Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Swiftie (15.10.), georgtruk (12.10.), Amadeus (11.10.), Rege-Linde (07.10.), Markus_Scholl-Latour (02.10.), MYDOKUART (24.09.), gerda15 (22.09.), Paul207 (22.09.), Simian (18.09.), norbertt (14.09.), Fischteig (13.09.), una (07.09.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 676 Autoren* und 86 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.899 Mitglieder und 430.121 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 18.10.2019:
Bericht
Wertungsfreie Beschreibung eines datierbaren Geschehens.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Stube von Fisch (17.10.19)
Recht lang:  Wie sich Gott mir zeigte von ferris (3973 Worte)
Wenig kommentiert:  Service...kein Service...Service...kein Service unsw. ...?! von tastifix (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Wie der Zigeunerjesus die Entrückung auslöst von ferris (nur 13 Aufrufe)
alle Berichte
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Gesammelte Augenblicke Deutschsprachige Haikus der Gegenwart. Hg. Gerhard Stein
von juttavon
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil man mir nicht böse sein kann, da ich ein liebevoller Trottel bin" (Omnahmashivaya)
Trilogie der Leidenschaft.02InhaltsverzeichnisSiga Siga

Trilogie der Leidenschaft.03

Elegie zum Thema Erschöpfung/ Müdigkeit


von toltec-head

Alonso Lobos Requiem reinschiebend, seine Präsenz weiter zu evozieren,
Die Aufnahme der Tölzer Sängerknaben, null feminin, kein Laut von Tieren.
Der Mistgeruch ist schnell verpufft, das Metall aber bleibt klebend,
Omnis caro ad te veniet, alles Fleisch es komme zur dir, und zwar lebend.
Satori: Der Geschmack von Metall in der Kehle geht meiner Sprache voraus,
Uralte Tage, löst er in mir eine Kindheitserinnerung aus. Als Baby
Des Vaters Schlüsselbund zu nuckeln, damals schon schwul? Wohl mehr bi.
Der Mutter Milch wie ein Gift in uns schlummernd fad süßlich,
Der Himmel ein großer blauer Metalll zieht uns magnetisch,
Lux aeterna, das war es wohl in seinem Arsch, was mir geblinkt,
Schwindet die Lust nicht ein bischen, sondern gänzlich ist der Teufel gelinkt.

Trilogie der Leidenschaft.02InhaltsverzeichnisSiga Siga
toltec-head
Zur Autorenseite
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Text des mehrteiligen Textes Internet-Tricks.
Veröffentlicht am 09.05.2013, 6 mal überarbeitet (letzte Änderung am 09.05.2014). Textlänge: 122 Wörter; dieser Text wurde bereits 826 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 28.09.2019.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über toltec-head
Mehr von toltec-head
Mail an toltec-head
Blättern:
voriger Text
nächster Text
Weitere 2 neue Elegien von toltec-head:
Trilogie der Leidenschaft.01 Trilogie der Leidenschaft.02
Mehr zum Thema "Erschöpfung/ Müdigkeit" von toltec-head:
Trilogie der Leidenschaft.02 Trilogie der Leidenschaft.01
Was schreiben andere zum Thema "Erschöpfung/ Müdigkeit"?
Panikattacken. (franky) Last night (Xenia) Wurzelwerk (Ralf_Renkking) Meer (Xenia) Jammergedicht (Agneta) Anchonie (Serafina) nachtschicht (AchterZwerg) leben und so (AndereDimension) Im Aquarium 2 (Xenia) thrill oder still (eiskimo) und 47 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de