Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
HiKee (14.05.), Sonic (14.05.), Lemonhead (12.05.), Antigonae (11.05.), AchterZwerg (11.05.), Kuki (30.04.), schopenhaueriswatchingyou (30.04.), cannon_foder (30.04.), Drimys (30.04.), Philostratos (26.04.), Katastera (25.04.), BabySolanas (23.04.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 703 Autoren* und 106 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.820 Mitglieder und 426.660 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 20.05.2019:
Tanka
Ein Tanka ist eine reimlose, japanische Gedichtform bestehend aus 31 Silben. Während in Japan durchweg geschrieben wird,... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  -------- von Didi.Costaire (21.11.18)
Recht lang:  Vorlage und Kopie ( mit genaueren Worten ) von idioma (208 Worte)
Wenig kommentiert:  mein einsames Leben von Feuervogel (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  kreuz von wegen von harzgebirgler (nur 73 Aufrufe)
alle Tankas
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Savinama - der Wächter
von C.S.Steinberg
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil keine ahnung" (DJtheFROG)
Pogrom auf kVInhaltsverzeichnisApho-Entführer stellt sich selbst

ParaDoggy

Bild zum Thema Stille


von LotharAtzert

Mein Nachbar übt seit Stunden "Sounds of Silence". ...


Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von niemand (07.02.2018)
Ein schöner Widerspruch doch es kommt letztlich
dann auch noch darauf an, auf welchem Instrument?
Kamm, Violine, Kontrabass, Tuba, Trompete, Pauke [=das geht wohl nicht so gut] Klavier, Cello, Orgel ...
LG Irene
diesen Kommentar melden
LotharAtzert meinte dazu am 07.02.2018:
Danke Dir, Irene. Ich habe gerade ein paar Instrumente von Ätznatron nachgeschoben ... sorry hat sich überschnitten ...
diese Antwort melden
LotharAtzert antwortete darauf am 07.02.2018:
Aus dem Nähkötzchen geplaudert ... so ne scheiß Gitarre und dann Simongarfunkelisch gekotzt ... wieder und wieder ... scheiß older darknessfriend.

Antwort geändert am 07.02.2018 um 15:21 Uhr


Antwort geändert am 07.02.2018 um 15:25 Uhr
diese Antwort melden
Kommentar von ZUCKERBROToderPEITSCHE (60) (07.02.2018)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
LotharAtzert schrieb daraufhin am 07.02.2018:
O da bin ich mir bei Dir sicher. Das mit der Geige ist furchtbar.

Nein ich wurde da nur mit der Vergangenheit konfrontiert, hab das Lied selbst mal auf der Gitarre gespielt - heute empfinde ich das als romantisch-süßliches Verzerren der unbeschreiblichen Stille. Hätte mir das damals einer gesagt, hätte ich ihn vielleicht für einen Gefühlskrüppel gehalten. So ist das Leben.
diese Antwort melden
Kommentar von ues (34) (07.02.2018)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
LotharAtzert äußerte darauf am 07.02.2018:
Das solltest Du alte Plaudertasche doch für Dich behalten, ues.
diese Antwort melden
ues (34) ergänzte dazu am 07.02.2018:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden

Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

Pogrom auf kVInhaltsverzeichnisApho-Entführer stellt sich selbst
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de