Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
raffzahn (25.05.), LEONIDAJA (25.05.), FurySneakerFreak (23.05.), LuiLui (21.05.), MadEleine (13.05.), DominiqueWM (04.05.), XtheEVILg (03.05.), Konkret (29.04.), JorLeaKan (25.04.), wundertüte (21.04.), Marlena (18.04.), Terminator (09.04.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 617 Autoren* und 71 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.984 Mitglieder und 435.821 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 27.05.2020:
Volksbuch
Das Volksbuch ist ein in Prosa gehaltenes Literaturwerk, vorwiegend aus dem 15. und 16. Jahrhundert und aus der... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Kein Kürbis von LotharAtzert (10.05.20)
Recht lang:  Schiller oder Locke - ein paar Takte aus dem Jenseits von LotharAtzert (1390 Worte)
Wenig kommentiert:  Heitere Geschichten von RomanTikker (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Erst endet das Leben, dann die Nacht und dann, ja dann, sammelt man die Scherben der Weinflaschen am Boden auf, damit man nicht 'rein tritt, denn das tut verdammt weh von Lucifer_Yellow (nur 19 Aufrufe)
alle Volksbücher
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Deutsches Schriftstellerlexikon
von kata
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil siehe oben" (Tomcat22)

Seelentänze

Gedankengedicht zum Thema Tod


von Gothica

Im Mondlicht
werfen Gräber ihre Schatten
auf weichen laubbedeckten Boden
und man spürt den kalten Hauch
des Todes

So manch gequälte Seele
fand hier ihre Ruhe
und hört des Nachts nun in der Stille
des Käuzchens schrillen Ruf

Die einsamen Seelen wandern jede Nacht
und suchen das, was sie im Leben
schon so hoffnungsvoll gesucht

Und manchmal hört man ein leises Singen
zweier Seelen die sich gesucht….gefunden
und im Schein des Mondlichts
sieht man Schatten tanzen
bis sie im morgendlichen Nebel dann verschwinden

So hoff ich, dass jede dieser Seelen
ihr spätes Glück noch finden möge,
um zur Ruhe dann zu finden

25.02.2008

Anmerkung von Gothica:

...eine schöne Vorstellung...wenn es so wäre...



Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

 
 

Kommentare zu diesem Text


AZU20
Kommentar von AZU20 (26.02.2008)
Da kann ich mich deiner Anmerkung nur anschließen, aber es ist wohl zu schön, um wahr zu sein. LG
diesen Kommentar melden
Gothica meinte dazu am 26.02.2008:
...naja aber weiss man es genau???....so sollte es sein....jedenfalls.....danke für dein kom.

lg Alex
diese Antwort melden
Kommentar von StevenKrogmann (28) (26.02.2008)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Gothica antwortete darauf am 26.02.2008:
...danke....das sollen sie auch....danke fürs sternchen....

lg Alex
diese Antwort melden
Kommentar von träumerle (55) (26.02.2008)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Gothica schrieb daraufhin am 26.02.2008:
....ja du liebe, da gebe ich dir recht....ich bin auch oft auf dem friedhof....um meiner omi nahe zu sein.....und dort finde auch ich die ruhe die ich dann brauche, dort halte ich zwiesprache mit mir selber und auch mit meiner omi...und mir ist es bewusst was es heisst zu leben, mit all seinen höhen und tiefen.....und mit und für meine tochter....ich bin dankbar das ich lebe...

lg Deine Alex
diese Antwort melden
Kommentar von Lacrima (20) (26.02.2008)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Gothica äußerte darauf am 26.02.2008:
danke dir bekki....schön das du auch mal wieder bei mir warst...smile....

lg an dich
Alex
diese Antwort melden
Kommentar von bernard.bonvivant (59) (26.02.2008)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Gothica ergänzte dazu am 26.02.2008:
...danke dir für dein kommentar...smile...ja ich glaube auch dran das viele tote nicht wollen würden das man um sie weint, das sie nicht wollen das man nur schmerzlich an sie denkt, sondern sie in erinnerung behält wie sie waren als sie noch lebten.....als fröhliche und liebevolle menschen ...je nachdem was für positive eigenschaften der einzelne mensch hatte...und das man dort zusammen mit dem toten ein fest feiert ist dort in deren kultur nur natürlich.....hier ist es eben nicht...hier will man die ruhe der toten nicht stören....

ich freu mich das dir meine zeilen gefallen...

lg Alexandra
diese Antwort melden
teccla007 (51) meinte dazu am 27.02.2008:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
mock (18) meinte dazu am 27.02.2008:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
Gothica meinte dazu am 27.02.2008:
@teccla007- ja das ist ein schöner kult dort wo du so lange gelebt hast...es ehrt die toten....und den trauernden hilft es über den schmerz hinweg denke ich....aber hier in deutschland wäre so etwas undenkbar....danke dir für dieses lehrreiche kommentar..lg Alexandra....

@mock- es ist wie mit allem, der eine glaubt dran......andere wiedrum nicht.....für mich ist es eine schöne vorstellung....ob so ist/sein wird...steht wiederum auf einem anderen blatt.....smile....

hab dennoch dank für die schilderung deiner gedanken.....

lg Alexandra
diese Antwort melden
Kommentar von Martok (44) (28.02.2008)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Gothica meinte dazu am 28.02.2008:
hi Oli,

ja das die seelen schon zu lebzeiten finden, was sie suchen....das wäre natürlich der idealfall.....aber ich denke nicht jede wird es so erleben.....ja auch ich selber bin bei dem thema immer nachdenklich...und wenn es anderen auch so geht.....dann waren diese zeilen nicht umsonst...smile...

ich freu mich wenn sie dich berührten...und sie dir gefallen dieses zeilen....

*drückdichauch*

Alex
diese Antwort melden
Kommentar von JowennaHolunder (59) (28.02.2008)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Gothica meinte dazu am 28.02.2008:
hallo wally,
ich freu mich wenn auch dir diese zeilen gefallen...smile....und hoffen darf man ja.....zwinker....

lieben gruß an dich....

Alex
diese Antwort melden
Lena
Kommentar von Lena (04.03.2008)
Ich finde die Worte sehr schön und aussagekräftig gewählt, liebe Alex, aber die Seelenverwandschaft hätte ich lieber jetzt zu Lebzeiten...später will ich meine Ruhe...liebe grüße, Arja
diesen Kommentar melden
Gothica meinte dazu am 04.03.2008:
liebe Arja,

ja ich würde meine seelenverwandschaft auch lieber im leben finden, aber was wenn nicht so sein soll??...ein schöner gedanken unter all den anderen seelen im jenseits dann doch noch sein glück zu finden.....

...ich freu mich trotzdem das dir meine zeilen ztotzdem gefallen..smile...

lg Alex
diese Antwort melden
Sonnenaufgang
Kommentar von Sonnenaufgang (12.03.2008)
guten morgen liebe alex, da hast du sehr schöne gedanken in reime gefasst. auch ich habe diese hoffnung.
netten tag wünscht dir feli
diesen Kommentar melden
Gothica meinte dazu am 12.03.2008:
...naja okay..gereimt ist es nun nicht wirklich...zwinker...aber ich habs versucht in schöne worte zu fassen.....und ich freu mich wenn mir das gelungen ist und es dir auch gefällt......

dir auch einen netten tag....smile...

Alex
diese Antwort melden
Kommentar von CatMona (56) (13.03.2008)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Gothica meinte dazu am 13.03.2008:
...ja ist es.....auch wenn man nicht weiss was nach dem tod kommt.....

lg und schön das du hier warst...

Alexandra
diese Antwort melden
Kommentar von rosablume (63) (21.08.2008)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Gothica meinte dazu am 26.08.2008:
...ja sicher wäre es schöner die eine seele noch zu finden wenn man noch am leben ist....all das dann bewusst genießen zu können....weil ja eh keiner so genau weiss, obs noch was nach dem tod gibt....?!....aber sind halt meine gedanken und ich freu emich wenn sie dir auch gefallen...

lg in die nacht zu dir...

Alexandra
diese Antwort melden

Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

Gothica
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 26.02.2008, 3 mal überarbeitet (letzte Änderung am 26.02.2008). Textlänge: 104 Wörter; dieser Text wurde bereits 1.837 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 02.04.2020.
Leserwertung
· berührend (2)
· nachdenklich (2)
· ergreifend (1)
· fantasievoll (1)
· gefühlvoll (1)
· melancholisch (1)
· motivierend (1)
· spannend (1)
· stimmungsvoll (1)
· tiefsinnig (1)
· unterhaltsam (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Schmerz Trennung Einsamkeit Trauer Hoffnung Liebe Freunde Abschied Frieden
Mehr über Gothica
Mehr von Gothica
Mail an Gothica
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Gedankengedichte von Gothica:
Nichts? Regen... Verloren...gewonnen...? Erkenntnis So ist es.... ...hohles Gebäckstück... Leck geschlagen... Tag bei M. Unnahbar?? Verändert??
Mehr zum Thema "Tod" von Gothica:
Hoffnungsvoll Forever faithful ....zu jung gewesen.... ...unfaires Spiel... Sie geht...
Was schreiben andere zum Thema "Tod"?
Der Rezensent (fritz) der Verlust der Blume (Augustus) Sterben (Teichhüpfer) OPI IN THE CLOUD AND LUCY IN THE SKY (hermann8332) Lückenbuße (Ralf_Renkking) ERINNERUNG (hermann8332) Wettbewerb (kann Triggern) (Inlines) Blind, Taub und Stumm [Pirouettentanz der Maden] (Seelenfresserin) IST NICHT GEBORENWORDEN ZU SEIN WIRKLICH EINE GNADE ? (hermann8332) 1988 Eta Carinae - der Tod eines Mädchens (Hartmut) und 729 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de