Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Schneewittchen (02.07.), Mondscheinsonate (02.07.), hanswerner (30.06.), Gehirnmaschine (29.06.), Jedermann (29.06.), Entscheidungsrausch (26.06.), Unhaltbar87 (14.06.), HerrNadler (10.06.), Franko (06.06.), Uwe75 (06.06.), Agnete (05.06.), Blickfang (01.06.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 612 Autoren* und 68 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.001 Mitglieder und 436.566 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 02.07.2020:
Kurzgeschichte
Die Kurzgeschichte ist eine epische Kurzform zwischen Anekdote und Novelle. Sie ist eine kunstvolle "Wiedergabe eines... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  B.G. ist gestorben von hanswerner (01.07.20)
Recht lang:  Deutschlands Hexen von HarryStraight (11895 Worte)
Wenig kommentiert:  Tonband 3 von RainerMScholz (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Lulli von hanswerner (nur 7 Aufrufe)
alle Kurzgeschichten
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Das Kind und der Ball. In: Die Literareon Lyrik-Bibliothek, Band 9
von kaltric
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich Dichter bin" (Novize)

Dein Haus

Symbolgedicht zum Thema Trauer/Traurigkeit


von Georg Maria Wilke

Die Wärme deines Hauses
ist erloschen,
nur noch glimmende Glut,
die den Wanderer empfängt –
die Kraft deines Herzens
ist gebrochen;
auch das Lebensfeuer in deinem Blut,
das einst für andere da –
wir stehen nun vor leerem Haus
und wünschen dich ganz nah.

Georg Maria Wilke
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 10.11.2010. Textlänge: 42 Wörter; dieser Text wurde bereits 1.156 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 29.06.2020.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Georg Maria Wilke
Mehr von Georg Maria Wilke
Mail an Georg Maria Wilke
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Symbolgedichte von Georg Maria Wilke:
Lippenspalt Nachtvögel Schilfrohr Verborgenes Licht Ägide Münder Zeit Herzen Glasstunden nachtlieder Sonnenwendbilder Trunkene Nacht
Mehr zum Thema "Trauer/ Traurigkeit" von Georg Maria Wilke:
Goldene Lettern
Was schreiben andere zum Thema "Trauer/ Traurigkeit"?
todestag (Perry) Und wieder (Agnete) Unsichtbare Tränen (hei43) Nachtmümpfeli (Serafina) Trauernde Gefühle (hei43) Traumlos (fritz) Der Tod ist grausam (hei43) Ein Versuch (eiskimo) Schmerzberge (hexerl) Kinderlachen (eiskimo) und 301 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de