Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
HiKee (14.05.), Sonic (14.05.), Lemonhead (12.05.), Antigonae (11.05.), AchterZwerg (11.05.), Kuki (30.04.), schopenhaueriswatchingyou (30.04.), cannon_foder (30.04.), Drimys (30.04.), Philostratos (26.04.), Katastera (25.04.), BabySolanas (23.04.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 703 Autoren* und 106 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.820 Mitglieder und 426.669 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 20.05.2019:
Tanka
Ein Tanka ist eine reimlose, japanische Gedichtform bestehend aus 31 Silben. Während in Japan durchweg geschrieben wird,... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  -------- von Didi.Costaire (21.11.18)
Recht lang:  Vorlage und Kopie ( mit genaueren Worten ) von idioma (208 Worte)
Wenig kommentiert:  Echte Freundschaft von Mondsichel (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  kreuz von wegen von harzgebirgler (nur 73 Aufrufe)
alle Tankas
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:
Arabische Märchen
von Borek
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich nicht bestimmten Formen verpflichtet bin und auch zwischen den Normen und Mustern schreiben kann." (Hillarts)
AzurblauInhaltsverzeichnisWo Stille gedeiht

Nachttropfen

Kurzgedicht zum Thema Schönheit/ Schönes


von Ginkgoblatt

Eisige Nachttropfen
schreiben am fallenden Horizont
neue Sternenzauber
in Dunkelheitsmomente,
bevor das glitzernde Firmament
in anmutiger Schönheit
wiedergeboren wird.


Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

 
 

Kommentare zu diesem Text


AZU20
Kommentar von AZU20 (11.01.2010)
Gefällt mir, klingt hoffnunghsvoll. LG
diesen Kommentar melden
Ginkgoblatt meinte dazu am 13.01.2010:
Ist auf jeden Fall einen Blick wert! KG Coline
diese Antwort melden
Fuchsiberlin
Kommentar von Fuchsiberlin (12.01.2010)
Gefällt mir auch sehr, und zwischen den Zeilen steht unsichtbar Vieles geschrieben. Manches braucht auch Zeit, um so sich zu entwickeln.

Ganz liebe Grüße
Jörg
diesen Kommentar melden
Ginkgoblatt antwortete darauf am 13.01.2010:
Lieber Jörg,
ich freue mich, dass dir mein Kurzgedicht gefällt. Zwischen den Zeilen ist doch meistens die Hauptbotschaft... KG Coline
diese Antwort melden
Kommentar von Nuance (47) (29.01.2010)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Ginkgoblatt schrieb daraufhin am 29.01.2010:
Ich freue mich über dein Lob und ich habe auch versucht, gerade diese Freiräume zu lassen. Der Leser soll das Bild des Sternenhimmels in seinen Gedanken erschaffen, um die Schönheit zu fühlen. KG Coline
diese Antwort melden

Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

AzurblauInhaltsverzeichnisWo Stille gedeiht
Ginkgoblatt
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zur Fotogalerie
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Blatt des mehrteiligen Textes Tiefe, Unendlichkeit, Leben - Faszination(en) der Natur.
Veröffentlicht am 11.01.2010, 2 mal überarbeitet (letzte Änderung am 25.05.2012). Textlänge: 19 Wörter; dieser Text wurde bereits 1.508 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 19.05.2019.
Lieblingstext von:
ZornDerFinsternis.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Ginkgoblatt
Mehr von Ginkgoblatt
Mail an Ginkgoblatt
Blättern:
voriger Text
nächster Text
Weitere 10 neue Kurzgedichte von Ginkgoblatt:
Stillgelegt Mit Liebe gemalt [Aus]FLUCHT Entflute mich DENK MAL Körperlos verwebt Momentaufnahme Der Tiefe verfallen Fern. Ferner. Nah. Wir sind Meer
Was schreiben andere zum Thema "Schönheit/ Schönes"?
Blattgeflüster (wa Bash) ne waage hat die schnauze voll vom wiegen (harzgebirgler) mitgefühl (harzgebirgler) oh schönheit du die oftmals sogar blendet (harzgebirgler) im haus des schönheitschirurgen (niemand) scheheraza- scheheraza- (harzgebirgler) La Scapigliata (wa Bash) Der Junge mit den blauen Glaskugeln (Horst) Boxenluder. (franky) Trost (eiskimo) und 189 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de