Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Thomas-Wiefelhaus (12.07.), FliegendeWorte (04.07.), Buchstabensalat (04.07.), Lir (04.07.), Mondscheinsonate (02.07.), hanswerner (30.06.), Gehirnmaschine (29.06.), Jedermann (29.06.), Entscheidungsrausch (26.06.), Unhaltbar87 (14.06.), HerrNadler (10.06.), Franko (06.06.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 613 Autoren* und 69 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.005 Mitglieder und 436.854 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 15.07.2020:
Kurzgedicht
Ein Kurzgedicht ist (noch) kein offizieller Begriff, zeigt sich aber in der zeitgenössischen Literatur als ein zunehmend... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Nur vier mal drei Verse von fritz (12.07.20)
Recht lang:  Shortpoems in a bundle von Caracaira (329 Worte)
Wenig kommentiert:  zum neuen google-logo 2015 von harzgebirgler (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Widerwillens. von franky (nur 15 Aufrufe)
alle Kurzgedichte
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Die Unsicherheit der Väter: Zur Herausbildung paternaler Bindungen
von JoBo72
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil meine Liebe dem Wort gehört" (aurelie)

Langeweile mit Raumschiffen

Gedicht zum Thema Andere Welten


von KayGanahl

Mir fällt zu den Raumschiffen über mir nichts mehr ein, sie schienen Bedrohungen; heute?

(sollten weg schweben, sehen aus wie platte durchlöcherte Brotscheiben -
gevideofilmt, gewissermaßen aus den Wolken heraus gegafft)

macht nichts
macht nichts

inzwischen entsteht Langeweile, weil schon wieder welche
gekommen waren (Meinungen anderer)

ohne, dass sie sich rechtzeitig vorher angemeldet hatten (Meinungen vieler anderer)

ich muss in mein Haus; will nun an meinem Nachruf schreiben, denn ich bin ein Renegat der ganz gewöhnlichen Menschen-Liebe
:/hier fielen Menschen vom Himmel


/wurden vorgetäuscht: Außerirdische; es waren jedoch Gefangene aus Geheimgefängnissen in den Städten der Freiheitssehnsucht angesichts der Totalität

/nun hatte man endlich was zu berichten. Bürger erfreuten sich an Toten

/konnte sich zusammenfinden; Bürger umarmten enthusiastisch

/Lebensmittelverknappung. Rationierungen. Heldenverehrung

/Umbauten an Hausobjekten, genetische Versuche an menschlichen Individuen; Regierungsverordnung, gestern in Kraft getreten: eitle Vergnügen mit überlebenden Gefangenen, oder solchen, die man absichtlich für diese Vergnügungen freigestellt hatte


per Handschrift habe ich meinen Nachruf abgeschlossen.
Nun kann einer meiner Gefangenen mich töten
"Willst Du, Willi?"

"Aber sicher!! - Kein Problem."


By Kay Ganahl
Copyright By Kay Ganahl.

© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de