Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Anjeliola (26.09.), Easy (25.09.), Athene (23.09.), Iphigenie (22.09.), geminik (19.09.), Manni (17.09.), Jfgjgtuj (16.09.), Rebell66 (16.09.), Sandrajulia (08.09.), Teichhüpfer (05.09.), JethroTull (04.09.), Karl67 (31.08.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 802 Autoren und 116 Lesern. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.
Genre des Tages, 26.09.2018:
Grotesk-Zeitkritisches Drama
Drama, das mit den Mitteln der Übertreibung und Verzerrung sowie skurrilen Einfällen und schrillen Effekten... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Wahlvolk von RainerMScholz (04.09.18)
Recht lang:  Exkurs: Being alive vs. not being...being... von theatralisch (1908 Worte)
Wenig kommentiert:  Eine Übersetzung aus der Katzensprache von Graeculus (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Blondinenwitz mit Zeitmaschine von MichaelBerger (nur 37 Aufrufe)
alle Grotesk-Zeitkritischen Dramen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Et des soleils éternellement recommencés nous accomplissent... Georg Trakl
von juttavon
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil mich noch keiner persönlich kennt" (SFritz)

die menschen ham fast alle schon ihr tun...

Gedicht zum Thema Menschen


von harzgebirgler

die menschen ham fast alle schon ihr tun
denn leider wächst das geld ja nicht auf bäumen
sie können erst nach feierabend ruh'n
und nachts im schlaf vom lottogewinn träumen...

sehr viele kommen kaum über die runden
der kampf ums überleben setzt ihn' zu
schlägt sicher auch oft seelentiefe wunden
auf dauer jedenfalls - erst recht der clou

ist dabei die kaltschnäuzigkeit von jenen
die von lohndrückerei voll profitier'n
und sich nach noch mehr billiglöhnern sehnen

um ihr'n profit na klar zu maximier'n -
so wächst die wirtschaft weiter auf dem rücken
all jener die nur eines soll'n: sich bücken

 
 

Kommentare zu diesem Text


Didi.Costaire
Kommentar von Didi.Costaire (14.11.2017)
Bückt der kleiner Mann sich wieder willig,
ist's dem Unternehmer recht und billig.

Beste Grüße, Dirk
diesen Kommentar melden
harzgebirgler meinte dazu am 14.11.2017:
...und der wird erst so richtig lachen
wenn alles einst roboter machen!

beste dankes- & abendgrüße
henning
diese Antwort melden

© 2002-2018 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2018 keinVerlag.de