Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Wolpertinger (23.02.), Sin (22.02.), klausKuckuck (18.02.), ELGO (14.02.), Thal (11.02.), sieben.tage.regenwetter (31.01.), MiSo (26.01.), Ingwia (26.01.), johannakb (25.01.), Phönix (21.01.), FensterblickFreiberg (18.01.), hadrianus (16.01.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 583 Autoren* und 68 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.131 Mitglieder und 443.615 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

NEUE KEINSERATE

SUCHE Kontakt zu anderen BoD-Autoren
zum KeinAnzeigen-Markt

Genre des Tages, 27.02.2021:
Innerer Monolog
Innerer Monolog, Ende des 19. Jh.s entwickelte Erzähltechnik, die die im Bewusstsein ablaufenden Gedanken- und Gefühlsprozesse... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Lucy von Mondscheinsonate (26.02.21)
Recht lang:  Schnarchomat von Lala (9112 Worte)
Wenig kommentiert:  Alleingang von praith (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Humor als Kraftquelle von Strobelix (nur 26 Aufrufe)
alle Inneren Monologe
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Lebensscherben, vegriffen
von FloravonBistram
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil hier jeder willkommen ist." (Hoehlenkind)

Alles fließt

Senryu zum Thema Nähe


von Hoehlenkind

Nun schweißgebadet
ein fließender Übergang
zwischen dir und mir

 
 

Kommentare zu diesem Text


NormanM.
Kommentar von NormanM. (03.12.2007)
Hallo,

eigentlich bin ich ja nicht so der fan von senryos und haikus, aber es gibt auch ausnahmen, wie dieser. Die aussage ist genau auf den punkt gebracht und in diesem fall passt ein senryo sehr gut.

LG Norman
diesen Kommentar melden
Hoehlenkind meinte dazu am 03.12.2007:
Es war auch nicht von vornherein meine Absicht, ein Senryu zu schreiben. Es ergab sich mehr so. Zuerst war der Satz der beiden letzten Zeilen, die schon von sich aus 7 und 5 Silben hatten. Da lag es dann nicht mehr fern, noch 5 Silben davor zu setzen, um ihm eine Form zu geben. Gruß, Jobst
diese Antwort melden
kata
Kommentar von kata (13.12.2007)
Ein Senryu der Superlative
lg Dir
diesen Kommentar melden

© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de