Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Dorfpastor (21.01.), Plapperlapapp (21.01.), LaLoba (21.01.), Spaxxi (16.01.), polkaholixa (15.01.), AsgerotIncelsior (12.01.), minamox (07.01.), Frau.tinte (06.01.), Herbstlaub (05.01.), selcukara (03.01.), Ania (01.01.), jimmy.hier (31.12.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 645 Autoren* und 79 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.931 Mitglieder und 432.436 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 22.01.2020:
Lehrstück
Das Lehrstück ist ein Typus der dramatischen Gestaltung innerhalb der Lehrdichtung, der gegen Ende der zwanziger Jahre in der... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Don’t feed the troll von Oreste (15.12.19)
Recht lang:  Europa von JoBo72 (3548 Worte)
Wenig kommentiert:  Was es noch zu sagen gäbe: von Xenia (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Massephasen von Ralf_Renkking (nur 65 Aufrufe)
alle Lehrstücke
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

NACHTGEDICHTE
von tueichler
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil keine Ahnung!" (GillSans)

engelsgleich

Kurzprosa zum Thema Schönheit/ Schönes


von rebell91

Ich habe keine Engelsflügel. Und wenn, hätte ich sie mir längst abgerissen. Aber ich habe Augen. Augen, wie du sie nie gesehen hast.

Rosa ist einmal das schönste Mädchen der Welt gewesen. Du hättest sie geliebt. Du hättest sie geliebt wie du noch nie ein Mädchen geliebt hast und wie du nie wieder ein anderes lieben könntest. Jetzt ist Rosa Asche. Nicht zerbrechlich wie früher. Zerfallend. Angst vor Atem.
Rosa kümmerte sich nicht um Männer. Männer schienen ihr schmutzig. Mädchen waren reiner. Nicht so rein wie Rosa versteht sich, aber immerhin verdreckten sie nicht ihre Haut.

Wenn das Kätzchen schnurrt, muss ich lächeln. Ich stelle mir vor, dass es glücklich ist. Solange es schnurrt, bin ich stabil.

Als Rosa zu Asche wurde, wurde der Tag ein klein wenig dunkler und die Nacht verlor einiges an Glanz. Aller matter als zuvor. Unglücklicher.
Du hast es bestimmt gespürt. Plötzlich war es einfach anders. Fremd. Du hättest dein Leben für sie gegeben. Du hättest dich mit einem stumpfen Messer aufgeschlitzt um sie zu schützen. Aber sie hat es heimlich getan, weil nur sie es konnte. Rosa liebte nur einmal, als alle sie begehrten. Sie liebte für Mia.

Das Kätzchen ist engelsgleich. So wie Rosa damals. Es spielt mit ihrem Haar. Es riecht nicht nach Feuer wie sonst. Es riecht jetzt nach Rosen.

Mia ist das schönste Mädchen der Welt. Du liebst sie.

© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de