck Monolog (v. griech.: Alleinrede) bezeichnet eine scheinbar ohne einen Zuhörer oder Gesprächspartner gehaltene... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Morgengedanken I von HirschHeinrich (17.10.18)
Recht lang:  heute nacht von jds (1288 Worte)
Wenig kommentiert:  Bratenduft. von franky (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Morgensonne. von franky (nur 66 Aufrufe)
alle Monologe
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Et des soleils éternellement recommencés nous accomplissent... Georg Trakl
von juttavon
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich die Plattform nicht mit prosaischem "arse-dribble" (Stephen Fry) zumülle" (Hecatus)
Sag mir, dass Du mich nicht liebst...InhaltsverzeichnisBusfahrt ins Vergessen

Nein, ich liebe Dich...

Gedicht zum Thema Liebeserklärung


von Mondsichel

Nein, ich kann nicht sagen, was Du verlangst,
denn ich würde dann alles verleugnen.
Was mir im Herze klingt,
dies Gefühl, das ich so ersehnte.
Ich weiß, Du bist der Einzige,
dem ich meine Liebe schenken will.
In Deinen Küssen will ich vergehen,
egal wie sündig das Verlangen ist.
Nein, geh nicht von mir,
ich könnte nicht ertragen.
Die Einsamkeit, die kalte Leere,
wenn Deine Liebe mich verlassen würde.
Du bist alles was ich noch habe,
denn für Dich habe ich aufgegeben.
Mein einstes Leben, meine Isolation,
die Du mit Deiner Leidenschaft fülltest.
Nein, ich werde niemals sagen,
dass ich Dich nicht liebe,
denn es wäre gelogen...

(c)by Arcana Moon

Anmerkung von Mondsichel:

Und hier die Gegenseite, ebenfalls von der Geschichte an der ich zur Zeit schreibe inspiriert...


Sag mir, dass Du mich nicht liebst...InhaltsverzeichnisBusfahrt ins Vergessen
Mondsichel
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Gedicht des mehrteiligen Textes Gefühlsmeere.
Veröffentlicht am 28.04.2007, 5 mal überarbeitet (letzte Änderung am 29.04.2007). Textlänge: 111 Wörter; dieser Text wurde bereits 1.975 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 13.02.2019..
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Liebe Leid Verzweiflung Leidenschaft küssen Liebesqual Schmerz
Mehr über Mondsichel
Mehr von Mondsichel
Mail an Mondsichel
Blättern:
voriger Text
nächster Text
Weitere 10 neue Gedichte von Mondsichel:
In der unendlichen Tiefe Monophobie Serienmörder Hades Leonie Gefesselt Fingerknochen Liebesfeuer Süße Unschuld Lust
Mehr zum Thema "Liebeserklärung" von Mondsichel:
Mosaik Keinen angenehmeren Tod Letzte Gedanken (Neues Schicksal) Nie mehr ohne Dich Süß
Was schreiben andere zum Thema "Liebeserklärung"?
Vorbeigerannt. (franky) Liebe ist nur ein Wort (HerrSonnenschein) Ich bin wie ich bin. (franky) Liebeserklärung an Judas (Augustus) Schattenliebe (Jorge) Töne im Gleichklang (Jorge) Ein Gedicht zum Valentinstag (solxxx) Immer rose (Walther) Herztauwetter (Jorge) Sehnsucht nach Premium-Menschen, die in einem Onlineforum Verhaltensempfehlungen präsentieren (Inlines) und 425 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de