Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Simian (18.09.), norbertt (14.09.), Fischteig (13.09.), una (07.09.), Smutje (05.09.), Jaika (30.08.), egomone (27.08.), Merlin_von_Stein (24.08.), VogelohneStimme (12.08.), Eule2018 (12.08.), melmis (11.08.), krähe (11.08.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 675 Autoren* und 91 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.889 Mitglieder und 429.503 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 19.09.2019:
Grotesk-Zeitkritisches Drama
Drama, das mit den Mitteln der Übertreibung und Verzerrung sowie skurrilen Einfällen und schrillen Effekten... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  verpasste Chance von eiskimo (19.09.19)
Recht lang:  Exkurs: Being alive vs. not being...being... von theatralisch (1915 Worte)
Wenig kommentiert:  Schmalz (Oder: Vom Ohr aufs Brot) von Untergänger (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Die Mäusekompanie in New York von Jorge (nur 48 Aufrufe)
alle Grotesk-Zeitkritischen Dramen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Aufbruch - Fesseln sprengen, Wege gehen
von Lena
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil "" (Ina_Riehl)

Jahrhundertgenie

Hymne zum Thema Selbstbild/Selbstbetrachtung


von plotzn

Vom Dichterhimmel spricht geballt
die Stimme einer Lichtgestalt:

Ich schenk den Menschen bilderhaft
Poeme voller wilder Kraft,
die alle wie Juwele klingen
und tief in ihre Seele dringen.

Ich kann mit meinen Meisterstücken
die Leser voller Geist verzücken.
So dichte ich in Zeilen fleißig
pro Tag ein Werk – zuweilen dreißig.

Kein anderer ist rühriger -
ich bin ein Star-Allyriker!

 
 

Kommentare zu diesem Text


Peer
Kommentar von Peer (15.01.2012)
Solcherart Beschriebenen sind alle vom Himmel herabgestiegen und tummeln sich hier bei kV. Wir hier sind alle worcoholyriker.
LG Peer
(Kommentar korrigiert am 15.01.2012)
diesen Kommentar melden
plotzn meinte dazu am 16.01.2012:
Servus Peer,
für mich ist kv als Mikrokosmos ein Abbild des wahren Leben - vielleicht kein repräsentativer, aber es ist alles vertreten. Und so finden sich hier Gleichgesinnte ebenso wie der Nachbarschaftsstreit am Zaun, aber auch echte Könner, Himmelsstürmer, unsanft Gelandete und leicht Realitätfremde, die ich mit diesem Gedicht ein wenig auf die Schippe nehmen wollte ...

lg Stefan
diese Antwort melden
Kommentar von cielo (20) (15.01.2012)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
plotzn antwortete darauf am 16.01.2012:
Ähnlichkeiten mit lebenden Personen wären rein zufällig
lg Stefan
diese Antwort melden
Kommentar von Gruszka (62) (15.01.2012)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
cielo (20) schrieb daraufhin am 15.01.2012:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
plotzn äußerte darauf am 16.01.2012:
Liebe Irene, als ich neu zu kv kam, habe ich erst mal viele Texte auf eineml eingestellt, bis mich jemand höflich darauf hingewiesen hat, dass ich die Leser damit überfordere.
So geht es mir jetzt umgekehrt. Aus Zeitmangel (so ein Umzug ist stressig!) war ich in letzter Zeit wenig aktiv (eher 1 Text alle 30 Tage als 30 an einem) und kann mir noch nicht mal alle abbonierten Texte in Ruhe zu Gemüte führen.

Freut mich, dass Dir mein Gedichtlein gefallen hat. Ein klein wenig erkenne ich mich selbst in dem Gedicht wider und trete mir schon mal prophylaktisch gegens Schienbein

lg Stefan
diese Antwort melden
Gruszka (62) ergänzte dazu am 16.01.2012:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
plotzn meinte dazu am 17.01.2012:
vielen Dank, Irene. Ein sehr schönes Lob!
diese Antwort melden
Didi.Costaire
Kommentar von Didi.Costaire (15.01.2012)
Hallo Stefan,
bei der Formulierung am Anfang habe ich mich ja etwas gewundert, dass ausgerechnet Franz Beckenbauer unter die Dichter gegangen ist.
Ansonsten gelungene Verse mit mehrsilbigen Reimen und einer großartigen Pointe.
Liebe Grüße, Dirk
diesen Kommentar melden
plotzn meinte dazu am 16.01.2012:
Dank Dir, Dirk.
Ja gut, ich sag mal so: Es könnten, äh, vielleicht einmal, in ferner Zukunft, noch a paar mehr Lichgestalten, äh, emporwachsen, neben dem bayerischen Fußballkaiser - vielleicht.. schaumermal
Auch die schreibende Zunft hat ihre Monarchen...

lg Stefan
(Antwort korrigiert am 17.01.2012)
diese Antwort melden
Emotionsbündel
Kommentar von Emotionsbündel (15.01.2012)
.

Oha, das stinkt aber mächtig. Am besten nicht rühren ,-)

Liebe Grüße,
Judith
diesen Kommentar melden
plotzn meinte dazu am 16.01.2012:
Die Star-Allyriker rühren schon selbst genug, Judith, da kann man gar nicht schnell genug geruchsdämpfend und neutralisierend gegenwirken
Dank Dir und lg, Stefan
diese Antwort melden

plotzn
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 15.01.2012. Textlänge: 59 Wörter; dieser Text wurde bereits 2.151 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 15.09.2019.
Lieblingstext von:
ViktorVanHynthersin, irakulani.
Leserwertung
· fantasievoll (1)
· spöttisch (1)
· spielerisch (1)
· unterhaltsam (1)
· witzig (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Humor Schmunzeln Angeber Selbstüberschätzung Narziss Dichter
Mehr über plotzn
Mehr von plotzn
Mail an plotzn
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 1 neue Hymnen von plotzn:
Lobeshymne
Mehr zum Thema "Selbstbild/ Selbstbetrachtung" von plotzn:
Oh Mann! Ausgeschrieben Warnung
Was schreiben andere zum Thema "Selbstbild/ Selbstbetrachtung"?
Geschreiverein von Doppelzung (Matthias_B) Unzufriedenheit (Ralf_Renkking) in der stille der nacht (Perry) Sich selbst (gut) finden (eiskimo) Unter dem Underground (klaatu) Fort zu mir (Agneta) Götzen (Jaika) Seelenfresserin oder: Ich fresse dich! (Seelenfresserin) Wiese (merian) Wir sind die Roboter (merian) und 193 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de