Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
TaBea (19.04.), Ralf_Renkking (19.04.), Elizabeth_Turncomb (12.04.), jaborosa (12.04.), Deo_Dor_von_Dane (12.04.), Helstyr (04.04.), fey (02.04.), Gigafchs (02.04.), Jowi (01.04.), franzi (30.03.), wellnesscoach (26.03.), Pelagial (25.03.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 714 Autoren* und 109 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.804 Mitglieder und 425.856 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 20.04.2019:
Skizze
Ein Entwurf eines Textes. Noch unfertig, etwas durcheinander und ausarbeitungsbedürftig, aber trotzdem schon lesenswert.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Shehezerade, please, start anew von DanceWith1Life (19.04.19)
Recht lang:  Rosa Pascal von mannemvorne (1915 Worte)
Wenig kommentiert:  1.Strophe Dieb und Dunkelheit von DanceWith1Life (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  The knots are made of mirrors von DanceWith1Life (nur 38 Aufrufe)
alle Skizzen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Das Ponygirl und Die Bestrafung
von Ana Riba
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil jeder Anfänger als "Schreiber" eine Chance verdient hat." (Marie-N)

Suche / Herbst

Gedicht


von unangepasste

Dem Land steigt Dunst
aus allen Poren,
und auf die Stimme legt sich
Herbst.

Heute ist kein Tag
für Schnee
und Leoparden in den Blicken.

Ich schlinge dir
die letzten Worte
um den Hals
und lehne mich an Felsen.

Vielleicht liegt dort
auf deinem Mantel
dieser eine Satz.

 
 

Kommentare zu diesem Text


HerrSonnenschein
Kommentar von HerrSonnenschein (16.12.2017)
Ich staune. Und wie.
Ein Gedicht mitten in mein Herz. Wunderschön!
diesen Kommentar melden
unangepasste meinte dazu am 16.12.2017:
Oh, das freut mich!
diese Antwort melden
juttavon
Kommentar von juttavon (16.12.2017)
Sehr schön,
wie Deine Worte eine Stimmung spürbar werden lassen,
auch die Offenheit der letzten Zeilen:
"Vielleicht (...) dieser eine Satz."
Danke.
HG Jutta
diesen Kommentar melden
unangepasste antwortete darauf am 16.12.2017:
Vielen Dank!
diese Antwort melden
Dieter Wal
Kommentar von Dieter Wal (16.12.2017)
Danke für den warmen Satz.

Wunderschön. Es passt zum gestrigen und heutigen Wetter. Immer wieder Schneien. Gestern vereinzelt sogar dichtes Schneetreiben. Aber noch nicht kalt genug für eine Schneedecke. Hier in Berlin ist gerade kein Schnee zu sehen.
diesen Kommentar melden
unangepasste schrieb daraufhin am 16.12.2017:
Vielleicht ist er ja auch kalt

Hier schneit es nicht, nur Regen, heute aber endlich mal etwas Sonne.
diese Antwort melden
Dieter Wal äußerte darauf am 16.12.2017:
Inhaltlich sind deine Texte für mich grundsätzlich bemerkenswert, weil sich in ihnen meist Zugewandtheit und Nähe versprachlicht. Oder Humanität. Die Texte führen meist Dialoge mit dem Leser. "Kalt" wäre dabei wenig sinnvoll..
diese Antwort melden
EkkehartMittelberg
Kommentar von EkkehartMittelberg (16.12.2017)
Worte, um den Hals geschlungen, sind den Ohren nahe.
LG
Ekki
diesen Kommentar melden
unangepasste ergänzte dazu am 16.12.2017:
Stimmt. Und vielleicht können sie sogar wärmen wie ein Schal. Oder zu eng sein ...
diese Antwort melden
Kommentar von Dienstag (54) (16.12.2017)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
unangepasste meinte dazu am 16.12.2017:
Vielen Dank!
diese Antwort melden
AZU20
Kommentar von AZU20 (16.12.2017)
Sehr gelungen. LG
diesen Kommentar melden
unangepasste meinte dazu am 16.12.2017:
Vielen Dank!
diese Antwort melden
wa Bash
Kommentar von wa Bash (16.12.2017)
der Anfang stört mich zwar ein wenig, sprich "aus allen Poren,
und" jedoch entschädigt mich der Rest umso mehr, der ist genial geschrieben, gerne gelesen
diesen Kommentar melden
unangepasste meinte dazu am 16.12.2017:
Die Stelle habe ich nachträglich noch mal geändert, daher interessant, dass sie auffällt.
"Aus allen Poren" kann vielleicht entfallen, z. B
Dunst steigt übers Land,
legt Herbst auf meine Stimme.
diese Antwort melden

unangepasste
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zur Fotogalerie
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 16.12.2017, 2 mal überarbeitet (letzte Änderung am 21.10.2018). Textlänge: 38 Wörter; dieser Text wurde bereits 303 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 18.04.2019.
Lieblingstext von:
HerrSonnenschein, Dieter Wal.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über unangepasste
Mehr von unangepasste
Mail an unangepasste
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Gedichte von unangepasste:
Morgentrunken In Flaschen An allen Dingen Halten Am Teich Versandet Zeichen im Schnee Bad Das Meer Wir mischten die Tage
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de